Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge

    Red face Schnurbruch: Materialfehler, oder spinn ich?

    Hallo alle miteinander.

    Habe heute ENDLICH meinen NEUEN Biedron Wobbler bekommen, muss die halt bestellen weil es die nirgends in der Nähe gibt. Also Freu ich mich SO sehr denn neuen auszuprobieren, fahre an den Rhein in Köln, hole aus, Wurf, ein leises “klich” und die ebenfalls NEUE 0,12mm geflochtene Schnur ist einfach gerissen! IM FLUG! ALLES weg…. Wirbel weg, Vorfach weg, NEUER WOBBLER WEG! Was war das denn für eine Schnur? Als ich dann langsam begriffen habe, was da passiert ist, war mein neuer Biedron Wobbler bestimmt schon in Düsseldorf. Also ich hatte schon mal hier und da mal ein Materialfehler, aber so was !?

    Würde mich freuen, wenn mir einer von euch jetzt noch eine GUTE geflochtene 0,14er empfehlen könnte…..

    Gruß an ALLE…
    Geändert von Lord Adi (17.11.2009 um 22:52 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.859
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Kann mir mal jemand erklären warum täglich etwa ein dutzend der Themen im Gewässerverzeichnis erstellt werden, anstatt in den entsprechenden Unterforen? Die dauernde Verschieberei von Themen in die richtige Kategorien ist ein Aufwand, der nicht sein muss (und mir auf deutsch gesagt, aufgrund der hohen Anzahl mächtig auf den Keks geht). Daher bin ich mal auf die Erklärungen gespannt, evtl. können wir ja etwas verbessern, damit das nicht mehr passiert. Was den themenrelevanten Titel angeht, der laut Forenregeln gefordert ist, sieht es genau so aus. Wir müssen editieren, editieren und editieren, damit die User unserer Seite wissen um was es in den Themen überhaupt geht, ohne sie extra anklicken zu müssen...
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Lord Adi Beitrag anzeigen
    Wurf, ein leises “klich” und die ebenfalls NEUE 0,12mm geflochtene Schnur ist einfach gerissen! IM FLUG! ALLES weg…. Wirbel weg, Vorfach weg, NEUER WOBBLER WEG!
    Ging mir schon genauso! Hat mich aber nicht groß aufgeregt hab am Abend gleich wieder einen neuen gebaut.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelspezialist Beitrag anzeigen
    Kann mir mal jemand erklären warum täglich etwa ein dutzend der Themen im Gewässerverzeichnis erstellt werden, anstatt in den entsprechenden Unterforen? Die dauernde Verschieberei von Themen in die richtige Kategorien ist ein Aufwand, der nicht sein muss (und mir auf deutsch gesagt, aufgrund der hohen Anzahl mächtig auf den Keks geht). Daher bin ich mal auf die Erklärungen gespannt, evtl. können wir ja etwas verbessern, damit das nicht mehr passiert. Was den themenrelevanten Titel angeht, der laut Forenregeln gefordert ist, sieht es genau so aus. Wir müssen editieren, editieren und editieren, damit die User unserer Seite wissen um was es in den Themen überhaupt geht, ohne sie extra anklicken zu müssen...

    Tut mir leid, habe dieses Forum noch nicht SO durchforscht, das ich überhaupt wissen konnte, das man das Thema sich rauspicken sollte wo man was rein schreibt. Hat schon lange bei mir gedauert, bis ich (auch nur durch einen Tipp von einem Mitglied) herausgefunden habe, wie man überhaupt ein Thema verfassen kann!
    Jetzt weiß ich bescheid. Sorry, kommt nicht mehr vor.

  7. #5
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    Was hat der Abriss mit dem Wobbler zu tun (Themenname )?
    Bei der Gelegenheit könntest du auch mal erwähnen was es für ein Wobbler war.Bei einem ~80g Modell könnte ich mir,zusammen mit anderen Faktoren,einen Abriss beim Wurf eher vorstellen,als bei einem sehr leichten Modell von z.B. 10g...

    Welche Schnurr und welche Stärke ist es gewesen?
    Knotest du?
    MfG Lorenz

  8. #6
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge
    Findest du ehrlich, das es eine rolle spielt, ob der Wobbler 10 oder 80g hatte? Bei einer 0,12mm GEFLOCHTENEN Schnur bei einer Tragkraft von knapp 10kg? Weiß leider nicht welche Firma die Schnur war, hat man mir im Geschäft gratis bei der Rolle drauf gemacht…
    Geändert von Lord Adi (17.11.2009 um 23:38 Uhr)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lord Adi für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Zitat Zitat von Lord Adi Beitrag anzeigen
    Findest du ehrlich, das es eine rolle spielt, ob der Wobbler 10 oder 80g hatte? Bei einer 0,12mm GEFLOCHTENEN Schnur bei einer Tragkraft von knapp 10kg? Weiß leider nicht welche Firma die Schnur war, hat man mir im Geschäft gratis bei der Rolle drauf gemacht…

    Sicher macht das einen Unterschied !
    Mach mal an deine 12 er Geflochtene nen 80 gr. Wobbler hin und mach beim Ausschmeissen nach etwa 1-2m Den Rollenbügel zu

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei strasse für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Zitat Zitat von Lord Adi Beitrag anzeigen
    Findest du ehrlich, das es eine rolle spielt, ob der Wobbler 10 oder 80g hatte? Bei einer 0,12mm GEFLOCHTENEN Schnur bei einer Tragkraft von knapp 10kg? Weiß leider nicht welche Firma die Schnur war, hat man mir im Geschäft gratis bei der Rolle drauf gemacht…
    Findest du ehrlich,dass eine Schnurr von 0,12mm eine reale Tragkraft von 10kg haben kann? Und das auch noch in Verbindung mit einer Schwachstelle wie z.B. einem Knoten?

    Die Kräfte die beim Wurf kurzzeitig auftreten sind bei einem schweren Köder ganz bestimmt sehr viel höher!
    Es kommt natürlich auch drauf an wie man wirft...



    Wenn du nichts zur Schnurr sagen kannst,ist die Diskussion sowieso hinfällig.Eine super billige Geflochtene,tät ich nichtmal für umme auf meine Rollen machen lassen Kosten tut es immer etwas,zumindest Nerven!
    MfG Lorenz

  13. #9
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge
    an strasse

    Nun ja, das sollte man dann halt nicht tun! Ich meine ja auch nicht einen 100m Wurf, sondern einen Probe (beim ersten mal noch vorsichtig) Wurf.
    Geändert von Lord Adi (17.11.2009 um 23:55 Uhr)

  14. #10
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Verwendest du Knotenlosverbinder?
    MfG Lorenz

  15. #11
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge
    Zitat Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen
    Verwendest du Knotenlosverbinder?

    Nein. Die Schnur ist nicht am Knoten gerissen, sondern einfach mittendrin, in einem leichten Bogen beim runterkommen. Das ist ja gerade das seltsame…

  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    06258
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 369 Danke für 182 Beiträge
    also um einen 80g Wobbler so zu werfen das die Schur von 10Kg Tragkraft mittendrin reißt, müßtest du mit über 100g Beschleunigung werfen, also dem über dem 100fachen der Erdanzihungskraft......ich glaub das schaffst sicher net....also eher Materialfehler

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an MVogtlaender für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Petrijünger Avatar von Wassermaxxe
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    45527
    Alter
    52
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    Das ist mit Sicherheit eine Variante von "Murphys Law":

    Je teurer der Kunstköder, desto anfälliger wird die Schnur!!!

    Aber um wieder ernst zu werden: entweder hat dir dein Händler den billigsten Sch.... gratis aufgespult oder wie schon von anderen vermutet Materialfehler.

    Ach so, an die 10 kg Tragkraft bei der Schnurstärke glaube ich ebensowenig wie an den Nikolaus.
    Petri

    Wassermaxxe


  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Wassermaxxe für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    @Wassermaxxe,

    eine Tragkraft von 10kg bei einer 0,12er Schnur ist nichts ungewöhnliches. Vielleicht nicht am Knoten aber die Schnur selber gibt das schon her.
    Allerdings sind dieses Schnüre recht teuer, und wenn man sich nicht gerade eine Stella kauft wird der Händler die wohl nicht umsonst drauf machen.
    MFG, Nicki

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Kunstköder Freak ! Avatar von GreenMonsta
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    37154
    Alter
    35
    Beiträge
    739
    Abgegebene Danke
    282
    Erhielt 318 Danke für 174 Beiträge
    Zitat Zitat von strasse Beitrag anzeigen
    Sicher macht das einen Unterschied !
    Mach mal an deine 12 er Geflochtene nen 80 gr. Wobbler hin und mach beim Ausschmeissen nach etwa 1-2m Den Rollenbügel zu

    So siehts aus,bei einer 12er,genügt eine kurze Störung beim Schnurablauf und das wars ... Was meinst du was für Kräfte auf dem ganzen Tackle wirken wenn du richtig ausholst. Habe sowas oft bei meiner Baitcaster gehabt,da hat sich die Schnur etwas auf der Rolle verklemmt und beim werfen kam dann ein kurzes "Peng" und meine 12er Powerpro war durch.

    lg

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an GreenMonsta für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen