Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge

    Gefiedertes Fischen

    Hechtfischen mal anders.

    Am Mittwoch hatte ich Nachmittags mal wieder das Auto meiner Frau zur Verfügung, und wollte diesen herrlichen Nachmittag auch gleich zum Hechtfang nutzen.
    Das Glas Dosenmais , Frolic, Köfi und Ziggis gepackt, war das Theater schon zu hören.
    Unser Hund machte ein Aufstand der sich gewaschen hatte.
    Jaul, heul, wuff, schnief ein paar laute winselnde Pfiffe durch die Nase, und mal kräftig mit dem Stummelschwanz wedeln , doch es brachte keinen Erfolg.
    Ich konnte ihn nicht mitnehmen, da mein heutiger Angelplatz direkt am Damm war, wo Reiter unterwegs sind und das war mir zu heikel.
    Aber den Blick den ich dann sah, können nur kleine Kinder und Hunde erzeugen.
    Ein herzerweichender trauriger treudoofer Blick versuchte mich zu erweichen, aber ohne Erfolg. Nun schnell ins Auto, denn sonst bringen seine Augen doch noch das von ihm gewünschte Resultat.

    An der Vereinshütte angekommen, lud ich meine Sachen aus, streifte meine Neopren - Socken und Stiefel über, und ging zur Vereinstafel um zu sehen , ob sich dort etwas geändert hat. Alles ok, kein Teich gesperrt, also los.
    Ich lief wie üblich um die Hütte hinten herum, schulterte am Auto meinen Rucksack, und erblickte etwas , was meine volle Aufmerksamkeit bekam.
    Dicht an der Hütte saß eine Taube auf den Boden.
    Warum flog sie nicht weg, als ich vorhin hergefahren bin ?
    Also mußte ja etwas nicht stimmen.
    So legte ich meinen Rucksack wieder ab, ging langsam auf das Täubchen zu, doch sie blieb sitzen.....komisch.
    Ohne Probleme konnte ich sie in die Hand nehmen, was meiner Vermutung nur untermauerte, daß sie entweder einen Flügel gebrochen hat, oder erschöpft war.
    Für Füchse, Marder und Falken also ein leichtes Futter.
    Nun sah ich auch, daß sie einen Ring hatte.
    Damit wollte ich sie nicht so einfach sitzen lassen, und sie bekam einen Platz im Auto auf der Hundedecke.
    Nun ab ans Wasser.
    Aber als nach 2 Std immer noch kein Hecht etwas von meinen Köfis halten wollte, dazu die Karpfen heute keine Lust zu bellen hatten und mein Frolic ignoriert wurde, packte ich um 17 Uhr zusammen.
    Die Taube fuhr natürlich mit, wo sie von Miki zuhause natürlich erst einmal ausgiebig abgeschnuppert und einmal abgesabbert wurde.
    Ein Karton wurde schnell gefunden, und wer eine Frau hat, der weiß das da sofort die Muttergefühle durchkommen.
    Boden mit Zeitung ausgelegt, Wasserschale rein, und ein paar Maiskörner auf den Boden der Schachtel.
    Man hörte nichts von der Taube, sie war wohl geschockt.

    Am nächsten Tag machte sie im Karton den Terror, also öffnete ich den nur angelehnten Pappendeckel. Es erfolgte kurz darauf ein Hüpfer, auf den Rand des Kartons, wo sie Miki begrüßte, und dann ein Flug aufs Aquarium.
    Aber einfach vor dem Haus fliegen lassen, konnte und wollte ich nicht, da wir direkt an der Hauptstr. wohnen.
    Abends als ich unser Auto hatte, fuhr ich zum Geflügelzuchtverein, doch es war nur jemand anzutreffen, der unsere Sprache nicht beherrscht.
    Also ab zum Tierheim ( ist auch unser Tierschutzverein ).
    Dort waren sie auch nicht gerade darüber erfreut die Taube bis zum nächsten Tag zu behergen. Man stellten die mir Fragen.
    Warum ich sie mitgenommen habe , usw.

    Beim nächsten mal werde ich mich selber um den Rest kümmern.
    Aber ich denke, daß sich der Besitzer darüber freut, wenn am Freitag plötzlich seine Taube wieder im Schlag einfliegt.

    Foto 1 ist ein Dejawu Foto, das ich 1995 schon mal mit einer Taube hatte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von theduke (12.11.2009 um 22:22 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Hi Wolfi!

    Du bist halt' ein Mensch mit einem großen Herzen.

    Tierliebe Menschen sind mir sehr sympatisch!

    Danke für den schönen Bericht.

    Weiterhin viel "Petri Heil" und Gruß

    Matze

  3. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei angelmatz für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo Wolfi,

    ein ähnliches Erlebniss hatte ich vor ungefähr zwei Jahren.

    Bei uns aufm Hof hab ich ne völlig erschöpfte Brieftaube gefunden.
    Kurzer Anruf beim Züchterverein um die Taube anhand des Ringes zu identifizieren. Dort wurde mir erklärt, daß dies sinnlos wäre, da Brieftaubenzüchter i.d. Regel kein Interesse mehr an Tauben hätten, die innerhalb einer angemessenen Zeit nicht zurück kommen.
    Wir haben sie aufgepäppelt, dann ist sie fortgeflogen.

    Was sind das für Tierfreunde. Ich war entsetzt.

    Schöne Grüsse Thomas

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Dort wurde mir erklärt, daß dies sinnlos wäre, da Brieftaubenzüchter i.d. Regel kein Interesse mehr an Tauben hätten, die innerhalb einer angemessenen Zeit nicht zurück kommen.


    Was sind das für Tierfreunde. Ich war entsetzt.
    Ist genau dasselbe wie bei den Anglern, Thomas.
    Immer dem Rekordfisch hinterher jagen...
    Nur die schnellsten Brieftauben sind gefragt...
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @ Hubert
    Daher habe ich meine Taube vor 21 Jahren in der Kirche beringen lassen
    Und wehe sie wird geschwächt gefunden, und keiner gibt sie freiwillig mir zurück....
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Wir hatten mal das gleiche: Taube gefunden und keine ahnung gehabt.
    In einen Hasenkäfig und irgendwie Züchter ausfindig gemacht.
    Kam heraus dass es eine Prämierte Preistaube war und wohl einiges wert....
    ich war schon dran an dem Gedanken wie denn Taube schmeckt als der Züchter kam und sich dies rausstellte

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an MadMax576 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Paedn999
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    88250
    Alter
    45
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    268
    Erhielt 160 Danke für 75 Beiträge
    Hatte dieses Jahr auch eine "Vogelerfahrung"!Anfang Juni (zur besten Angelzeit) geh ich morgens mit meinem Hund in den Garten und da sitzt eine Krähe mitten in der Wiese!Mein Hund rennt natürlich auf sie zu und will sie vertreiben und das arme Ding,kann mit letzter Kraft einen Satz machen und abhauen,erst da hab ich gemerkt das es ein Jungvogel ist!Die Elternkrähen waren auf dem Baum und krähten meinen Hund an.Ich mit meinem Hund wieder in die Wohnung zurück und hab den Jungvogel vom Fenster aus beobachtet.Der hüpfte von links nach rechts im Garten rum und die Eltern waren auf dem Baum und sind nicht einmal zu ihm runter-bestimmt vor Angst wegen meinen Hund (der war aber in der Wohnung)!Am Abend sehe ich nichts mehr im Garten und so bin ich wieder mit meinen Hund runter--nirgends der Vogel-ok,dachte der ist auf die Bäume wieder hochgekommen.Zur Sicherheit schaue ich noch in den Bach der rechts an unserem Haus vorbeiläuft (-ich wohne mitten in der Stadt,daneben ein Bach mit einer 3m hohen Mauer und da daneben die Haupstrasse) und sehe da auf einer Müllinsel die Krähe total nass und hilflos!Ich hoch und meine Watstiefel angezogen,ein Handtuch und bin dann runtergeklettert und hab sie rausgeholt (hat sich nicht gewehrt).Ich konnte ihn nicht im Garten über Nacht lassen,da viele Katzen sich dort rumtreiben,also hab ich in in der Wohnung gelassen und mich im Internet informiert.Als ich dann wusste,was ich ihm zu Fressen geben konnte und er es nur durch das Aufreissen des Schnabels aufnahm,war mein Entschluss-er muss morgen wieder von den Eltern gefüttert werden!Am nächste Tag hab ich ihn wieder geschützt in den Garten getan und hab beobachtet ob die Eltern kommen-die waren immer in der Nähe sind aber nicht zu ihm runtergeflogen.Am Abend hab ich ihn dann wieder hochgenommen und gefüttert und ab da,hat er den Schnabel freiwillig geöffnet-was alles erleichterte!Also hab ich mich entschlossen ihn durchzubringen!Ich bin jeden Tag mit ihm im Garten gewesen,wo er sich frei bewegen konnte und abends mit ihm hoch,bin zum Tierarzt mit ihm zum entwurmen und entmilben,hab eine Auffangstation wegen der Auswilderung kontaktiert und zu guter letzt-war mein schwarzer Hund noch sowas wie Ersatzeltern aus seiner Sicht-ist ihm immer hinterher und hat den Schnabel aufgerissen und mein Hund war so genervt von ihm,derweil wollte der nur was zu fressen :-).Jeden Tag konnte der Kleine was neues,war brutal wie schnell die lernen!Geschlafen hat der immer auf der Wohnzimmertüre(der Boden mit Zeitungen abgedeckt) sobald es dunkel wurde,im Morgengrauen ist er dann immer ins Schlafzimmer gekommen und hat uns geweckt.
    Das ging 3 Wochen lang,die Eltern immer in der Nähe,dann war er soweit alleine zu fliegen.
    Eines abends ist er auf einem Baum im Garten hoch und nicht mehr runtergekommen,am nächsten Tag hab ich ihn mit dem Fernglas,zusammen mit den Eltern in einem Baum gefunden und seh wie er von ihnen gefüttert wurde--war ich Stolz!!
    Seitdem sind sie immer zu dritt zusammen und fliegen hier um die Häuser!!
    Nach 2-3 Wochen kam er mal in den Garten zu mir und zu meinem Hund geflogen,er versuchte Kontakt aufzunehmen,war aber schon sehr scheu-was auch ok war!
    Nochmals 2-3 Wochen später ist er dann jeden Tag bis zu 20mal an mein Fenster zum fressen hergeflogen,aber das war nicht so gut,weil er dann an alle Fenster hier im Umkreis hingeflogen ist-also musste ich es unterbinden und jetzt seit längeren hat er es auch nicht mehr gemacht!
    Es waren damals wirklich 3 stressige Wochen und trotzdem wunderschön,ich würde es immer wieder machen und es ist so schön ihn jeden Tag zusammen mit den Eltern zu sehen und jetzt ist schon November!

    Meine Bilder von Ihm könnt Ihr bei meinem Profil ansehen sind dort als Album hinterlegt!!

    Gruß,Patrick

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Paedn999 für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Wolfi!

    Klasse Aktion!
    Die meisten hätten sich wohl nicht um die Taube gekümmert.

    Und im Tierheim arbeiten halt nicht nur Tierfreunde!
    Ist halt ein Job wie jeder Andere. Ein Maurer muss ja auch nicht gerne Mauern hochziehen.

    Aber grade in Tierheimen, Krankenhäusern, Kindergärten usw. sollte man eigentlich seinen Job gerne machen und sich auch um jede Kreatur kümmern wollen


    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    @ Hubert
    Daher habe ich meine Taube vor 21 Jahren in der Kirche beringen lassen
    Und wehe sie wird geschwächt gefunden, und keiner gibt sie freiwillig mir zurück....
    Wolfi, wenn ich sie finde kriegst sie zurück - versprochen.

    Liebe Grüsse Thomas

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Toller Bericht Wolf!!!
    Ich hätte das Tier auch nicht einfach da gelassen.
    Und wenn ich mir das zweite Bild so ansehe dann weiß ich was du meinst. Dein Wauwi hat ja wirklich einen Herzerweichenden Blick drauf.
    Meine Freundin guckt immer so wenn wir an einem Juwelier vorbeikommen
    MFG, Nicki

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Wolfi!
    Wie ich sehe hast Du seit neuestem einen Vogel,und einen so hübschen dazu.
    Klasse Aktion,das Tierchen hatte Glück das Du Es gefunden hast.
    Wenn Sie keiner will bring Ihr doch bei deine Karpfenmontagen rauszubringen,spart das Rudern und das Futterboot.
    Gruß Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an 270CDIT-Model für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von 270CDIT-Model
    Wenn Sie keiner will bring Ihr doch bei deine Karpfenmontagen rauszubringen,spart das Rudern und das Futterboot.
    Frank meinst du, daß das die Taube aushält, wenn ich sie mit der Rute auswerfe ?

    Danke Leute für den ganz tollen Zuspruch von euch
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Herbert52
    Registriert seit
    23.08.2007
    Ort
    54646
    Alter
    65
    Beiträge
    173
    Abgegebene Danke
    176
    Erhielt 230 Danke für 83 Beiträge

    Taube

    Hi Wolfi

    Jetzt hat er einen Vogel,und läßt einen fliegen.

    Nur Traurig das man sich die Haxen ablaufen muß,um eine Stelle zu finden die sich um das Tier kümmern.

    GLG Herbert52

  25. #14
    Mainangler
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    63846
    Alter
    35
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    434
    Erhielt 381 Danke für 112 Beiträge
    Gute Sache!
    Und die vom Tierheim brachen sich garnicht zu beschweren, viele hätten das Tier einfach sitzen gelassen und was dann?
    Von denen sind einige auch nur scheinheilig. Wenn du abends vorbeigekommen wärst hätten sie sich vielleicht noch beschwert das sie Feierabend haben!

    Hut ab, ich muß ganz ehrlich sagen ich wüsste nicht ob ich so gehandelt hätte (nicht mutwillig) sonder nur weil ich mir nix dabei gedacht hätte wen sie da rumsitzt.
    Aber nach deinem Beitrag schon!
    Gruß Johannes

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an -Hannes- für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @ Hannes
    Das schöne kuriose war folgendes.
    Vor einer Woche leutete es an der Türe, und jemand vom Tierheim wollte eine Spende für das Heim und auch für den verbundenen Tierschutz.
    Loll wohl sehr lustig, wie man Tierschutz definiert.
    Einen Fehler gebe ich aber zu, und dieser passiert mir nie wieder.
    Heute werden ja viele Tiere mit Chips ausgestattet.
    Ich Hirni hätte zum Tierdoc fahren sollen.
    Somit hätte ich evtl. seine Adr. bekommen.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen