Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge

    Auf medizinischer Rehabilitation am Tegernsee

    Servus miteinand,
    Nach drei-wöchiger Fischhitparaden Abstinenz und über 700 nichtgelesener Beiträge möchte ich euch von meinen Reha-Angeln vom Tegernsee berichten.

    Vorgeschichte:
    Ich hatte am 17.09 2009 eine Bandscheiben-Op, die erfolgreich verlaufen ist. Die Verwaltung des Krankenhauses fragte mich, ob ich den auf eine medizinische Rehabilitation gehen möchte, natürlich sagte ich zu, denn ich wollte alles versuchen, um möglichst schnell körperlich fit zu werden. Als nächstes kam die Frage, ob ich den spezielle Wünsche hätte. Natürlich kam die prompte Antwort: "Hättens den irgendwas an einem grossen See oder Fluss in der Nähe?". Die nette Sachbearbeiterin schlug mir die Orthopädische Klinik am Tegernsee vor. Ich nahm glücklich dieses super Angebot an, in weiser Vorausicht das man am Tegernsee bestimmt fischen kann .................

    Die Ankunft:
    Von München mit der BOB (Bahn) kam ich am 7.10 gegen Mittag in der Klinik an. Meine allererste Frage an der Rezeption war natürlich, wo man als Kurgast eine Angelkarte für den Tegernsee bekommt. Nach 10 minütiger telefonischer Suche hatte ich den Hr. Ostermaier am Apperat. Hr. Ostermaier war sehr freundlich und erklärte mir den Weg nach Bad Wiesee(zur Ausgabestelle der Karten). Ich bekam dort sehr schnell und auf unbürokratische Weise meine Monatskarte. Nochmals ein grosses Lob an die Berufsfischer vom Tegernsee, die uns Hobby-Anglern nicht negativ eingestellt sind.

    Fischerei am Tegernsee 08022/1561

    Der Anglerische Teil:
    Noch am selben Tag, ging ich mit meiner Spinnangel am Ufer entlang und versuchte mein Glück und studierte dieses neue Gewässer. Durch meinen Tagesablauf in der Klinik, war es mir möglich zwei-drei Stunden täglich dieses Gewässer zu befischen. Im Ort Tegernsee und Richtung St. Quirin war der Charakter des Sees eher steinig mit steilen Kanten, die sehr schnell tief abfielen. In Richtung Rottach Egern lag die Egener Bucht, die eher viel schlamm und starken Krautbewuchs aufwiesen. Auch mündete die Rottach in diese Bucht. Diese Strecken befischt ich hauptsächlich. Das Wasser des Tegernsees ist sehr klar und mit grünlicher Färbung.
    Am Anfang meiner Reha, hatte ich noch gutes Wetter, aber leider kam der Wintereinbruch, der die Bedingungen sehr verschlechterte, es kommt noch hinzu, dass man als Neuling an unseren Alpinen Gewässern weder die Stellen, noch die fängigen Köder kennt, es gilt alles selbst herauszufinden (learning by doing), aber ich gebe ja nicht auf und mein Ehrgeiz wurde belohnt.
    Mein erster Tegernsee Ufer-Spinnangel Hecht, der nach sieben Tagen Dauerschneider endlich mir wieder ein Lächeln entlockte.......
    75cm 2,8kg



    Dieser Erfolg motivierte mich wieder, nach einer Woche ohne Fischkontakt, zweifelte ich stark, ob ich überhaupt noch einen Fisch um die Jahreszeit vom Ufer aus fangen konnte. Wer am Tegernsee fischt, weiss, dass es vom Ufer extrem schwierig sein kann.
    Auf den nächsten Pic erkennt man eine ca. 40-45 cm grosse Seeforelle, die mir leider beim Spinnangeln auf den Blinker ging. Sie wurde schonend im Wasser abgehakt und Released.....



    Dann, nach fast einer Woche ohne Fangerfolg biß mein zweiter Hecht auf Gummifisch........

    70cm und 2,6kg


    vier Tage später mein dritter und letzter Hecht, leider habe ich einen guten 80er Hecht zwei Tage vorher verloren

    64cm und 1600g


    das war das anglerische, ausser Angeln bietet der Tegernsee noch eine schöne Landschaft.......

    Um 7 uhr Morgens



    Sonnenschein pur..............



    Als kulinarischer Tip:

    Wer den Tegernsee besucht, sollte unbedingt zwei Lokalitäten besuchen.

    Als erstes das Weltbekannte Bräustüberl:





    Das Bier und das Essen sind wirklich super und danach oder davor kann man eine schöne Dampferfahrt unternehmen.....

    Als zweites:
    Das Fischerstüberl am See.



    Im Fischerstüberl werden einem kulinarische Spezialitäten der Region serviert (vorallem die fangfrischen Fische aus dem Tegernsee schmecken vorzüglich).
    Das Ambiente ist sehr gemütlich und als Angler ist man dort immer Willkommen. Auch kann man dort einige schöne Fänge aus dem Tegernsee bestaunen. Wer es gemütlich mag und einen traditionellen bayrischen Flair bevorzugt, ist dort sehr gut aufgehoben.

    http://www.hotel-fischerstueberl-teg...index_deu.html

    Als Schlusswort:
    Der Tegernsee hat mir sehr gut gefallen, auch wenn die Fangerfolge sehr schwierig zu erzielen waren, werde ich bestimmt nächstes Jahr ein paar Tage dort fischen.
    Ich hoffe, mein Bericht hat euch gut gefallen,

    Petri Heil aus München
    Geändert von perikles (28.10.2009 um 18:31 Uhr)


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Wuppi
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    4
    Alter
    46
    Beiträge
    723
    Abgegebene Danke
    500
    Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
    Schöner Bericht! Weiterhin gute Besserung
    Warum hast du den Blinker schwarz gemacht?
    Gruß

    Wuppi

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Wuppi für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    lefty62
    Gastangler
    Wirklich schöner Bericht.
    Dickes Petri zu den hart erarbeiteten Fischen.
    Solch einen tollen Rehaplatz hätte ich mir für meine Reha`s auch gewünscht.
    Dafür wurde ich aber durch die netten Leute dort entschädigt.
    Viel Gesundheit und Petri für deine Zukunft.

    LG, Detlef

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an lefty62 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Schöner Bericht und gute Bilder,

    aber wieso ist den der Blinker schwarz gemacht?

    Ist das so ein großes Geheimniss?

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an anfaenger für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Thumbs up

    super geiler Bericht Markus!
    Glückwunsch zu den hart erarbeiteten Fischen.
    Bist du jetzt nach deiner Reha wieder körperlich fit?
    Petri
    *fishing is flow*

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    So kann man sich die Reha gefallen lassen...

    Weiterhin gute Besserung und Danke für den schönen Bericht

    Ps: Meine Saison scheint nun auch vorzeitig beendet zu sein, ein Innenmeniskusschaden sorgt für ein dickes und äußerst schmerzhaftes Knie, hoffe auf einen schnellstmöglichen OP-Termin...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    34628
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Hallo,
    schöne Fotos .
    Habe mal eine Frage :Wie erstellt man ein neues Thema ,bekomme es irgendwie nicht so richtig hin .

    Danke im voraus

    mfg Robin R

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Robin R für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    @all: merci für die blumen, freut mich, wenns euch freut^^

    @wuppi und anfänger: ich muss doch den seeforellen bestand im tegernsee schützen^^

    @sandro: meine komplette heilung dauert noch ca 6 wochen, laut reha-arzt, darf ich nicht in die sauna, radfahren und schwimmen, natürlich auch nicht lange rudern und das boot aus dem wasser heben, meine bootssaison ist quasi vorbei am ammersee, ich werde es trotzdem probieren ob es möglich ist, wenn es zu sehr schmerzt höre ich auf
    naja

    @thomas(lahnfischer): ich kanns dir sehr gut nachempfinden, ich konnte und kann (wahrscheinlich) zur besten raubfischzeit nicht mehr mit meinem boot rausfahren, wünsche auch dir gute besserung auf diesen wege

    @robin: links im eck gibts einen blauen botton, mit thema erstellen

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin Perikles
    Dank für den genialen Bericht!!Hoffe das Dir die Reha geholfen hat und Du zumindest noch ein wenig von der Saison hast.Auch von mir die Frage,warum ist der Blinker?schwarz gemacht??
    Gruß,Petri Heil und noch weitere gute Besserung Oli

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zanderoli für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Petri Heil Markus,

    war sicher nicht Deine leichteste Tour, die Ausdauer und Aufmerksamkeit am Wasser hat sich auf alle Fälle gelohnt wie man sehen kann. An einem völlig neuen Gewässer und vom Ufer aus

    Ein guter Bericht, schön bebildert - in meinen Augen einer Deiner Besten.

    Mach weiter so und ein kräftiges
    Petri Heil
    Stephan

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    merci stephan, der tegernsee ist auch nicht besonders klein von seiner wasserfläche, was noch hinzu kommt, ist die tiefe von 72m und die uferlänge von 21km , im herbst sieht man kaum noch brutfische (weissfische und barsche) in ufernähe, das lässt einen echt verzweifel, man denkt der see sei tot,
    wo fängt man an zu werfen? sind die fische überhaupt noch vom ufer zu ereichen?
    du wirfst einen gummifisch/blinker und musst bis 55 zählen damit er überhaupt auf dem grund aufkommt,
    sind die farben richtig für den see? was am ammersee geht, kann woanders die totale schneiderfarbe sein,
    wann fressen die fische? wo sind ihre futterplätze/strassen?
    als kompleter see neuling, der keine tipps bekommen hat und weiss, ist es wirklich nicht leicht, aber der ehrgeiz, es trotzdem zu schaffen war ansporn genug,
    und über den ersten hecht habe ich mich mehr gefreut, wie über manchen schleppfisch am ammersee, der kapitaler war, kein witz!!

    es freut mich, das dieser beitrag von euch beiden beitragsprofis ( lahni und du) so positiv kommentiert wurden,

    petri

  21. #12
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Servus Markus!
    Klasse Bericht und super Bilder,die Fische waren aber schwer Erkämpft.
    Na gegen so nen Bayrischen Sturkopf hatten Sie auf Dauer aber keine Chance.
    Jetzt wünsche ich Dir natürlich noch alles Gute für die Bandscheiben und die Stunden auf dem Boot holst Du im nächsten Jahr nach.
    Gruß und Petri Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an 270CDIT-Model für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    merci frank,
    noch eine anmerkung, laut seeinfo wurde ein barsch von 53cm gefangen und ich konnte ein foto im fischerstüberl sehen, wo ein hecht von mindestens 1,35-1,40 m zu sehen war, den der berufsfischer mit dem netz erwischt hat, ausserdem werden jedes jahr seeforellen von einem älteren einheimischen rentner gefangen.......
    petri

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Petrijünger Avatar von TobiAmmersee
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    82211
    Alter
    38
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 91 Danke für 33 Beiträge
    Schöner Bericht. Danke dafür. Hast ja schon mal für das mühsame Früjahrs-Uferfischen am Ammersee üben können. Weiterhin gute Besserung!

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an TobiAmmersee für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #15
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    Super Bericht und gute, hart erarbeitete Fische! Petri Heil dazu!

    Wenn ich das so lese, dann sollte ich mir mal überlegen, ob ich nicht auch irgend eine OP bräuchte mit anschießender Reha.
    Gibt es eine Reha-Klinik an den Bodden?
    Au weh, ich glaube es zwickt und zwackt schon überall ..... Hilfe, Reha..... dringend!

    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung.


    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  28. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen