Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge

    Vor ein wenig mehr als 50 Jahren sah das alles noch anders aus ;-)

    Hallo,
    gerade habe ich ein wenig zum Thema "Haushaltsführung/Hauswirtschaft" geschmökert, weil ich mich habe breitschlagen lassen ein "Wie überlebe ich nach Hotel Mama Script" für ein paar Leute zu verfassen. Dabei bin ich auf folgenden Bericht aus Mitte der 50er von "Housekeeping monthly" zum Thema die gute Ehefrau gestoßen:

    Verwöhne IHN!
    • Halten Sie das Abendessen bereit. Planen Sie vorausschauend, evtl. schon am Vorabend, damit die köstliche Mahlzeit rechtzeitig fertig ist, wenn er nach Hause kommt. So zeigen Sie ihm, dass Sie an ihn gedacht haben und
    dass Ihnen seine Bedürfnisse am Herzen liegen. Die meisten Männer sind hungrig, wenn sie heimkommen und die Aussicht auf eine warme Mahlzeit (besonders auf seine Leibspeise) gehört zu einem herzlichen Empfang, so wie
    man ihn braucht.
    • Machen Sie sich schick. Gönnen Sie sich 15 Minuten Pause, so dass Sie erfrischt sind, wenn er ankommt. Legen Sie Make-up nach, knüpfen Sie ein Band ins Haar, so dass Sie adrett aussehen. Er war ja schließlich mit einer
    Menge erschöpfter Leute zusammen.
    • Seien Sie fröhlich, machen Sie sich interessant für ihn! Er braucht vielleicht ein wenig Aufmunterung nach einem ermüdenden Tag und es gehört zu Ihren Pflichten, dafür zu sorgen.

    Das traute Heim
    50er Jahre Die glückliche Hausfrau und ihr Mann in ihrer Küche mit frisch gebackenem Kuchen.
    © Corbis-Bettmann, New York

    • Räumen Sie auf. Machen Sie einen letzten Rundgang durch das Haus, kurz bevor Ihr Mann kommt.
    • Räumen Sie Schulbücher, Spielsachen, Papiere usw. zusammen und säubern Sie mit einem Staubtuch die Tische.
    • Während der kälteren Monate sollten Sie für ihn ein Kaminfeuer zum Entspannen vorbereiten. Ihr Mann wird fühlen, dass er in seinem Zuhause eine Insel der Ruhe und Ordnung hat, was auch Sie beflügeln wird. Letztendlich wird es Sie unglaublich zufrieden stellen, für sein Wohlergehen zu sorgen.
    • Machen Sie die Kinder schick. Nehmen Sie sich ein paar Minuten, um ihre Hände und Gesichter zu waschen (wenn sie noch klein sind). Kämmen Sie ihr Haar und wechseln Sie ggf. ihre Kleidung. Die Kinder sind ihre "kleinen
    Schätze" und so möchte er sie auch erleben. Vermeiden Sie jeden Lärm. Wenn er nach Hause kommt, schalten Sie Spülmaschine, Trockner und Staubsauger aus. Ermahnen Sie die Kinder, leise zu sein.
    • Seien Sie glücklich, ihn zu sehen.
    • Begrüßen Sie ihn mit einem warmen Lächeln und zeigen Sie ihm, wie aufrichtig Sie sich wünschen, ihm eine Freude zu bereiten.

    Opfere dich auf - ER ist der Chef!
    © Getty Images, München

    • Hören Sie ihm zu. Sie mögen ein Dutzend wichtiger Dinge auf dem Herzen haben, aber wenn er heimkommt, ist nicht der geeignete Augenblick, darüber zu sprechen. Lassen Sie ihn zuerst erzählen - und vergessen Sie nicht,
    dass seine Gesprächsthemen wichtiger sind als Ihre.
    • Der Abend gehört ihm. Beklagen Sie sich nicht, wenn er spät heimkommt oder ohne Sie zum Abendessen oder irgendeiner Veranstaltung ausgeht. Versuchen Sie stattdessen, seine Welt voll Druck und Belastungen zu
    verstehen. Er braucht es wirklich, sich zu Hause zu erholen.
    • Ihr Ziel sollte sein: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Zuhause ein Ort voller Frieden, Ordnung und Behaglichkeit ist, wo Ihr Mann Körper und Geist erfrischen kann.
    • Begrüßen Sie ihn nicht mit Beschwerden und Problemen.
    • Beklagen Sie sich nicht, wenn er spät heimkommt oder selbst wenn er die ganze Nacht ausbleibt. Nehmen Sie dies als kleineres Übel, verglichen mit dem, was er vermutlich tagsüber durchgemacht hat.
    • Machen Sie es ihm bequem. Lassen Sie ihn in einem gemütlichen Sessel zurücklehnen oder im Schlafzimmer hinlegen. Halten Sie ein kaltes oder warmes Getränk für ihn bereit.
    • Schieben Sie ihm sein Kissen zurecht und bieten Sie ihm an, seine Schuhe auszuziehen. Sprechen Sie mit leiser, sanfter und freundlicher Stimme.
    • Fragen Sie ihn nicht darüber aus, was er tagsüber gemacht hat. Zweifeln Sie nicht an seinem Urteilsvermögen oder seiner Rechtschaffenheit. Denken Sie daran: Er ist der Hausherr und als dieser wird er seinen Willen stets mit
    Fairness und Aufrichtigkeit durchsetzen. Sie haben kein Recht, ihn in Frage zu stellen.
    • Eine gute Ehefrau weiß stets, wo ihr Platz ist.

    Das waren noch Zeiten *schwärm*'

    stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  2. #2
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Stecs!
    Etwas Antiquiert aber toll.
    Nur wenn Du das heute von deiner Frau erwartest bist Du danach mit deinem Job wirklich voll Ausgelastet um den Scheidungsanwalt zu Bezahlen.
    Gruß Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  3. #3
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Zitat Zitat von 270CDIT-Model Beitrag anzeigen
    Hi Stecs!
    Etwas Antiquiert aber toll.
    Nur wenn Du das heute von deiner Frau erwartest bist Du danach mit deinem Job wirklich voll Ausgelastet um den Scheidungsanwalt zu Bezahlen.
    Gruß Frank.
    Beklagen Sie sich nicht, wenn er spät heimkommt oder selbst wenn er die ganze Nacht ausbleibt. Nehmen Sie dies als kleineres Übel, verglichen mit dem, was er vermutlich tagsüber durchgemacht hat.
    Hallo Frank,

    wäre doch aber ein Idealzustand für alle Angler, angeln wann und wie lange man(n) will


    Gruß stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  4. #4
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Stecs!
    Ich hab es zum Glück so,ausser Wir haben was Ausgemacht das Wir was anderes machen.
    Ansonsten kann ich gehen wann ich will,Haupsache Sie kriegt auch mal Fisch.
    Gruß Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von oker
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    38642
    Beiträge
    154
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 85 Danke für 59 Beiträge

    Prima!!

    Huhu gesagt
    na prima,das lasst man lieber A.Schwarzer nicht lesen!
    Dann haben wir hier richtig Ärger

  6. #6
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo Stecs,

    kann man das ausdrucken. Ich würde es gerne zum Bestandteil unserer - nicht vorhandenen - Hausordnung machen. Abschreiben ist mir zuviel, außerdem tät ich vor lauter Lachen nicht die richtigen Tasten treffen.

    JaJa, das waren noch Zeiten.

    Gruß Thomas

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Smile Bestimmt ne super Sache ! grins

    Bestimmt ne super Sache für jeden Mann und ne bestimmte Zeit lang auch recht angenehm,
    aber ich denke mal das es auch ein Wunschdenken (wenn auch ein schönes) ist aber die Partnerin bestimmt mit der Zeit auch langweilig wird, in so einer
    ,,zu allem Jasagerbeziehung,, .
    Trotzdem ne geile Vorstellung. LOL
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  8. #8
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Hallo Stecs,

    kann man das ausdrucken. Ich würde es gerne zum Bestandteil unserer - nicht vorhandenen - Hausordnung machen. Abschreiben ist mir zuviel, außerdem tät ich vor lauter Lachen nicht die richtigen Tasten treffen.

    JaJa, das waren noch Zeiten.

    Gruß Thomas
    Hallo,

    hier gibt es das Ganze als Download

    gruss stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  9. #9
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    na erklaere das mal meiner frau, die stellt mir die koffer vor die tuere, sie ist islaenderin und ein weiblicher viking, und die hiesigen frauen sind emanzipierter als die deuschen frauen, bestes bsp. island hatte als erstes land der welt ein weibliches staatsoberhaupt, lage bevor jamand an die frau merkel gedacht hatte

    gruss
    oli
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  10. #10
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo Stecs,

    danke, ich werds ausdrucken, in Gold rahmen, aufhängen und nicht mal unter Androhung körperlicher Gewalt wieder abhängen. Solltet ihr dann nichts mehr von mir hören, hab ich den Kürzeren gezogen. Meine Angelsachen werden dann hier im Flohmarkt angeboten.

    Gruß Thomas

    Ne Ne, ihr habt schon recht. Wär ganz schön langweilig.

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin @ all
    Also,ich weiß nicht,wieso vor 50 Jahren?Meine Frau hab ich so kennengelernt und sie ist so geblieben.Hat wahrscheinlich aber auch den Grund das sie bei ihren Großeltern aufgewachsen ist!!ich möchte wissen welche Mädels in 50 Jahren überhaupt noch kochen o.ä. können.Ein bißchen vermisst man doch die gute alte Zeit!
    Gruß und Petri Heil Oli

  12. #12
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    ich möchte wissen welche Mädels in 50 Jahren überhaupt noch kochen o.ä. können

    na das koennen doch schon heute nicht mehr viele, oder?

    wir leben in einer schnell lebigen zeit, da ist es einfacher, ne tuete auzureisen und anzuruehren oder bei zu geben... mal von den ganzer fertigprodukten mit ihrem glutamat, und geschmacksverstaerkern und was es da noch so alles gibt, ganz zu schweigen! die leute kommen von das arbeit nachhause und haben keinen nerv sich auch noch grossartig an den herd zu stellen! was man auch nachvollziehen kann...
    gruss
    oli
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen