Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 109
  1. #1
    Brandungsangler Avatar von Fangfred
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    18069
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 40 Danke für 16 Beiträge

    Angry Angeln ohne Fischereischein

    Hallo an alle zusammen!
    Ich habe in der Fachpresse gelesen das das Landwirtschaftsministerium Schwerin schon für 2010 beschließen möchte das die Fischereinscheinpflicht in Mecklenburg Vorpommern aufgehoben wird.
    Damit sollen mehr Angeltouristen in das Land gelockt werden.
    Also erst das aufweichen der Prüfung durch den Touristenschein den es ja jetzt schon gibt und jetzt das ganze aufheben.
    Wo bleibt da der Tierschutz?
    Was ist mit dem Mindeststandart an Fischsachkunde der durch die Fischereischeilehrgänge vermittelt wird?
    Wie ist den die Meinung hier im Forum dazu?

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Fangfred für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von bentheman83
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    71404
    Alter
    34
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    108
    Erhielt 61 Danke für 36 Beiträge
    Dann sollen sie doch gleich auch noch die Schonzeit oder die Rote Liste abschaffen. Wenn die in Meckpom lieber Touristen haben als gefährdete Fischarten. Als nächstes geben sie dann noch Gewehre aus und lassen die Touris im Wald rumballern. Ich denk es wird zwar schon einige Touristen mehr bringen aber wielange soll dass gut gehen wenn jeder dahergelaufene dort angeln darf da siehts dann mager aus mit dem Fischbestand in ein paar Jahren. Sie sollen doch einfach ein paar Seen freigeben die dann aber von mehreren Aufsehern bewacht werden die dann eingreifen und die Tiere dann auch Waidgerecht töten

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei bentheman83 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Da kann man geteilter Meinung sein,wir mussten den nachmachen zur Wende,aber gelernt haben wir dadurch auch nicht viel neues.
    Auf jedenfall werden mehr Angelkarten verkauft,also den Fischereibehörden und den Land wirds freuen.

  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    46000
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    HI

    Also finde es ok. Ob sich jetzt jeder an die Schonzeiten und die Mindestgrößen hält der in Deutschland lebt und den Fischereischein hat wage ich aber komplett zu bezweifeln. Ich habe genügend Leute gesehen die sich über die oben genannten Punte hinweg gesetzt haben (mit Fischereischein) und das auch nur weil sie nichts gefangen haben. Zudem finde ich es in Holland sehr gut gelöst, (KEIN ANGELSCHEIN/FISCHEREISCHEIN) wenn man sich da über die Bestimmungen hinweg setzt winken einige Strafen von mehreren Hundert Euro. Komischerweise halten sich da die meisten an die Vorgaben und.......es funktioniert auch. Das soll jetzt aber nicht heißen das man sich nicht an Vorgaben etc. halten soll. Bevor die Erlaubnis erteilt wird sollte jeder sich mit den Vorgaben vertraut machen und dafür unterschreiben das er sich dran hält.

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei MarkyMark für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Brandungsangler Avatar von Fangfred
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    18069
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 40 Danke für 16 Beiträge
    [quote=MarkyMark;288704]HI

    Ich habe genügend Leute gesehen die sich über die oben genannten Punte hinweg gesetzt haben (mit Fischereischein) und das auch nur weil sie nichts gefangen haben.
    Marky Es gibt in jedem zusammenschluß von Leuten welche die sich nicht an die Regeln halte.
    Es geht aber um die grössere Anzahl von Anglern die sich bei der Prüfung wenigstens mit den Mindestanfordrungen auseinandersetzen und so ein Bewußtsein zur Fischwaid geweckt wird.
    Wir können es uns in Meck Pomm nicht leisten für einen kurzfristigen Profit unser einziges Kapital das wir hier noch haben zu verschleudern.

  9. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fangfred für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    ich kann es mir schon bildlich vorstellen. als nicht angler ohne schein komme ich irgendwann einmal auf die Idee,mal angeln zu gehen. also ab in den nächsten laden und ne billige Rute und noch ein paar andere Ladenhüter gekauft und ab ans Gewässer. von tuten und blasen keine Ahnung und natürlich auch keine Ahnung vom waidgerechten angeln und Naturschutz usw. so ebne ich mir einen weg ins Unterholz mit meiner motorsäge,da ich mir ja erst einmal nen Angelplatz mitten in der Natur anlegen möchte,holze noch ein paar Bäume ab und setze mich genau neben einer nistenden morhuhndame und schwinge meine Ladenhüter bestückt mit nem Drilling und nem teigknubbel ins Wasser. wau... ich habe Glück gehabt,hab nen Riesen Fisch gefangen,ich glaube den gibts es auch des öfteren an Weinachten als weihnachtsschmaus. der hat bestimmt so 20kg freu. den haue ich solange auf die Rübe,bis der nicht mehr zuckt!
    meinen Müll las ich mal liegen,denn ich bin ja nur ein touri und komm eh nicht wieder an dieser stelle,da mein Urlaub ja bald vorbei ist und mich eh keiner in dieser Gegend kennt!

    damit wird die Wirtschaft gefördert,der angelladenbesitzer wird seine Ladenhüter los an unwissende Möchtegernangler und der Staat hat auch was verdient.klatsch

  11. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Allrounder nrw für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Allrounder nrw Beitrag anzeigen
    ich kann es mir schon bildlich vorstellen. als nicht angler ohne schein komme ich irgendwann einmal auf die Idee,mal angeln zu gehen. also ab in den nächsten laden und ne billige Rute und noch ein paar andere Ladenhüter gekauft und ab ans Gewässer. von tuten und blasen keine Ahnung und natürlich auch keine Ahnung vom waidgerechten angeln und Naturschutz usw. so ebne ich mir einen weg ins Unterholz mit meiner motorsäge,da ich mir ja erst einmal nen Angelplatz mitten in der Natur anlegen möchte,holze noch ein paar Bäume ab und setze mich genau neben einer nistenden morhuhndame und schwinge meine Ladenhüter bestückt mit nem Drilling und nem teigknubbel ins Wasser. wau... ich habe Glück gehabt,hab nen Riesen Fisch gefangen,ich glaube den gibts es auch des öfteren an Weinachten als weihnachtsschmaus. der hat bestimmt so 20kg freu. den haue ich solange auf die Rübe,bis der nicht mehr zuckt!
    meinen Müll las ich mal liegen,denn ich bin ja nur ein touri und komm eh nicht wieder an dieser stelle,da mein Urlaub ja bald vorbei ist und mich eh keiner in dieser Gegend kennt!

    damit wird die Wirtschaft gefördert,der angelladenbesitzer wird seine Ladenhüter los an unwissende Möchtegernangler und der Staat hat auch was verdient.klatsch
    So welche Leute gibs wirklich !!!.ja:
    Bei unserm See,hat sich auch einer einen Angelplatz im Schongebiet angelegt !!!

    Haben wir sofort gemeldet !,falls da noch einer erwischt wird,kriegt der richtig Ärger !!!
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mr. zander für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von Fangfred Beitrag anzeigen
    Hallo an alle zusammen!
    Ich habe in der Fachpresse gelesen das das Landwirtschaftsministerium Schwerin schon für 2010 beschließen möchte das die Fischereinscheinpflicht in Mecklenburg Vorpommern aufgehoben wird.
    Damit sollen mehr Angeltouristen in das Land gelockt werden.
    Also erst das aufweichen der Prüfung durch den Touristenschein den es ja jetzt schon gibt und jetzt das ganze aufheben.
    Wo bleibt da der Tierschutz?
    Was ist mit dem Mindeststandart an Fischsachkunde der durch die Fischereischeilehrgänge vermittelt wird?
    Wie ist den die Meinung hier im Forum dazu?
    ich empfehle paar Kilo Chips kühle Bier's und das hier: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=53341

    dann siehst du wie die Meinung zum Thema ist

    Gruß,Jörg

  15. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    [quote=MarkyMark;288704]HI

    Also finde es ok. Ob sich jetzt jeder an die Schonzeiten und die Mindestgrößen hält der in Deutschland lebt und den Fischereischein hat wage ich aber komplett zu bezweifeln. Ich habe genügend Leute gesehen die sich über die oben genannten Punte hinweg gesetzt haben (mit Fischereischein) und das auch nur weil sie nichts gefangen haben.
    Moin
    Also mußt Du mich kennenlernen,denn ich bin,wie bestimmt der großteil hier,Angler und kein Fischgreifer u.ä.!Ich halte mich an Fangbestimmungen,Fangbegrenzungen,Schonzeiten und anderen Auflagen,auch wenn ich meinen Fischereischein nicht hätte!!Und auch wenn ich mal nichts fange überschreite ich solche Vorgaben nicht,sondern freu mich an einem Tag in der Natur.Ich finds zum ko.... wenn jemand solche Aussagen macht ohne die geringste Ahnung,denn das muß ich bei solchem geistigen dü....sch.... denken!Du verurteilst Kameraden die sich nichts zu schulden kommen lassen pauschal ohne Sinn und Verstand!Was soll so eine Aussage?
    Gruß Oli
    P.S.:Zum Angeln in Mac Pom kann ich nur sagen,wem Tourismus mehr wert ist als Tierschutz wird die Quittung schon bekommen.Das Land wird irgendwann von alleine schlau,meist zu spät.Es tut mir nur leid um die vielen umsonst gequälten Fische und die versaute Natur,oder denken die das irgend ein Tourist rücksicht auf Sichtschutz durch Schilf o.ä. nimmt?Das haben sie dann doch nicht nötig,haben dem Land ja 20€ in den Rachen gesteckt.Dann kann man auch den Uferbewuchs niedertreten!!Für Fahrad fahren auf der falschen Seite zahl ich 25€,für`s Tierquälen 20€!Hurra wir verblöden!!!!

  16. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Zanderoli für den nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    @Zanderoli

    meinst du etwa,der Fischereischein würde aus den von dir vorgestellten Touris... verantwortungsvolle waidmänische Angler machen?

    Gruß,Jörg

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Nein, nur einen Haufen von Klingonen am Wasser verhindern.
    Erst mal, denn die können ja den Touristenschein lösen.
    Das Argument so mehr Angeltouristen locken zu können ist sowieso
    schwachsinnig, denn es gibt ja diesen Tourischein schon.
    Aber auch der wird wohl eher von Ausländern benötigt, denn das Gros der
    deutschen Angler hat ja sowieso den Schein.
    Und auf Gelegenheitsräuber kann ja wohl jeder Gewässerbetreuer verzichten.
    Aber egal wie sich MVP entscheidet.
    Wenn ich dort Pächter/Besitzer wäre, an mein Gewässer käme keiner mit deutschem Pass ohne Schein ran.
    Gruss Armin

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Petrijünger Avatar von gelsenmike
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    46
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 17 Danke für 7 Beiträge
    Hallo liebe Kollegen,
    also das ist schon in Ordnung. Es geht auch ohne altbackene Fischereiprüfung!!! Die Niederlande sind wie so oft vorreitendes Beispiel.
    Wir müssen mal weg von der Vorstellung,das jeder Angler ohne Schein ein Wilderer ohne Respeckt und Ahnung ist! Ich kenne genügend Angelscheinangler die Schundluder treiben und geauso viele " Schwarzangler"
    die sehr erfahren und waidgerecht angeln.
    Meint ihr wirklich das nichtbesitzen der Erlaubniß schreckt heutzutage noch jemanden ab nicht zu angeln??? Wer ist denn bitteschön so naiv??
    Und nach den paar Stunden Theorie die meistens noch nichtmal ernsthaft abgesessen werden müssen, ist man kein waidgerechter Angler.
    Also warum mal keine NEUEN Wege gehen? In Holland ist das kein Thema, liebe Kolegen, und es funktioniert einwandfrei! Eure Fantasien gehen da etwas mit euch durch wenn ich das oben lese.wenn Ihr soviel davon habt,dann stellt Euch doch mal vor wie das wäre ohne, sowie in Holland
    Petri
    Schwedischer König: Wo liegt den Gelsenkirchen,Herr Kuzorra?
    Kuzorra: Na in Schalke, Majestät.
    Schwedischer König: Und wo liegt Schalke?
    Kuzorra: Na an der Grenzstraße, Majestät.

  22. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei gelsenmike für den nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Falsch, komplett falsch.
    Du kannst Holländer die Angeln nicht mit der Klientel hier in Deutschland vergleichen.
    Die Leutz dort haben eine völlig andere Mentalität.
    Und nicht nur Holland als Beispiel angeben. England, Irland, USA, Kanada etc.
    alles ohne Fischereischeinprüfung.
    Nur in diesen Ländern brauchst Du aber ebenfalls eine Lizens die Geld kostet.
    Und in diesen Ländern sind die rechtlichen Vorschriften weitaus strenger und werden
    durch funktionierende Kontrollorgane und zum Teil drakonische Strafen durchgesetzt.
    Da wird durch die Polizei kontrolliert, Angelgerät beschlagnahmt oder auch, wie in Kanada
    hohe Geldstrafen (bis 5000$) und Einreiseverbot für die nächsten 15 Jahre geandet.
    Heimreise natürlich nur wenn die 5000 Bucks abgedrückt sind ansonsten Jail.
    Wenn wir in Deutschland endlich soweit sind, wenn die Vergehen in Bezug auf die
    Angelei nicht mehr als Cavaliersdelikt angesehen werden. wenn herbe Strafen die mal richtig wehtun auch hier normal sind, dann brauchen wir den Schein auch nicht mehr.
    Gruss Armin

  24. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Petrijünger Avatar von gelsenmike
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    46
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 17 Danke für 7 Beiträge
    Was ist denn daran falsch, komplett falsch??? Irgendwo muß man ja anfangen. Die Menschen in Holland haben ein komplett andere Mentalität???
    Wo lebst Du denn?
    Zufällig bin ich einer ;-) Naja, wir sind eigentlich wie ihr.
    Und was soll das mit Bucks und Jail und so??? Ich denke das ist alles micht gut wie das hier in Deutschland.Dann spreche doch auch deutsch!
    P.S.: Es läuft wie gesagt auch in anderen Ländern gut ohne Schein.
    Strafe für Dummheit gibts leider noch nichtmal in Deutschland :-)
    Das strafen für vergehen auch empfindich hoch sind ,ist OK. So erzwingt man Ordnung, die keine Behörde lehren kann.
    Petri
    Schwedischer König: Wo liegt den Gelsenkirchen,Herr Kuzorra?
    Kuzorra: Na in Schalke, Majestät.
    Schwedischer König: Und wo liegt Schalke?
    Kuzorra: Na an der Grenzstraße, Majestät.

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an gelsenmike für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #15
    nicht schlecht auf Hecht Avatar von Messerfreund
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    67663
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 88 Danke für 34 Beiträge
    Man könnte jetzt denken, dass einem die deutsche Bürokratie und der Gesetzgeber nur im Wege stehen will, aber das ist nicht so. Denn für wen gibt es denn den Angelschein und die Gesetze? Für den Angler. Jeder von UNS möchte doch einen sauberen See, Teich, Fluss haben, daher die Gesetze zur Abwassereinleitung etc. WIR möchten doch gerne, dass auch noch genug Fisch für uns da ist, daher die Verbote von Dynamitfischen usw., WIR interessieren uns doch für Fische, daher gibt es den Fischereischein und in manchen Bundesländern den Vorbereitungslehrgang.

    Auf den ersten Blick vielleicht hinderlich und kompliziert, auf den zweiten Blick durchdacht und ausgefeilt!

  28. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Messerfreund für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen