Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge

    Teig ganz fest bekommen

    Hi,

    Bei uns gehen die Karpfen sehr gut auf Frolic teig, nur meistens sind die Rotfedern schneller oder Der Teig fliegt manchmal einfach ab. Wie kriege ich ihn so fest wie die fertigteige?



    lg

  2. #2
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Wichtig ist, dass das Frolic möglichst fein zerkleinert ist. Zur Bindung verwende ich Eier und Stärke. Aber aufpassen, ja nicht zuviele Eier hinzufügen, da der Teig sonst schnell zu manschig wird... Und viel kneten

    Aber wenn Du unbedingt mit Frolic angeln willst, dann nehm doch einfach die Frolics ohne einen Teig daraus zu machen an der Haarmontage...

    Gruß Oli

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an OliverH86 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi kaas...

    Ich habs schon so geamcht, dass ich die gewünschte meng frolic in einen eimer gegeben habe und dann n bisschen wasser darübergeleert habe. Am nächsten morgen hatte ich dann eine schöne flüssige pampe, die einfach viel zu matschig ist. Jetzt kannst du z.B. Fertigfuttermischungen dazugeben und dann halt so viel, bis dein Teig die gewünschte konsistenz hat. So hab ich zu meinem Frolic Teig ein Vanillepulver dazugegeben und das war echt nicht schlecht!
    Kannst ja mal ein bisschen rumexperimentieren!

    Viel Spaß!

    mfg alex......

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfenpapst für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    falls es zu matchig ist kannst du einfach mehl nehmen, um das ganze fest zu kriegen. Fertigfuttermischungen eignen sich nur bedingt - die Standartmischungen sind eher so ausgelegt, das sie schön zerfallen. Du wirst also dein Teig damit sicher "trocken" kriegen, allerdings wird er dir am Haken trotzdem schnell zerfallen. Mehl scheint mir die effektivste und günstigste Variante.
    Semmelbrösel entzieht auch schön Wasser, zerfällt aber auch etwas leichter als Mehl.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an tomas078 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Ich habe früher den Tei, den ich aus Paniermehl bereitet habe, durch das vorsichtige u. vor allem langsame Untermischen von Haferflocken fest gemacht.
    Die ergeben eine gute Konsistenz, was auch bei Frolic-Teig so sein dürfte.
    Gruß
    Eberhard

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Das wäre mir neu, das man durch Haferflocken den Teig fest bekommt... Größere Partikel in einem Teig, also auch Haferflocken, lockern den Teig doch noch mehr? Außerdem locken Haferflocken widerrum noch mehr Weißfische an, welche dadurch wieder vermehrt an deinem Teig herumknabbern. Lass mich aber gern eines besseren belehren...

    Gruß Oli

  11. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Klein zerbröseln, Wasser dazu und dann kneten, kneten und nochmal kneten


    Je länger du knetest desto fester wird die Konsistenz

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Der, der den Fisch isst Avatar von Kuddel1968
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    20341
    Alter
    49
    Beiträge
    304
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 414 Danke für 144 Beiträge
    Hi
    Zum Festigen für alles was ich so aus Teig mache nehme ich Maismehl.
    Hat den Nebeneffekt, dass Mais als Futter den meisten Fischen bekannt ist und sie deshalb nicht erst daran gewöhnt werden müssen.
    Dazu nehme ich immer ein bißchen Vanillezucker.

    mfg
    Ralf
    Geändert von Kuddel1968 (29.09.2009 um 16:27 Uhr)

  14. #9
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ich habe mir mal Futter angemacht und dies aus diversen gründen schon zu Ballen geformt und in eine plastik tüte gepackt. als ich mit dem Stippen begonnen habe sind drei ballen ins wasser geflogen auch nach stunden haben die sich nicht ums verrecken aufgelöst.die in der Tüte wahren schon so hart und zäh das man damit relativ gut kicken konnte. Also versuch das mal so hartes futter habe ich noch nie erlebt.

  15. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    57642
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge
    Hallo hab auch noch nen kleinen Tip. Du musst das Frolic in einer alten Kaffeemühle fein. mahlen. Dann nimmst du einen Gefrierbeutel, haust ein Ei rein und jetzt einen Teil von dem Frolic.So und nun kneten. Ist der Teig immer noch zu weich dann nach und nach Frolic hinzufügen, kneten bis der Teig deiner meihnung nach fest genug ist. Mach ich mit Forelli auch immer so, hält prima am Haken und löst sich nicht so schnell auf. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Gruß USA.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an USA-WW für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    wie olli schon sagete sind eier(auch für mich) die beste wahl !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  18. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von bentheman83
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    71404
    Alter
    34
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    108
    Erhielt 61 Danke für 36 Beiträge
    Ich hab selber noch nie Teig gemacht aber ich denk das Gelantine sehr hilfreich sein kann da es geschmacksneutral ist und den teig zäh macht.
    Vielleicht hat da ja schon jemand erfahrung damit

    Das mit dem Maismehl was Knuddel vorgeschlagen hat empfehle ich auch ich hab schon von einem Freund Teig mit Maismehl bekommen und der war sehr Fest.

    Ich werd mir auch mal selber mal einen Teig amischen mit Gelantine,Ei
    Maismehl,Honig und Cocktailsirup. Ich denk das mögen sie.

    Ich mach gerade meine pFischereiprüfung und wen ich die in der Tasche hab leg ich los mit Kneten.

    Unser Ausbilder hat uns nahegelegt nicht mit Frolic zu angeln . Er meint in dem See in dem öffters schon geangelt hat wäre sehr oft mit Frolic angefüttert worden und er findet das man das bei den gefangen Karpfen schmeckt.
    Ob das wirklich so stimmt kann ich nicht sagen aber ich versuche erst mal darauf zu verzichten
    Petri Heil
    Ben

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an bentheman83 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Petrijünger Avatar von 19Sam96
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    83083
    Alter
    21
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    66
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge

    eimpfach

    was am billigsten ist eine hatte semmel kurz ins wasser heben so dass zwar noch die rinde hart ist aber innen nicht so und einfach sehr fest knetten
    geht zwar recht schwer aber er hebt doch recht gut

  21. #14
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Zitat Zitat von 19Sam96 Beitrag anzeigen
    was am billigsten ist eine hatte semmel kurz ins wasser heben so dass zwar noch die rinde hart ist aber innen nicht so und einfach sehr fest knetten
    geht zwar recht schwer aber er hebt doch recht gut

    ???

    @ kaas

    Ich kann dir nur empfehlen dir eine Kugelschreiber Feder ans Haar zu knüpfen...

    Die Feder ziehst du etwas aus einander und bindest sie mit einem beliebigen Knoten ans Vorfach...
    Da kannst du dann den Teig drauf kneten und der hält bomben fest.....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  22. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Teig einfach !

    Ich nehme zum Teig machen einfachen trockenen Zwieback mit einem Teil aufgeweichtem Hundetrockenfutter im Verhältnis 2 Teile Zwieback zu 1 Teil Futter.
    Der Teig wird schön fest hält lange am Haken und ist durch das Röstaroma im Zwieback und die Geschmacksstoffe im Hundefutter echt fängig und unter anderem ein Top Köder für Störe. Funzt natürlich auch bei Karpfen und Weißfisch prima.
    Wenn mal nichts geht, Haken samt Teig in Honig tunken (Opas Trick) und raus damit. Hat oft schon mal die faulen Karpfen zum Landgang überreden können.

    Gruß Heiko
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an heiko140970 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen