Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge

    Karpfen mit "Blasen" im und um das Maul

    Servus
    mal eine frage, ein Kumpel hat vor ein paar tagen, einen karpfen gefangen, der im maul und über dem maul eine riesige blase mit flüssigkeit gefüllt hatte, man kann sich das ungefähr so vorstellen, wie wenn wir eine brandblase haben, dünne haut gefüllt mit leicht gelblicher flüssigkeit, ansonsten war der fisch sehr gesund, keine geschwüre oder sonstiges,
    danke für die hilfe

  2. #2
    .shdjf Avatar von Fischi94
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    12345
    Beiträge
    996
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 44 Danke für 33 Beiträge
    ich weiß zwar nicht viel über fischkrankheiten und bin mir auch nicht sicher da kein bild da ist aber ich würde auf Pockenepitheliom (Karpfenpocken) tippen!!!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischi94 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Barschjäger Avatar von teufel2307
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    04205
    Alter
    39
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 218 Danke für 84 Beiträge
    Möglich wäre vielleicht auch die Gasblasenkrankheit, Dabei kommt zur Bildung von Blasen in der Kopfgegend. Bei der Pockenerkrankung sind flache rötliche bis milchigtrübe Schleimhautwucherungen an der Haut.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an teufel2307 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Bei der Gasblasenkrankheit wird aber kein Sekret gebildet.
    Außerdem entstehen die Bläschen in den Schuppentaschen, so das der Fisch aussieht
    wie ein Tannenzapfen.
    @Perikles
    Habt Ihr denn den Fisch bei der Fischereiaufsicht gemeldet oder sogar abgegeben?
    Das wäre wirklich wichtig um festzustellen ob es sich um eine Seuche handelt die
    alle Fische des Gewässers befallen könnte.

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    merci für die info,
    nein der fisch wurde verzehrt, dadurch das der fisch absolut gesund war bis auf diese komische blase, haben wir uns nichts gedacht, seine kiemen waren nicht angegriffen (wie beim koi herpes)
    ich glaube es waren keine pocken, ich habe mir fotos angeschaut, und die blase die der fisch hatte war anders, wie ein dottersack gefüllt mit flüssigkeit, die sehr flüssig und nicht eitrig war

  9. #6
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von perikles Beitrag anzeigen
    merci für die info,
    nein der fisch wurde verzehrt, dadurch das der fisch absolut gesund war bis auf diese komische blase, haben wir uns nichts gedacht, seine kiemen waren nicht angegriffen (wie beim koi herpes)
    ich glaube es waren keine pocken, ich habe mir fotos angeschaut, und die blase die der fisch hatte war anders, wie ein dottersack gefüllt mit flüssigkeit, die sehr flüssig und nicht eitrig war
    Hallo Markus!
    Wenn ihr nach dem Versehr noch keine Blasen am Mund habt, kann es nicht so schlimm gewesen sein.

    Liebe Grüße mit Humor!
    Bernd

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen