Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Hundekot

  1. #1
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge

    Hundekot

    Hallo beisammen !

    Als ich am Wochenende zu unserem Vereinsteich fischen ging,
    fiel mir da sofort ein neues Schild ins Auge. ( Bild unten )
    Dies wurde aufgestellt da es bei uns mit den Hunden der Angler
    schon unerträglich geworden ist. Wir haben zwar einen Leinenzwang
    und die Geschäfte der Hunde müssen auch weggeräumt werden,
    aber nützen solche Verbote wenn die meisten Hundebesitzer uneinsichtig sind? Also ich setz mich beim Angeln nicht gerne in Hunde******e.
    Anbei noch ein Bild von unserem schönen See
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    da gibt es bei mir hier keine Probleme !

    Da hier das Ordnungsamt sehr oft unterwegs ist und auch kontrolliert , wird bei jedem abkassiert , der die Hundehinterlassenschaft nicht wegräumt .
    Finde ich auch richtig so .

    An den meisten Ecken stehen hier Tütenbehälter(zum Hundehaufenwegräumen) und Abfalleimer , die Tütenbehälter werden täglich befüllt und die Abfalleimer täglich geleert .

    Es gibt zwar auch hier manchmal uneinsichtige Hundebesitzer , aber durch Bestrafung oder besser gesagt durch Bußgeldbescheide werden auch die vernünftiger .

    Den das Ordnungsamt kontrolliert hier nicht nur wegen der Hundehaufen , sondern auch wegen der Hundemarke/Steuermarke , der Leine und bei manchen Hunderassen auch wegen des Maulkorbes , auch wird der Hundeführer kontrolliert , da manche Hunde erst ab einem bestimmten Alter geführt , bzw gehalten werden dürfen (Kampfhundeverordnung) .

    Nur mal ne Frage , die Katzenhaufen beim Rasenmähen oder im Sandkasten der Kinder stören nicht ?
    Die sieht man nämlich meistens nicht und das finde ich ärgerlicher , gerade wenn man barfuß läuft oder ohne Handschuhe arbeitet !

    Immer und überall wird hier gegen Hundehalter geschossen , es sind nicht alle Hundebesitzer gleich !!!


    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Mit den Katzenhinterlassenschaften hast du sicher auch Recht, aber eins muß ich schon sagen, in eine Katzenhinterlassenschaft bin ich noch nie hineingestiegen, in die von Hunden des öfteren.
    Ein freilaufender Hund eines Angelkollegen hat sogar meinen Angelnachbarn seine Rutentasche angepinkelt. Auch nicht die feine Art.

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von Andfly
    Registriert seit
    14.07.2009
    Ort
    0000
    Alter
    52
    Beiträge
    67
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 86 Danke für 30 Beiträge

    Hundekot

    Hallo Peter,

    da komm mal nach Berlin,da kannste dich vor ******E kaum noch retten.
    Hier in Berlin ist es nur so, das der Hundekot am wenigsten von den Anglern ist.
    Gruss Andy

  7. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Ja ich weiß das dieses Problem allgegenwärtig ist und darum hab ich diesen Tread eröffnet. Ich weiß das es da sicher viele für und wieder gibt. Sind ja auch Hundebesitzer unter den Anglern und um die gehts hier eigentlich.
    Aber natürlich auch um diejenigen die mit ihren Hunden rund um die Gewässer gehen und die Sch....e liegenlassen.
    Geändert von oberesalzach (08.09.2009 um 06:24 Uhr)

  8. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge
    So ein Hundehaufen ist zwar nicht so angenehn,aber wenn sich Dauerangler an den Nachbarstellen auss.....en geht mir auch alles hoch.
    Habe ich auch schon erlebt das da die benachbarten Angelstellen als Klo verwendet wurden.
    Da ist so ein kleiner Hundesch..ß ein bagatellfall.
    Bei mein Hausgewässer(Parkgewässer) läuft jeden Tag Ordnungsamt/Polizei rum da ist alles einigermaßen ungedüngt.Und das mitten in Berlin.

    mfg Olli

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei david harly für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Nehme auch des öfteren meinen Hund mit und habe immer ein paar Kacktüten im Gepäck! Allerdings lass ich sie (Paula) auch mal in Ruhe in die Botanik kacken,da an unserem Stausee keine Tütenbehälter vorhanden sind,und auf ca. 8 km Rundweg grad mal 5 Mülleimer stehn wo ich den Kotbeutel entsorgen könnte!!!
    Wenn ich sehe wo manche Spaziergänger oder Angler schnell mal hinsch....,wird mir übel!!!! Da liegt das bekackte Tempo Taschentuch mitten im Gebüsch oder es wird direkt neben die schönsten Angelplätze gesch.....!!!! Da könnt ich grad kotzen ohne Ende
    Das sind dann aber meistens die Leute die am lautesten über die Hunde******e schimpfen!!!!!

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  11. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Klar alles nicht lustig. Darum haben auch die meisten Vereine mit
    dem Nachtfischen keine Freude. Nachtfischen arten dann auch meistens in ein Saufgelage mit Riesenlagerfeuer ( bei uns verboten ) und unkontrollierten
    Hinterlassenschaften aus. ( nicht nur von Hunden )

  13. #9
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Leckeres Thema zum Abendessen !
    Und wenn wir schon beim essen sind, gebe ich auch meinen Senf dazu. Hin und wieder nehme ich ebenfalls unsere Chanel mit zum angeln. Die kleine ist 100% Wasserscheu, aber dafür eine Fußhupe für den Herrn, wenn die einen anderen Hund, sei es 100m gegen den Wind riecht geht die Alarmanlage an und wirklich keiner schwenkt den Hintern Richtung Boden. Tüten für den Unrat habe ich mir auch längst angewöhnt und finde es auch eine Notwendigkeit. Die meisten aus meinem Bekanntenkreis nutzen ebenfalls die kostenlosen Tüten. Und das was MKK angeschrieben hat muß ich leider bestätigen und es macht mich sehr traurig. Nach 2 Wochen Abstinenz vom Weiher war ich mal wieder zum Nachtangeln dort und es sah zum Teil wüst aus, genauso wie MKK es beschrieben hat. Also beschissen wäre geprahlt, neben den Fäkalien (und es können nur Angler gewesen sein) lagen noch Chipstüten, MacDoof Reste und Rotzfahnen. Und das an meiner Lieblingsstelle, ich hätte laut schreien können.
    Achja, Hundeunrat habe ich rund um den Weiher keinen gesehen, bzw. untzer den Sohlen gespürt. Statt dessen jedoch das oben erwähnte, dabei ist der Wald nur 20m entfernt. Und schon gibts wieder Futter für die Hasser der Szene.

    Liebe Grüße

    Micha

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an akpromotion für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    wir haben bei uns auch eine leinenpflicht !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  16. #11
    Karpfenangler Avatar von axelundsilvi
    Registriert seit
    01.07.2009
    Ort
    27389
    Alter
    44
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 206 Danke für 55 Beiträge
    Also wir haben auch diese gewissen Schilder wegen Hinterlassenschaften von Hunden und
    es ist auch Leinenzwang aber was nützt es wenn keine Sa...u sich drumm kümmerd und bei uns sind auch die Menschen die manschmal schlimmer sind... also ich muß sagen wenn
    ich über merere Tage Fischen Fahr dann hab ich immer mein Klappsparten dabei... wenn es
    dann doch mal drückt und es wird verbuddelt....
    Geändert von axelundsilvi (08.09.2009 um 22:13 Uhr)
    Also dann C&R

    Gruß Axel

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei axelundsilvi für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Hallo zusammen!
    Mein Beitrag ist jetzt vielleicht nicht der Knaller, aber ich möchte ihn trotzdem schreiben, weil ein Erlebnis mich stets zum Schmunzeln verleitet.

    Ich habe es vor wenigen Tagen tatsächlich geschafft, noch einmal die 20 Meter zu meinem Angelplatz zu laufen. Ich musste gehen, weil meine Frau mich zum Angeln geschickt hat (). Als ich alles aufgebaut hatte, sprach mein Inneres zu mir. "Lieber Bernd, setz dich!" Ich habe mich dann auf meinem Angelstuhl niedergelassen und aus Langeweile ein Vorfach mit Mais bestückt. Als ich fertig war, legte ich es auf meiner Angelkiste ab und schaltete das LmaA-Gefühl ein. Meine Augen schafften es nicht sich zu schließen, denn plötzlich stand ein schwarzer Hund ( FRess - und ******maschine) an meiner Kiste und schlappert sich den Mais mit Vorfach und Haken in die Backen. Als er dann mit dem 80er Vorfach zu seiner "Mama" stürmte, habe ich diese auf die Gefahr aufmerksam gemacht. Sie griff sich den Hund sofort und brauchte gut zwei Minuten, bis sie das Vorfach aus dem würgenden Hund entfernt hatte. Seit dieser Zeit, kann man von dieser wirklich netten Frau folgenden Ruf hören, wenn Angler in der Nähe sind. "Schatzilein! Komm zu Mama, sonst tust du dir wieder weh!" Und wenn der Hund dann wieder bei "Mama" ist, kommt er sofort an die Leine. Was lernen wir aus der Sache? "Eine Fress - und ******maschine weniger an meinem Angelplatz.

  19. #13
    AV Würges 1974 e.V. Avatar von akpromotion
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    656
    Alter
    47
    Beiträge
    673
    Abgegebene Danke
    579
    Erhielt 785 Danke für 295 Beiträge
    Liest sich ja ganz lustig die Story, aber ich hätte da nochmal eine Frage:
    Was bitte angelst Du mit nem 80er Vorfach und Mais am Haken?

    Liebe Grüße

    Micha

  20. #14
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Damit war die Länge gemeint. Kann jetzt aber auch ein 70er Vorfach gewesen sein. Ich hänge diese Vorfächer unter eine Segelpose und lasse sie die Erft hinab treiben. Bringt meist sehr schöne Barben.

  21. #15
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Wenn ich mit meinem Hund in der Stadt oder auf öffentlichen Wegen
    unterwegs bin, mach ich seine Hinterlassenschaften auch weg.
    Da brauch man aber meiner Meinung nach keine " Gegend"
    verschandelnde Schilder, sowas gebietet der gesunde
    Menschenverstand, wer will schon in so eine Tretmine reinlatschen.

    Im Wald oder auf den Feldern allerdings lass ich es liegen, da ich keine Lust
    habe Kilometerweit mit nem Pfund Kacke durch die Botanik zu latschen
    Er latscht eh immer in die Gräben oder an den Rand der Wald/Feldwege!


    Beim Angeln rennt er ins Unterholz, es kam noch nicht vor das er an einen
    Angelplatz geschissen hat und gegen´s pinkeln/markieren
    kann man nunmal auch mit Leine nix machen!

    Viel perverser finde ich die Angler, die meinen überall hinschiffen zu
    müssen. Meistens direkt neben den Angelplatz und auch noch dort, wo
    man sein Gerödel ablegt!
    Das gab schon heiße Diskussionen mit den
    Wildpinklern.
    Zu den "härteren" Hinterlassenschaften der Angelkollegen sag ich nix, die
    Taschentücher usw hinter den Büschen sagen genug aus

    Leinenzwang haben wir hier auch, aber sowie wir alleine sind lass ich den Hund laufen.
    Ich finde es daneben, das mein Hund angeleint sein muß, wenn
    niemand da ist, der sich gestört fühlen könnte.
    Von Kacktüten können wir hier nur träumen!
    Gibt es nicht, könnte ja Geld kosten. Wo meine 150 € Hundesteuer
    bleiben is mir allerdings ein Rätsel.........
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  22. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Nordharzer für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen