Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge

    Question Regenbogenforelle ohne Brustflossen ?

    Servus,

    Komme gerade vom Forellenpuff, da wir noch Forellen zum Räuchern benötigten. Wir fingen einige Regenbogenforellen bei denen eine oder beide Brustflossen fehlten.

    Ist das eine Krankheit, oder fressen sich die Forellen gegenseitig die Brustflossen weg ???
    Da in dem Kilo - Teich ein sehr hoher Bestand an Forellen drin ist.
    Sonst nur Weißfische.


    Gruß Fabian
    Karpfenangler

    sterben nicht an Herzinfarkt!!!

  2. #2
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Kommt durch das hältern in beton becken da schruppen die sich die flossen ab.

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zucki für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.12.2007
    Ort
    82223
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 25 Danke für 12 Beiträge
    die fressen sich die weg da sie zu eng gehalten wurden

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an forellenfischer1 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Entweder sie haben sich die Flossen irgendwo gegenseitig abgefressen
    oder die Forellen stammen aus einer überzüchteten Linie.
    Heißt das das schon die ersten Degenerationserscheinungen sind.

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    hast du ein bild davon ???
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Ich denke auch, ohne Bild wird es schwierig hier eine "Diagnose" zu erstellen. Alles Andere wären nur Mutmaßungen...

    Gruß Oli

    Anmerkung: Wenn ein Fisch keine Brustflosse hat, ist es für ihn dann nicht enorm schwierig das Gleichgewicht zu halten??? In diesem Fall wohl gut, das er abgeschlagen wurde....

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an OliverH86 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge
    Hallo,

    Bilder habe Ich leider nicht, da wir zum räuchern die Brustflossen gleich abmachen. Es wahr anstatt eine Brustflosse nur moch ein weißer Stummel vorhanden.

    Gruß Fabian
    Karpfenangler

    sterben nicht an Herzinfarkt!!!

  13. #8
    Joni Avatar von großspinner
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    27383
    Alter
    22
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    1.011
    Erhielt 202 Danke für 122 Beiträge
    Zitat Zitat von OliverH86 Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, ohne Bild wird es schwierig hier eine "Diagnose" zu erstellen. Alles Andere wären nur Mutmaßungen...

    Gruß Oli

    Anmerkung: Wenn ein Fisch keine Brustflosse hat, ist es für ihn dann nicht enorm schwierig das Gleichgewicht zu halten??? In diesem Fall wohl gut, das er abgeschlagen wurde....
    Wahrscheinlich schon. Mit einer Brustflosse denke ich, überleben sie noch. Sie haben ja auch noch Rücken & Afterflosse. Ich vermag mich an einen Bericht zu erinnern, wo ein User aus dem Forum einen Fisch mit nur einer Brustflosse releast hat. Und den dann später ein weiteres mal fing. Kann sich noch jemand erinnern? Demnach müssten Fische ja zumindest eine Überlebenschance mit einer Brustflosse haben. Aber wenn sie gar keine mehr haben, dürfte das schwierig werden. Aber die Forellen dort werden ja eh nur gezüchtet um zu sterben, leider...
    Reinhören.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an großspinner für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge
    Hab was dazu i nem anderen Forum gefunden:

    Käfigkannibalismus bei Regenbogenforellen (eine Forelle hatte keine Brustflossen mehr), den man bislang nur von Monitor-Berichten über Hennen in Legebatterien kannte.
    Ist ja ne Sauerei so viele Fische auf einmal zu halten !!!
    Geändert von Master of Carp (02.09.2009 um 15:37 Uhr)
    Karpfenangler

    sterben nicht an Herzinfarkt!!!

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Master of Carp für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Ich hat auch schon einige Forellen ohne Brustflossen.
    Das liegt warscheinlich daran das es in der Zucht zu viele Fische sind und sie sich die irgendwie abklemmen oder Abfressen.(ich denke nicht,dass das in den Forellenseen passiert)oder dass sie beim Einsetzen irgendwie "abfallen"da sie hängen bleiben,anecken oder ähnliches.

    Den Züchtern ist es meiner Meinung nach egal ob sie gerecht gezüchtet werden.Die interessiert nur das Geld.Sie bieten dann die "Grüppel"forellen für einen geringeren Preis an und denken,dass Teichbesitzer dann mehr kaufen.Züchter mit höheren Preisen haben bessere Qualität und die Forellen sind weder verletzt noch ungerecht behandelt worden.(denke ich zu 95%)

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei wolfsbarschfischer für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.12.2007
    Ort
    82223
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 25 Danke für 12 Beiträge
    also bei uns in bayern wird sehr viel wert auf 100% ausehende fische gelegt mit sämtlichen flossen.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an forellenfischer1 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Kommt durch das hältern in beton becken da schruppen die sich die flossen ab.
    Dem kann ich nur beipflichten !!

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an oberesalzach für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    14542
    Beiträge
    586
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 1.431 Danke für 415 Beiträge
    Hi,

    die Flossenschäden haben mit Betonbecken definitiv gar nix zu tun. Was auf den ersten Blick für einen Laien absolut plausibel klingen mag, erweist sich bei näherem Hinsehen als (immerhin langlebiges) Ammenmärchen. Wo immer Beton auf Wasser trifft, bildet sich innerhalb kurzer Zeit ein Bewuchs aus Bakterien und Algen, der so flauschig weich ist, dass sich kein Fisch daran auch nur im Ansatz verletzen könnte.

    Die tatsächlichen Ursachen für diese Flossenschäden sind komplexer. Eine davon ist tatsächlich Verbiss durch Artgenossen. Und da ist es dann auch noch so, dass bei eher extensiver Haltung Schäden zu verzeichnen sind, wogegen es bei dichtem Besatz und guter Wasserqualität eher seltener vorkommt. Wasserbelastung mit organischen Stoffen führt zur Massenentwicklung von Bakterien, die dann auch an den Flossensäumen aufsatteln und Schäden machen. Auch die Fütterungsweise und vorhandene bzw. eben nicht vorhandene Strukturen im Becken entscheiden mit darüber, ob und in welchem Ausmass es zu Aggression unter den Fischen kommt und in der Folge Flossenschäden auftreten.

    Weil es den Züchtern eben nicht egal ist, wie das Flossenbild der Fische aussieht, wird an dem Problem inzwischen ganz ernsthaft geforscht. Die ersten Zwischenergebnisse (siehe oben) sind interessant und vielversprechend. Nach Abschluss der Untersuchungen wird das Institut für Fischerei in Starnberg die Arbeit sicherlich in geeigneter Weise veröffentlichen.

    Viele Grüsse

    Lars

  24. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Bollmann für den nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hi Leute!

    Zitat:Aber die Forellen dort werden ja eh nur gezüchtet um zu sterben, leider....

    Da hast Du schon Recht,aber das Sterben beginnt bei jedem Lebewesen mit der Geburt.

    Ansonsten schließe ich mich Armin an.
    Gruß und Petri Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  26. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei 270CDIT-Model für den nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Markus Hattel
    Gastangler
    Dort in dem Forellenbetrieb wo ich mal war (so bin ich zum Angeln gekommen), sehen die Forellen auch so aus. Manchmal sieht man sogar Kranke mit Glotzaugen und aufgetriebenen Bäuchen im Forellenteich schwimmen.

    Die anderen Fische in den Plastikaufzuchtbecken sehen leider nicht viel besser aus. Viele Karpfen und Weissfische mit Pilzbewuchs, Ist das normal? Appetitlich ist das nicht...

  28. Der folgende Petrijünger sagt danke an Markus Hattel für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen