Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Fish'n'Fun Avatar von qsor
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    12627
    Alter
    22
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 50 Danke für 20 Beiträge

    Smile Zander in Berlin

    ZANDERANGELN IN BERLIN

    Suche ein paar Tipps zum angeln auf Zander in Berlin.

    Da ich bisher nur auf Zander mit Köderfisch erfolgreich war
    und jetzt mal mein Glück mit Kunstködern versuchen möchte
    wollte ich ich euch mal fragen wie ihr eure Zander in der Stadt fangt
    zBs.:(Kunstköder , Stellen , Jahreszeit , Methoden , Gewässer , Tageszeit)
    und welche Erfolge ihr schon hattet !!?

    Würde mich sehr über Antworten freuen!!

    qsor..
    CATCH & RELEASE..

  2. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    Geändert von PIKEHUNTER007 (22.08.2009 um 17:37 Uhr)

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an PIKEHUNTER007 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Hallo qsor!

    Wieder muß ich feststellen, dass solche Fragen immer wieder sehr allgemein gestellt werden..

    In diesem Forum gibt es jede Menge Threats zu Thema "Zander im Sommer". Auch die verschiedenen Kunstköderangelarten werden hier in diversen Beiträgen beschrieben.

    Bei Deinem Interesse an berliner Gewässern schau' Dir doch einfach mal die Fangmeldungen der verschiedenen Gewässer an!!!!

    Möglicherweise kannst Du Deine Frage ja ein klein wenig konkretisieren??? Wo wohnst Du denn?? (zumindest in welchem Bereich Berlins)
    Es gibt so viele Möglichkeiten in Berlin Zander zu fangen. Vielleicht kann ich Dir ja helfen.

    Gruß, Matze

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelmatz für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Fish'n'Fun Avatar von qsor
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    12627
    Alter
    22
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 50 Danke für 20 Beiträge
    Ich befische hauptsächlich die Spree zwischen Britzer Zweigkanal und Mühlendammschleuse
    wo genau in diesen bereich kann ich es mal versuchen..?!
    mit wlchen ködern und welcher methode.?!

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Na, das ist doch mal ne' Aussage!!!

    Grundsätzlich sind in diesem Bereich die Brücken und der Rummelsburger See interessant.

    Natürlich ist die jetzige Jahreszeit nicht unbedingt die Beste. Denke, dass es im Herbst/ Winter und im Frühling (direkt nach der Schonzeit) besser wäre.

    Kenne einige, die an der Mühlendammschleuse auch schon den einen oder anderen Zander überlisten konnten.

    Tja, womit sollst Du angeln?

    Ganz einfach, was Dir am besten gefällt. Du kannst die Zander mit dem Gummifisch (oder Dropshot) beangeln, kannst Dich aber auch mit dem Köderfisch einfach nur hinsetzen. Ganz wie es Dir gefällt.

    Vorteilhaft ist mit Sicherheit ein Boot! Du kannst aber auch locker Deine Zander vom Ufer aus fangen.

    Gruß, Matze

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei angelmatz für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Fish'n'Fun Avatar von qsor
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    12627
    Alter
    22
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 50 Danke für 20 Beiträge
    angelmatz

    Danke für diese ausführliche Beschreibung
    Hab da noch ne frage wie viele Zander fangt ihr so in der "Zanderzeit" in Berlin auf Kunstköder oder Köderisch?!..

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Zitat Zitat von qsor Beitrag anzeigen
    angelmatz

    Danke für diese ausführliche Beschreibung
    Hab da noch ne frage wie viele Zander fangt ihr so in der "Zanderzeit" in Berlin auf Kunstköder oder Köderisch?!..
    Tja, was soll ich dazu sagen???

    Ne' konkrete Antwort auf diese Frage gibts nicht!!!

    1. Es gibt gute und schlechte Jahre!!!

    2. Wieviel Zeit hat jemand? Wie oft kann er ans Wasser gehen??

    3. Wie gut angelt jemand, wie erfahren ist er???

    4. Welche Technik benutzt man???

    Du siehst, viele Frage die einen Unterschied zwischen viel fangen und nichts fangen ausmachen können!

    Für Dich kann eigentlich nur eines gelten:

    Mach Dich auf ans Wasser!!! Geh spazieren und befrage einfach erfahrene Angler.
    Noch besser ist aber sich die Angelrute zu schnappen und das Gewässer selbst zu erkunden.
    Das machen schließlich fast alle Angler!!!!

    Du kannst nicht erwarten, dass die erfahrenen Angler ihre in vielen Angelstunden/ -Jahren erlangten Erfahrungen mit ihnen unbekannten Angeljünglingen teilen.
    Außerdem kann eine Topstelle auch schnell zur Flopstelle werden, wenn man sie überall anpreist.
    Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie sowas manchmal abgeht.
    Ich habe gute Tips selbst auch schon bereut!!!!

    Also, zieh los und erfreue Dich daran, eigene Erfahrungen zu machen. Das gehört nämlich zum Angeln auch dazu!!!!!

    Gruß, Matze

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei angelmatz für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    An schön sonnigen Tagen sollte man es unbedingt unter Brücken und
    Steganlagen versuchen.Dort ist dann eine höhere Konzentration von
    Zandern zu erwarten(Flucht vor grellen Sonnenlicht) als an bedeckten
    Tagen,dann verteilen sich die Zander auf die gesamte Wasserfläche und
    sind somit etwas schwieriger zu finden.

    Eine erfolgversprechende Stelle ist dann die Elsenbrücke in Berlin-Treptow.
    Die daneben liegende S-Bahnbrücke,wo man häufiger Zanderangler sieht,
    bringt dann garnichts weil diese zuviel Sonnenlicht durchlässt.

    Die zweite gute Stelle in diesem Bereich ist die große Steganlage der
    Weißen Flotte.Hierzu sei gesagt das es keinen Sinn macht neben den Stegen
    zu angeln weil die Zander ihr schattiges Plätzchen nicht verlassen werden.
    Darum also den Köder schön unter die Stege.Wie man das im einzelnen
    macht ist jedem selbst überlassen.

    Eine weitere interessante Stelle ist die lange Steganlage mitten in der Spree
    zwischen Elsenbrücke und Oberbaumbrücke.Hier gab es an sonnigen Tagen
    schon häufiger schöne Überraschungen.Und dann ist da noch die Insel
    Bullenbruch bei Plänterwald,dort gibt es einen tiefen Graben auf der Seite
    des ehemaligen Rundfunkgebäudes.Dort ist es immer einen Versuch wert.

    Gruß Mario

  13. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Aalhaken-Bln für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Fish'n'Fun Avatar von qsor
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    12627
    Alter
    22
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 50 Danke für 20 Beiträge
    Vielen Dank aalhaken 2

    Ich werde es ab Oktober mal versuchen
    mal schauen ob es mir gelingt..
    werde auf jedenfall darüber berichten wie es gelaufen ist.

    Wünsche euch auch viel Glück in der Zandersaison..

    Petri Heil..!!!

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen