Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge

    Auf Aal, aber ohne Dendro?

    Hallo,
    ich wollte euch (Aalkenner) mal etwas Fragen, und zwar habe ich mal gelesen, gehört oder was weiß ich wo ich das jetzt weg habe, das man auf Aal keinen Dendrobena (Riesen-Rotwurm) nehmen sollte.
    Der Grund wäre der, das der Dendro so eine gelbliche Kopfflüssigkeit abgibt (Beim aufhaken. Riecht dann so nach Wurm und Erde finde ich) die Aale wohl nicht so besonders mögen.
    Ich hätte nun gedacht das das den Wurm gerade attraktiv macht!?
    Es geht mir nämlich darum, das ich bei superwurm mir eine Ladung Dendros für den Eimer holen wollte. Mit ein wenig füttern vermehren die sich ja. Nun, und Tauris kann man ja nicht züchten.

    Was könnt ihr mir denn dazu sagen?
    Geändert von Der-Stipper (10.08.2009 um 21:07 Uhr)
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi Flo,....

    Also ich fange Aale auch mit Dendros. Wenn ich am Gewässer ankomm, werf ich erstmal ne Rute mit Dendros rein, um zu schauen was insgesammt geht. Dies geht prima, da die Würmer am Haken abgehen wie snst noch was.
    Aber auf Aal insegesammt fische ich am liebsten mit Tauis oder mit dem kleinen Rotauge.

    Kannst ja mal ausprobiere mit Denros und Tauwürmern gleichzeitig zu fischen und dann ein Fazit zu ziehen!

    mfg alex......

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfenpapst für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    ja.
    von diesem gerücht hab ich auch schon gehort.das die würmer eine flüssigkeit herstellen die die aale nicht mögen,obwohl sie eigenlich blutiges,stinkiges wie ein magnet anziet.das merkt mann wenn mann mit blutpelets anfüttert,was die fanchancen erheblich steigert.

    aber ich glaube nicht,das mann das so ernst nehmen braucht.ich bin auch jemand der am liebsten mit tauwürmern angelt,aber ausprobieren kann manns ja.wenn nicht klappt einfach wieder auf den klassischen tauwurm zurückgreifen !

    @karpfenpapst
    das ist eine sehr sehr gute idee.werde ich auch mal ausprobieren.mal gucken was besser fängt
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von wallerwastl
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    65197
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 34 Danke für 15 Beiträge
    wir haben das dieses jahr mal getestet und bei uns ging dendro genausogut wie tauwurm!
    ich finde dendrobena gerade gut wenn die aale vorsichtig beissen,kleiner haken und kleiner wurm ist dann top..

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallerwastl für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Da hätte ich gleich noch ne Frage, wenn ich In Grundfutter (Oder nur Paniermehl), sagen wir mal ein Kilo, ca. 1-2 El Blutmehl reinmach und damit anfütter, müsste das auf aal doch dicke reichen oder?
    Die riechen das doch soford.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  9. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    09111
    Alter
    37
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    147
    Erhielt 118 Danke für 54 Beiträge
    Also ich habe mit den Rotwürmern genauso gut, bzw. genauso schlecht wie mit Tauwürmern gefangen. Ich denke, dass ist mal wieder so eine Finte von irgendwelchen Händlern, die meinen, mit Tauis mehr zu verdienen als mit Rotwürmern.
    Natürlich kann es sein, dass die Aale auf die Großen besser reagieren, als auf die kleinen Kringler, aber das ist dann nur vom Gewässer abhängig. Ansonsten ist es eigentlich ziemlich gleich.
    Wegen dem Geruchsinn des Aales, er kann einen Tropfen Rosenöl in der 15fachen Menge Wasser des Bodensee`s riechen...

    Petri Euer D~Max

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Zitat Zitat von Der-Stipper Beitrag anzeigen
    Da hätte ich gleich noch ne Frage, wenn ich In Grundfutter (Oder nur Paniermehl), sagen wir mal ein Kilo, ca. 1-2 El Blutmehl reinmach und damit anfütter, müsste das auf aal doch dicke reichen oder?
    Die riechen das doch soford.

    Ich würde nicht mmit Blut und Paniermehl anfüttern.

    Füll lieber deinen Plasikfutterkorb (die grünen) mit Aalpeletts oder genauso gut gehen auch Forellis. Die locken die Aale sehr gut und ist einfacer zu handhaben als Paniermehl mit Blut

    mfg alex......

  11. #8
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    ICh will mir so ein zeug eig nicht kaufen gebe schon genug aus *lool .

    Das ist ja auch nicht groß etwas anderes oder? Gut, das Basiert auf Fischmehl.
    Aber wenn du sagst das sie auf Blutpellets abfahren müsste das auch funzen. Das lockt ja auch nur das Blutmehl, ggf. Fischmehl.

    Um die Handhabung mache ich mir keine sorgen. Brauch nciht weit werfen.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  12. #9
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Hallo,

    ich habe mit verschiedenen Aallockstoffen experimentiert und das Ergebnis war gleich Null. Am Besten fing der Tauwurm, als Schaschlik am Haken angeboten...

    gruss stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hahaha^^

    Also a deiner Stelle würd ich mi ne Tüte Forellis kaufen, da du sie auch mahlen und dann vermischen kannst.
    Auserdem halten die in diesen Futterkörben ewig lang ohne, dass sie verschwunden gehen, da der Korb verschlossen ist und die Forellis nach 10min zu Teig werden!

    mfg alex.....

  14. #11
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Dann werde ich mal schauen Pope!

    @Stecs
    Ich rede nur von Blutmehl. Schweine/Rinderblut getrocknet und zu Pulver verarbeitet.
    Nicht von super duper Aalkiller Flaaavour .
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  15. #12
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Moin,
    habe mit Dendros genauso gut gefangen wie mit Tauwürmern und wenn ich
    auf Aal angel dann liegt immer eine mit Denddor und eine mit Tauwurm aus.
    Ich hab keinen Unterschied feststellen können.

    Am besten gehen bei uns allerdings noch Mistwürmer, die kleinere Version
    4-5 Stck auf nen kleinen Haken und hinter die Krautbank plaziert.
    Falls du auf Aal "anfüttern" willst, geh zum Schlachter, hol dir nen Liter Blut
    und vermisch es mit feinen Sand/Erde. Das Gemisch in einen alten
    Eiswürfelbehälter einfrieren und du kannst es Portionsweise entnehmen.
    Blut gibts (bei uns) zum Nulltarif, mußt nur drauf achten das es gerührt
    ist,ungerührtes Blut ist Gelartig und lässt sich schlecht mit Sand mischen.
    Wenn ich weiter entfernt angel, kommt ein Blutwürfel in einen Futtersack,
    spart zusätzlich das Blei und funktioniert hervorragent

    VG....
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  16. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Nordharzer für den nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Fisch-Killer
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    44265
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 14 Danke für 6 Beiträge
    bei mir ist das so das tauwürmer besser gehen als dendros also auf barsch....
    aber ich rate dir grad dir einfach selber die würmer das hält fit ist nicht teuer
    und das sind immernch die besten würmer weil sie so groß wie dendros sind und
    anscheinend für die fische besser schmecken....
    xD

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen