Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    24375
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag

    Unterschiedliche Posenmontagen - Welche sind empfehlenswert?

    Hallo.

    ich möchte seit Jahren wieder mit dem Angeln anfangen und vorwiegend auf Pose fischen bzw. eine Rute auf Grund, eine auf Pose.

    Ich habe nun viel gelesen über Posenmontagen und mir die drei (für mich) interessantesten rausgesucht und zur besseren Veranschaulichung illustriert

    Ich würde von euch nun gerne hören, ob ich diese drei Montagen richtig nachempfunden habe oder ob es Verbesserungen oder gar andere/bessere Montagen für die Posenangelei gibt.

    Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, welche der beiden "auf-Grund-Methoden" die bessere ist.
    Die Variante 1 mit den Bleischroten hat den Vorteil, dass ich einen gewissen Puffer habe, ich also nicht auf den cm genau ausloten muss.
    Bei der Variante 2 mit dem kleinen Laufblei (z.B. 3g bei einer 2g-Pose) habe ich den Vorteil, dass ich die Pose und das dazugehörige Blei leicht wechseln kann (Bleischrote bekommt man selten allesamt vom Vorfach gefriemelt) und es bestimmt zu weniger Verwicklungen kommt. Auch funktioniert diese Montage sicher wie eine Liftmontage, da es nur dieses eine Blei gibt und wenn es angehoben wird, sich die Pose aus dem Wasser bewegt. Auf der anderen Seite muss ich hier exakt ausloten. Werfe ich 30cm zu weit und dort ist das Gewässer 10cm tiefer, macht meine Pose direkt wieder einen Abgang.
    Vielleicht könnt ihr mir sagen, welche Methode geeigneter ist.

    Ich angle (bis jetzt) ausschließlich in Stillgewässern. Fangen möchte ich natürlich Karpfen, aber auch Schleien, Brassen und andere (mittlere bis größere) Friedfische sind herzlich willkommen

    Hier mal die drei Methoden:

    Variante 1: Köder auf Grund mit Bissanzeigerblei


    1. Pose so austarieren, dass sie optimal steht --> dieses Blei direkt aneinander auf dem Vorfach anbringen
    2. kurz vor dem Haken ein weiteres Bleischrot anbringen --> dieses Bleischrot soll auf dem Grund aufliegen und würde die Pose unter Wasser ziehen oder sie zu wenig aus dem Wasser gucken lassen, wenn es nicht aufliegt
    3. taucht Pose ab oder ist nur minimal zu sehen, liegt noch kein Bleischrot auf dem Grund
    4. legt sich Pose auf die Wasseroberfläche, liegt auch die Hauptbebleiung auf dem Boden
    5. steht die Pose richtig, dann liegt genau das letzte Bleischrot auf dem Grund
    6. Abstand zwischen letztem Blei und Hauptbebleiung dient als Spielraum, damit die Gewässertiefe nicht exakt ausgelotet werden muss --> beträgt der Abstand 20cm, kann man die Montage 20cm zu tief eingestellt haben und trotzdem liegt nur das letzte Bleischrot auf dem Grund

    Variante 2: Köder auf Grund mit kleinem Laufblei


    1. ähnlich wie Variante 1: Köder auf Grund mit Bissanzeigerblei --> anstelle der Bleischrote wird jedoch ein einzelnes kleines Laufblei (auf der Hauptschnur) verwendet, das die Tragkraft der Pose übersteigt
    2. da der Spielraum zwischen Bissanzeigerblei und Hauptbebleiung fehlt, muss hier genauer ausgelotet werden
    3. ein Wechsel der Pose und des Bleis ist einfacher als mit Bleischroten
    4. Vorfachlänge entscheidet, wie weit Köder auf dem Grund liegen soll

    Variante 3: Köder über dem Grund


    1. Pose so austarieren, dass sie optimal steht --> Gewicht auf mehrere Bleischrote auf Vorfach verteilen
    2. Bleischrot auf den Hakenschenkel klemmen, das die Pose unter Wasser ziehen würde
    3. nun so lange ausprobieren, bis Pose richtig steht --> Haken liegt genau auf dem Grund
    4. nun Montage 10 cm flacher stellen, damit Köder 10 cm über dem Grund hängt
    5. Blei vom Haken entfernen

    Danke für eure Hilfe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Rayne2707 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge


    sind sehr gute techniken dabei,werde ich gleich mal welche von ausprobieren



    die meisten triks kenne ich noch garnicht z.b. der mit dem bleischrot auf dem hakenschenkel
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  4. #3
    Tinca Tinca Jäger Avatar von EarlUser
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    32105
    Alter
    42
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 167 Danke für 80 Beiträge
    Also ich würde Montage 1 nutzen und das so 3-4 meter von einem seerosenfeld oder schilfgürtel weg oder vonüberhängenden Büschen.

    Besser gesagt ich nutze Montage 1 um Schleie zuangeln und fange dabei auch öfters karpfen noch nebenher.





    Fangstatistik 2012:


    Aal: 2
    Forelle: 6
    Hecht: 1
    Karpfen: 3
    Schleie: 17
    Zander: 1

    Wir werden sehen was geht !!!

  5. #4
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    ich finde eigentlich alle emfehlenswert
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Das ist doch alles super erklärt was jetzt besser ist kann Pauschal nicht sagen Du musst es einfach ausprobieren.

    Gruß Basti

    PS: Es sind alle geiegnet!
    Allzeit Petri Heil!!!



  7. #6
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    1. echt gut Zeichnungen!!!

    2. Ich finde die erste Monatge am besten... (wobei man das pauschal wirklich nicht sagen kann)

    3. teste einfach welche dir am besten gefällt und mit der du am besten zurecht kommst...

    4. Ich angle nicht mit so viel Schrot oder blei an der Schnur (Schnurbruch Gefahr!!!)
    Überhaupt auf der Hauptschnur vermeide ich Bleischrot...

    5. Ich verwende vorbebleite Wagglerposen da braucht man 1 bis max 3 Bleischrote!!!

    Mit diesen angle ich am liebsten:

    Exner Rocket Match Waggler und Exner Classic Match Waggler, die Exner Super Match Waggler sind nicht zu empfehlen da sie mit der Zeit porös werden und auseinander fallen...

    http://www.hiki.at/Wagglerposen_nc7961.html

    Petri Heil!!!

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    24375
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag
    Danke für eure hilfreichen Antworten! Ich werde die Methoden einfach in der Praxis austesten und dann zeigt sich hoffentlich, ob diese auch erfolgreich sind.

  9. #8
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen
    1. echt gut Zeichnungen!!!

    2. Ich finde die erste Monatge am besten... (wobei man das pauschal wirklich nicht sagen kann)

    3. teste einfach welche dir am besten gefällt und mit der du am besten zurecht kommst...

    4. Ich angle nicht mit so viel Schrot oder blei an der Schnur (Schnurbruch Gefahr!!!)
    Überhaupt auf der Hauptschnur vermeide ich Bleischrot...

    5. Ich verwende vorbebleite Wagglerposen da braucht man 1 bis max 3 Bleischrote!!!

    Mit diesen angle ich am liebsten:

    Exner Rocket Match Waggler und Exner Classic Match Waggler, die Exner Super Match Waggler sind nicht zu empfehlen da sie mit der Zeit porös werden und auseinander fallen...

    http://www.hiki.at/Wagglerposen_nc7961.html

    Petri Heil!!!
    angelst du dann überhaubt mit nicht vorbebleiten posen ???

    wenn dir bleischrote nicht gefallen,kannst du auch laufbleie z.b. olivenbleie/kugeln etc. verwenden !
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen