Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge

    ENTSETZEN! Menschenjagdurlaub

    Ich konnte es fast nicht glauben als ich das hier gelesen hab, jetzt werden sogar schon safaris auf menschen angeboten, wie weit ist es mit uns menschen gekommen?

    http://www.wirtschaftsblatt.at/home/..._vl_pos=3.2.DT

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Carper_Nbg
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    82229
    Alter
    45
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    156
    Erhielt 114 Danke für 63 Beiträge
    WOW.....................

    der bericht ist hammermäßig, das kanns nicht sein oder?
    ich meine egal ob es verbrecher sind oder nicht mensch bleibt mensch den kann ich nicht jagen wie ein tier.

    naja da sieht man mal wieder woher kommen die leute?
    siehe auch unsere gewässer beim angeln.

    sicher wirds jetzt wieder heißen du rassist oder der gleichen doch leider ist es so. bin selbst an gewässern unterwegs gewesen wo solche leute mit mehreren fischen im eimer waren die noch schonzeit hatten oder anstatt 1 Zander waren da 5 drin.
    also ist an der allgemeinen meinung sicher was dran.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    ist schon krass,was sich manche so einfallen lassen!!!! aber als Menschenjagd,würde ich die ganze Sache nicht bezeichnen,da sie sich ja angreifen lassen und nur zur wer setzen!!! vielleicht schaffen die das,wozu die Marine nicht fähig ist!!!

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von Carper_Nbg Beitrag anzeigen
    WOW.....................

    der bericht ist hammermäßig, das kanns nicht sein oder?
    ich meine egal ob es verbrecher sind oder nicht mensch bleibt mensch den kann ich nicht jagen wie ein tier.

    naja da sieht man mal wieder woher kommen die leute?
    siehe auch unsere gewässer beim angeln.

    sicher wirds jetzt wieder heißen du rassist oder der gleichen doch leider ist es so. bin selbst an gewässern unterwegs gewesen wo solche leute mit mehreren fischen im eimer waren die noch schonzeit hatten oder anstatt 1 Zander waren da 5 drin.
    also ist an der allgemeinen meinung sicher was dran.

    erstmal zu dem vergleich-die sind dort genauso wie hier.....
    ist doch ganz normal das ist ein volk!!!!und das sie eben alles mitnehmen an fisch ist nicht weil sie es nicht besser wissen sondern eben bei denen so....die haben ein ganz andere mentalität die eben extrem zu unserer steht und somit fallen die die ******e machen eben besonders auf hier-wo man aber auch sagen muss es gibt genug vernünftige von diesen leuten!!


    und zu den piraten-irgendwie kommt mir der artikel komisch vor glaube nicht das das wahr ist-sonst hätte man schon längst was von der uno oder eu oder was gehört die da gegen vorgehen!!!!!
    und wenn es doch wahr ist-denn machen sie wenigstens das was den deutschen dort wegen dies und jenem verwehrt bleibt!!!!nämlich kapf gegen die piraten und dasnicht nur mit den marine schiffen hoch und runterfahren vor der küste sondern auch handeln!!!!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    4144
    Alter
    29
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge
    gleiches mit gleichem vergolten!

  6. #6
    Allroundfischer Avatar von Moghul
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    91522
    Alter
    25
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 126 Danke für 52 Beiträge
    Tach zusammen,

    lest mal unter den Text die paar Zeilen:

    Anmerkung der Redaktion: Goldman Morgenstern & Partners gibt bekannt, dass es sich hier "vermutlich um Satire" handelt.

    Es also mehr als Scherz als ernsthafter Bericht gedacht.

    Gruß Matthias

  7. #7
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja warum nicht! so kann die Bundeswehr sich zurück ziehen und es kostet nicht mehr unser Geld und Deutsche sind auch aus der Schlinge.

    Eine Art Wobblerangeln wir täuschen ein leicht angreiff bares Schiff vor das aber bis unter die Zähne bewaffnet ist. Machen wir das nicht auch mit Hecht Zander und co?

    Egal ob es eine Satiere ist oder nicht die Piraten interssieren sich ja auch nicht um das wohl und Leben der Schiffe die sie angreiffen.

    Warum sollten sie nicht ab und an auf die Nase fallen. Vielleicht hilft es.

  8. #8
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Ja warum nicht! so kann die Bundeswehr sich zurück ziehen und es kostet nicht mehr unser Geld und Deutsche sind auch aus der Schlinge.

    Eine Art Wobblerangeln wir täuschen ein leicht angreiff bares Schiff vor das aber bis unter die Zähne bewaffnet ist. Machen wir das nicht auch mit Hecht Zander und co?

    Egal ob es eine Satiere ist oder nicht die Piraten interssieren sich ja auch nicht um das wohl und Leben der Schiffe die sie angreiffen.

    Warum sollten sie nicht ab und an auf die Nase fallen. Vielleicht hilft es.

    ob die bundeswehr dort umher fährt oder nicht es kostet trotzdem unser geld!!!!auch wenn die flotte im hafen liegt!denn ist es besser wenns geld kostet und sie dafür auch etwas umher fahren!!!

  9. #9
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Wink

    servus,
    finde die Idee das Piraten auch mal eins auf die Muetze kriegen nicht schlecht, dann kriegen die es auch mal mit der ANGST zu tun. Denke jedoch auch das es sich um eine Satire handelt .
    *fishing is flow*

  10. #10
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Die Bonzen sind echt ein widerliches Pack, diese "Piraten" machen das bestimmt nicht aus Spaß, sondern weil sie keine andere Möglichkeit haben zu überleben. Ist immer noch unrecht und verbrechen aber gleiches mit gleichem vergelten sind wir wieder im kindergarten, finde es schrecklich das manche hier das wohl aktzeptieren können wenn dafür ihre steuergelder ja nicht verschwendet werden. Wodurch diese Piraten in die Lage gekommen sind haben wir ja auch gaaar nichts mit zu tun....
    finde sowas schrecklich

  11. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von MadMax576 Beitrag anzeigen
    Die Bonzen sind echt ein widerliches Pack, diese "Piraten" machen das bestimmt nicht aus Spaß, sondern weil sie keine andere Möglichkeit haben zu überleben. Ist immer noch unrecht und verbrechen aber gleiches mit gleichem vergelten sind wir wieder im kindergarten, finde es schrecklich das manche hier das wohl aktzeptieren können wenn dafür ihre steuergelder ja nicht verschwendet werden. Wodurch diese Piraten in die Lage gekommen sind haben wir ja auch gaaar nichts mit zu tun....
    finde sowas schrecklich
    Na Max nun übertreibst du aber schon stark, wenn du nun die Piraten unter Schutz stellst, weil sie es aus Not und evtl. Armut tun.
    Denn mit dem Erlös das sie durch die Schiffe und Ladung erpressen und erhalten, könnten sie sich nach einen Schiff locker zurücklehnen.

    Die Grundidee die hinter den Bericht steht, finde ich nicht schlecht.
    Doch ist sowas vom Militär ( egal ob USA oder Bundeswehr ) nicht in die Realität umsetzbar, da die Schiffe ja nationaler Boden des jeweiligen Landes ist, unter dem sie laufen.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  12. #12
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Das Angebot dieses Kreuzfahrt-Unternehmers weckt in seinen potentiellen Kunden die niedrigsten Instinkte u. legalisiert den Mord bzw. den Massenmord, denn darauf läuft es hinaus. Niemand soll sagen, daß hier Gleiches mit Gleichem vergolten wird. Natürlich muß die Piraterie vor Somalia hart bekämpft werden, aber das sollen die Leute tun, deren Aufgabe das ist.
    Wenn Töten als Vergnügen reicher Leute angeboten wird, so ist das schlicht pervers!!!
    Meiner Meinung nach sollte den Kapitänen der Kriegsschiffe, welche dort die Piraten bekämpfen, das Recht eingeräumt werden, dies auch effektiv zu tun.
    Ein indischer Fregatten-Kapitän gab vor einiger Zeit, als Piraten seine Fregatte angriffen, den Befehl: "Feuer frei aus allen Rohren!" Mit einer einzigen Salve war das Piratenschiff erledigt. Ich will nicht fordern, daß immer gleich getötet wird, aber die Beschränkungen, die zumindest den Mannschaften deutscher Kriegsschiffe auferlegt werden im Kampf gegen die Piraterie, bedeutet m. E. eine unnötige Gefahr für die im Einsatz befindlichen Soldaten.
    Gruß
    Eberhard

  13. #13
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    ich heatte kein problem damit wenn die piraten nur an bord gehen und die leute beklauen, und sich wieder verabschieden, solange keinem was passiert(so eine art robin hood gedanken) aber dieses gesindeln foltert und tötet oftmals die leute, und nimmt sie als geisel, und sowas kann man nie moralisch rechtfertigen, deswegen hätte ich absolut kein problem damit, wenn die marinen streitkräfte der nato scharf schiessen und keinen mehr nach kenia ausliefern, mittlerweile operieren diese schiffe mit mutterschiffen und sind sehr weit weg von der somalischen küste entfernt, wie auch immer,
    zum artikel: des is eher ein joke, aber ich würde nie glauben das ein reicher mensch so sein leben aufs spiel setzen würde, er würde ja dann sein ganzes lebenswerk/geld/firma aufs spiel setzen^^ deswegen würde so eine idee nie erfolgreich sein können^^
    mfg

  14. #14
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    ich stimme eberhardt zu, natürlich sollen sie bekämpft werden aber von offizieller seite her!
    nicht von irgendwelchen perversen die sich einen spaß daraus machen leute abzuknallen, und so abwegig halte ich das noch nichtmal sonst hätte ich das nicht gepostet.

  15. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Max ich denke schon das es etwas abseits ist.
    Ok die Räuber in den Booten sind sichr nur kleine Lichter die sich ein Brot verdienen um zu überleben. Dahinter stecken sicher größere Leute, wie auch Hafenmeister die gewissen Infos zu Ölfrachter usw geben.

    Bestimmt sind Infos durch die Medien auch oft hochgepuscht.
    Aber wie @ Perikles es sagte, daß es auch oft nicht bei Raub bleibt.
    Denn da sind ja die Frachter von Versicherungen abgesichert.
    Aber leider steigen auch dadurch die Versicherungen immer höher und auch wir zahlen im Enddefekt die Kosten.

    Wie von mir gesagt, Selbstjustiz als Urlaubsjagd sollte man verbieten, und frage mich das die UNO dazu sagt.

    Klar das Bundeswehr keine richtige Handhabe hat, was den Gebrauch von Schußwaffen beinhaltet.
    Bin ich froh, daß ich auf mein Kanadier ein Paddel habe, und mein RodPod immer schußbereit ist.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen