Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.855
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    Wahnsinns Seesaibling aus der Schweiz

    Bei sonnigem Wetter mit leichter Bewölkung und starkem Wind war am 17.05.2009 unser Mitglied Jürg Ruschinski beim Schleppfischen im schweizer Silsersee im Engadin. Als Köder nutzte der 50jährige Schaffhausener einen gelben Kunstköder Marke Eigenbau, davorgeschaltet ein Downrigger mit Konvoi und "Pinuts", das ganze an einem 1 Meter langen farblosen Monofilvorfach mit einem Durchmesser von 0,35mm, ebenso stark wie die Hauptschnur. Gegen Mittag kam im Freiwasser, in etwa 100 Meter Uferentfernung und 25 Metern Tiefe, der Biss! 25 Minuten musste Jürg um den kapitalen Fisch bangen, bis er endlich über die Bordwand gehievt werden konnte. Ein gigantischer Seesaibling, genauer gesagt ein Kanadischer Seesaibling (Salvelinus namaycush), von sage und schreibe 93 cm Länge und 9 Kilo 300g Gewicht! Die "Namaycus" wird nun bei Hofinger präpariert. Es wird auch eine Altersbestimmung durchgeführt. Herzlichen Glückwunsch an Jürg zu einem der größten Saiblinge die jemals in Europa gefangen wurden und weiterhin Petri Heil!



  2. #2
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    super fisch aber irgendwie sieht das foto so komisch aus????

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Herzlichen Glückwunsch! Was für ein Fisch! Was für ein Drill! Ich auch haben will

    Servus und Petri

  4. #4
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Das Bild hab ich mir abspeicher müssen. Der Saibling ist ja ein Wahnsinn Meinen Glückwunsch

    Aber irgendwie muß ich zanderlui recht geben Das Foto siet wie eine Montage aus.

  5. #5
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Toller Fisch nur Foto erstellen sollte man noch üben. das schaut ja schleissig aus.

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angel_Max
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    96178
    Alter
    47
    Beiträge
    535
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 191 Danke für 137 Beiträge
    Hallo!

    Ich denke der Kopf ist eine Fotomontage!!!! Aber der Fisch und die Landschaft ist toll

    Servus und Petri

  7. #7
    Petrijünger Avatar von Labida
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    21039
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge
    Auch von mir Glückwunsch!
    Aber das Bild sieht echt ein wenig komisch aus. Die Proportionen passen nicht wirklich und die Farben.
    Und wieso schaut er nicht in die Kamera?

    LG
    Alex

  8. #8
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    ich hätte gesagt keine kamera mitgehabt also foto zuhause...ein landschaftsbild und daden fänger rein gesetzt samt fisch!!!weil schaut auch mal wie er am boden steht mit den füßen und so-da geht nicht ein gras halm über die hose-sondern alles drunter!

  9. #9
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Servus,
    Och wieso müsst irh jedenm fang immer madig machen? Wie Spezi doch schrieb der Fisch wird präpariert. Deswegen handelt es sich hier nicht um Betrug.


    Gruss und tight lines,
    Andre

  10. #10
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Ich glaub ich bin der letzte der jemanden einen Fisch nicht gönnt, aber bei dem Bild hab ich beim zweiten Blick drauf kein gutes Gefühl

    Lg. Oberesalzach

  11. #11
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    Wirklich ein toller Fisch, wobei sich das alles etwas relativiert, wenn man zu dem kanadischen Seesaibling (Namaycush) mal ein wenig recherchiert.
    Diese "Biester" sind von Größe und Gewicht nämlich kaum vergleichbar mit dem hier in unseren Breitengraden vorkommenden Seesaibling.
    In Kanada wäre dieser Fang allenfalls als durchschnittlich zu bewerten, eher schon unterer Durchschnitt.

    Hier noch die fehlende Info zu dem Namaycush:


    Salvelinus namaycush

    Weltrekord nach IGFA 65,32 Pfund gefangen 1995 im Grossen Bärensee N.W.T. Kanada von Lyoyd Bull

    Schweizer Rekord 24,5 Pfund gefangen 2000 im Engstlensee von Thomas German, Schönried

    Schweizer Rekord 22 Pfund 106 cm gefangen im Jahre 1991 im Oeschinensee von Kurt Huber, Kandersteg



    Torpedoförmiger Körper, Rücken und Seiten blaugrün, gelbliche Flecken auf dem Körper, der Fett- und der Schwanzflosse. Der amerikanische Seesaibling lebt in tiefen, sauerstoffreichen Seen in Nordamerika. Das Vorkommen erstreckt sich bis nach Nordkanada und Alaska. Da das Wachstum hervorragend ist, wurde er in Schweden, der Schweiz, Frankreich und z.T. in Bayern eingebürgert. Grössere Exemplare ernähren sich ausschliesslich von Fischen. Im Winter werden die Eier in Tiefen von 40 cm und mehr über steinigem Grund abgelegt. Der amerikanische Seesaibling schlägt beim Laichvorgang keine Laichgrube. Im zeitigen Frühjahr nach dem Ablaichen ist die Saiblingsart in flachen Regionen mit Flugangel zu erbeuten. Ansonsten kann der Fisch nur in grösseren Tiefen mit der Spinn- oder Schleppangel gefangen werden. Die Beisslust wird von der Wassertemperatur stark beeinflusst.

    Grösse: 50-120 cm,

    Gewicht von 3-30 kg.

    Laichzeit: September-Dezember

    Hauptfangzeit: April-Juni

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gerd L. für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.855
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Der Fänger hat uns bereits weitere Fotos versprochen. Sobald wir sie erhalten, bekommt Ihr sie sofort zu sehen.

    @Gerd L.
    Der Schweizer Rekord ist auch in unseren Ranglisten nachzulesen, das ist nichts neues. Und was Deine Angabe zu den großen amerikanischen Salmoniden betrifft, das ist vergleichbar mit der Regenbogenforelle. In Amerika ist ein 12-Kilo-Fisch nicht unbedingt außergewöhnlich, bei uns in Europa aber schon.
    Geändert von Angelspezialist (17.06.2009 um 13:22 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Ich schätze, da wurde nur ein schönerer Hintergrund gewählt. Der Fisch ist sicher in Ordnung.
    Allerdings handelt es sich, wie gemeldet, um einen Namaycush. Das ist eine andere Art, als der hier sonst in Europa gefangene Seesaibling. Der Namaycush hat ein sehr viel höheres Wachtumspotential und ich will den Fisch garnicht mit den Exemplaren aus Kanada vergleichen. Er sollte allerdings in einer Extraliste geführt werden und nicht gemeinsam mit den sehr kapitalen Seesaiblingen. Da ist sonst irgenwie, wie Steinbutt mit Heilbutt zusammentun.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an fofftein für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von Aalglöcken Beitrag anzeigen
    Servus,
    Och wieso müsst irh jedenm fang immer madig machen? Wie Spezi doch schrieb der Fisch wird präpariert. Deswegen handelt es sich hier nicht um Betrug.


    Gruss und tight lines,
    Andre

    auch von meiner seite ich mache niemanden den fisch madig-aber wer mit fotos kommt die augenscheinlich nicht echt sind und wo dran umhergeschnitten wurde oder was weiß ich der muss mit solchen kommentaren rechnen!!denn wenn ich ein super fisch fange und den melde ist es doch egal ob das bild im vorgarten oder am see entsanden ist es geht doch um den fisch.....und wen das stört und derjenige meint er mussdann das foto bearbeiten dann muss er auch mit solchen kommentaren wie von mir oder oberesalzach leben und mit umgehen können!!!

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Zanderlui für den nützlichen Beitrag:


  19. #15
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge

    Genau das meinte ich...

    Zitat Zitat von fofftein Beitrag anzeigen
    Ich schätze, da wurde nur ein schönerer Hintergrund gewählt. Der Fisch ist sicher in Ordnung.
    Allerdings handelt es sich, wie gemeldet, um einen Namaycush. Das ist eine andere Art, als der hier sonst in Europa gefangene Seesaibling. Der Namaycush hat ein sehr viel höheres Wachtumspotential und ich will den Fisch garnicht mit den Exemplaren aus Kanada vergleichen. Er sollte allerdings in einer Extraliste geführt werden und nicht gemeinsam mit den sehr kapitalen Seesaiblingen. Da ist sonst irgenwie, wie Steinbutt mit Heilbutt zusammentun.
    Danke für die Ergänzung.
    Man kann nicht Birnen zu Äpfeln machen

    Aber dem Fänger trotzdem Petri Heil zu diesem geilen Fisch

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Gerd L. für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen