Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Talking Backstagebericht zum Fernsehbeitrag "Fliegenfischen mit Uschi"

    Nach etwas mehr Wartezeit ist er nun endlich fertig, der versprochene Backstagebericht zu dem Fernsehbeitrag „Fliegenfischen mit Uschi“ in der Sendung „Wir in Bayern“, welcher am vergangenen Freitag im Bay. Fernsehen zu sehen war und online beim BR zu sehen ist.

    Begonnen hatte alles Mitte März mit einem Anruf. Ich war gerade auf der Rückreise von einem gewonnenen Kuttertrip (Jan Cux) von Kiel nach München und zu einem Zwischenstop bei Freunden in Haltern am See eingeladen.
    Ich beginne hier und möchte mich an dieser Stelle noch mal herzlich für die familiäre Aufnahme sowie das Verständnis von N.+K. aus H. bedanken, denn im Normalfall habe ich auch Zeit für meine Gastgeber und bin nicht so viel am telefonieren – Vielen Danke für Euer Verständnis und die „Extraportion Dorsch“

    Am Handy begrüßte mich eine nette Frauenstimme und nach einigen Telefonaten mit der lieben Kerstin, ihres Zeichens BR-Redakteurin, nahm Ihre Vorstellung eines Beitrags konkrete Formen an, meine Beschreibungen der Natur, die Fangberichte in der Fi-Hi über das Fliegenfischen in der Isar und die Bilder einiger Locations in meiner Fotogalerie trugen nach dem Klären der Voraussetzungen und Bedingungen ihren Teil dazu bei. (Rückfrage und Einverständnis vom Vorstand des Fischereivereins, voraussichtlicher Wasserstand, Erfolgschancen Ausweichmöglichkeiten etc.)

    Nun musste das Thema bzw. der Beitrag von der Redaktionsleitung genehmigt werden damit anschl. ein Produktionsauftrag erteilt werden kann, welcher notwendig ist um Kamera-, Licht- und Tonteam sowie Equipment zu buchen.

    Es wurde genehmigt, unser angedachter Termin musste natürlich noch mal verschoben werden, die Geschichte wurde über das Wochenende noch um einen Angelladen reduziert (der Inhaber glaubte uns wohl nicht oder wollte nicht, auf jeden Fall hat er sich nicht mehr gemeldet ) und am Montag war es dann so weit.

    Klar, dass ich am Sonntag noch einen Gewässercheck machte und da musste ich mit leichtem Entsetzen feststellen, dass der Wasserstand innerhalb von 24 Std. um 0,5 Mtr. angestiegen war.
    Ich versuchte für 1,5 Std. mein Glück, schwang die Rute, servierte alle meine „Geheimköder“ und konnte an vier meiner Hotspots gerade mal 2 Fische überlisten.

    Ich fing zwar (fast) einen 50er Bachforellenmilchner, aber dieser war von einer wirklich bedauerlichen Konstitution und ich hoffe sehr, dass er sich gut erholt – leider hat er beim Fotografieren gezappelt und ist mir entwischt.



    Am Vorabend wurde dann lt. Checkliste das Auto gepackt. Bindesachen, Ruten, Rollen, Watzeugs, alles mehrfach mit Getränke fand schnell ihren Platz und Kerstin schickte mit per e-mail das „Drehkonzept Fliegenfischen“.

    Treffpunkt: Montag 09:30, Parkplatz in Lenggries

    Nach einem kurzen „Meet&Greet“ fuhren wir zum ersten Drehort und das große Schleppen begann. Will heißen, es ist eine Menge Zeug nötig und das musste erst mal an den Fluss getragen werden.



    Vor Ort werden die aktuellen Bedingungen geprüft (Licht/Ton), der Ablauf und Themenrahmen wird noch mal besprochen und nach dem technischen OK beginnt der Aufbau.

    Wir sind an einem Rastplatz für Wanderer und Radler direkt am Isarufer und hier werde ich mich im Beitrag mit der Uschi treffen und Ihr das Fliegenbinden zeigen.



    Schon während der Vorbereitungen des Teams findet sich Zeit um der TV-Moderatorin die wichtigsten Eckpfeiler der Philosophie Fliegenfischen zu erzählen und wesentliches zu erklären.



    Mit viel Interesse und Spaß geht Uschi hoch motiviert, aufmerksam und ohne jeglichen Ekel an die Sache heran und entsprechend leicht ist es mir gefallen unsere Passion auch im „OFF“ zu vermitteln, um in der relativ kurzen Zeit - wenn möglich - erfolgreich zu sein.

    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen - ganz nach diesem Grundsatz hat sich Uschi auch beim Fliegenbinden nicht entmutigen lassen. Rehhaar, Spektraflash und ähnliche Materialien (ich habe Ihr nicht viel erspart) haben schon manchen Anfänger in die Flucht geschlagen - „es kann nicht alles auf Anhieb klappen“ sagte Sie selbst und wie selbstverständlich spannt Sie den nächsten Haken in den Bindestock.

    Wie schnell die Zeit dabei vergeht, das weiß jeder der sich schon einmal in dieser Disziplin versucht hat aber wir hatten ja noch einiges vor, abgesehen von der „Einleitung zum Thema“ und einem erfolglosen 10-Minuten-Testangeln an meinem ersten Hotspot.



    Der Wasserstand ist über Nacht weiter angestiegen und inzwischen waren es 70 cm über dem Normalpegelstand, kein leichtes Unterfangen bei diesen Umständen.
    Eine Novizin in dieser Disziplin, bei Hochwasser im rauschenden Gebirgsfluss, zu einem Erfolg zu bringen und das bei einer effektiven Angelzeit von insgesamt 25 Minuten an 2 Spots, ist eine echte Herausforderung und mancher eingefleischte Fliegenfischer würde sich wohl überlegen ob das klappen kann.

    Ehrlich gesagt, das ist schon was anders – ich rede von einem inneren Druck den man sich selbst macht (der eigene Erfolgsdruck), wenn da 2 Kameras auf dicken Stativen im Wasser aufgebaut werden, eine Unterwasserkamera im Plexigehäuse auf Einsatz wartet, Kameraleute, Tontechniker, Du stehst mit der Uschi im Wasser, der Rest der Truppe wartet auf der Kiesbank und dann sollte optimaler Weise Fisch gefangen werden – wenn dann noch par Kajakfahrer kommen und aus Rücksicht am anderen Flussufer über Deinen angedachten Angelplatz paddeln....

    dann kommen schon mal par Schweißperlen auf der Stirn hervor (ich hab’ echt nichts gegen die Jungs!)
    – „jetzt wären wir wieder soweit – Kamera läuft, und Bitte!“

    Die Theorie war im wesentlich schon vermittelt, die notwendigen Einstellungen und Aufnahmen für die „Einleitung“ klappten ohne viel Wiederholungen

    und so machten wir uns auf zu den Autos und fuhren einige Kilometer flussaufwärts zum nächsten Drehort.
    Es war zwischenzeitlich schon fast 14:00 Uhr also machten wir eine kleine Mittagspause um anschließend gestärkt mit den Wurfübungen zu beginnen.

    ....und dann weiter, der ganze Tross diesmal durch Wälder....

    ......und Wasser zurück an die Isar.


    Es folgt wieder der Licht- und Technikcheck, die Mikros werden wieder gepegelt (auf die Hintergrundgeräusche abgestimmt)


    Beim Werfen zeigte Uschi nach etwas abgehackten Anfängen grade zu Talent, schon nach kurzer Zeit hatte sie den richtigen Rhythmus gefunden und konnte einen gestreckten Wurf auf kurze Distanz – meistens - wenn nicht gerade Raimund der Kameramann an der Fliege hing.


    Wie es schon während des Fliegenbindens einen Crashkurs in Insektenkunde gab, so gab es auch während der Wurfübungen einen Crashkurs in Gewässerkunde und ganz nebenbei erklärte ich einer immer aufmerksamen Uschi die möglichen Standplätze der Forellen in nächster Umgebung.

    Das Wetter über den Bergen drohte mit dunklen Wolken und Regen die sich langsam ins Isartal schoben.

    Jetzt brauchte unsere Kerstin noch einige Schnittbilder und Szenen von der Uschi damit die Geschichte rund wird und ich hatte eine Zigarettenpause welche natürlich zum Angeln genutzt wurde.

    Beim 3. Wurf kam endlich ein Biss und sofort folgte mein Anschlag – heftige Gegenwehr am anderen Ende der Leine

    und wie besprochen mache ich mich auf den Weg um die Forelle für die Unterwasseraufnahmen in einen strömungsarmen Bereich zu lotsen und …. - mein Supergau – der Fisch hakt aus und wieder verlor ich wertvolle Minuten.


    „Zeit zum Trauern hat man hinterher genug“ dachte ich mir und kurz darauf konnte ich dann glücklicherweise doch noch einen Biss bekommen, verwandeln

    und drehbuchgemäß den Drill


    sowie die Landung umsetzen.


    Die Forelle war ein wichtiger Bestandteil für unseren Ausklang, geplant war Lagerfeuerromantik mit Grillen an einem öffentlichen Grillplatz am Sylvensteinspeicher, allerdings begann es gerade leicht zu tröpfeln und wir machten uns auf den Weg zu den Fahrzeugen.
    Es genügte gerade noch um in die Autos zu springen und dann begann ein Platzregen der sich, je weiter wir fuhren, immer mehr zum Hagel entwickelte und am Grillplatz angekommen war ganz sicher, dass die Idee ins Wasser gefallen ist.

    Zum Glück hatten wir eine Ausweichlocation und mein Dank verhalle dafür in der Jachenau.

    Wie schon einige von Euch geschrieben haben, so hätte auch ich mich gefreut wenn das Ganze etwas länger gewesen wäre, innerhalb der Sendung ist das jedoch schon das „lange Format“, ich meine, wäre es nicht schön geworden, dann hätte man es eingekürzt - schön dass es so schön war und gleich nach unserm Kaiser Franz war absolut ok.

    Zu guter Letzt möchte ich noch einen XXL-Dank raus lassen an meinem Freund Gino, ohne Ihn gäbe es keine Bilder, er hat sich um vieles bemüht und einiges organisiert und ich weiß es hat Ihm genauso viel Spaß gemacht wie mir – muchas gracias hombresito

    Petri Heil

    Stephan


  2. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    Hallo Stephan,oder soll ich Sagen Fischpsychologe!
    Schöner Bericht und Toller Beitrag,das es das Erste mal war das du so vor der Kamera Gestanden hast,Super gemacht und Hut ab!
    So Gut Erklärt das sogar Uschi eine BaFo gefangen hat und Schneider warst!
    Oder hast du was Gefangen,das Nicht zu Sehen war?


    MFG
    WALTER

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an PIKEHUNTER007 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Hallo Stephan,
    toller Bericht, super Beitrag, ebenso die Bilder,
    hast Dich ja mächtig ins Zeug gelegt, schade nur das das Ganze fürs Fernsehen immer so einreduziert wird.

    Gruß Bernd

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von angler1960
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    45657
    Alter
    57
    Beiträge
    128
    Abgegebene Danke
    80
    Erhielt 33 Danke für 29 Beiträge
    Moin Stephan,
    toller Bericht ein klasse Beitrag,
    mit super Bildern
    Immer nur Lächeln
    Gruß Michael

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an angler1960 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Moin Stephan,
    danke das du uns an DEINEM Tag teilhaben lässt. Scheinst ja ne menge Spass gehabt zu haben.
    Wie ist denn jetzt das Leben so als Promi
    MFG, Nicki

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus steffl
    die ganzen schwierigkeiten und der "erfolgsstress" kommen ja nie in der sendung so rüber, jetzt wissen wir ungefähr wie es dir erging^^ und trotz der schwierigen bedingungen hast du wie ein alter profi das ding erfolgreich über die bühne gebracht, auch von mir einen fetten respekt^^
    viel glück für die weitere zukunft in sachen TV
    teu amigo do munique

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    THX

    sicher ist es mal ein ganz anderer Bericht, aber ich dachte gerade das ist u. U. für den einen oder anderen interessanter als der Beitrag im Fernsehen

    Mein Dank geht dafür nochmal an den Gino, er hat die Backstagekamera gemacht.

    Ein Promi bin ich deswegen sicher nicht, das ist auch nicht mein Ziel, es geht mir viel mehr um die Begeisterung für unsere Passion und es bereitet mir Freude zu sehen wenn man etwas transportieren kann.

    Grüße
    Stephan

  13. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von Stephan Wolfschaffner Beitrag anzeigen
    THX

    sicher ist es mal ein ganz anderer Bericht, aber ich dachte gerade das ist u. U. für den einen oder anderen interessanter als der Beitrag im Fernsehen

    Mein Dank geht dafür nochmal an den Gino, er hat die Backstagekamera gemacht.

    Ein Promi bin ich deswegen sicher nicht, das ist auch nicht mein Ziel, es geht mir viel mehr um die Begeisterung für unsere Passion und es bereitet mir Freude zu sehen wenn man etwas transportieren kann.

    Grüße
    Stephan
    War auch eher Ironisch gemeint. Ich denke du kommst damit klar sonst hätte ich es nicht geschrieben..
    Ich mag deine Berichte halt.
    MFG, Nicki

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge
    Servus Stephan
    Den Bericht hast du sehr sehr fein gemacht
    Einfach Perfekt!!!
    Eben PPT Style
    Bis dahin TL
    lg Raphi

    PS: PPT 4 life
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an raphi Angler für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Servus Raphi,

    gell, Du hast mich auch noch a bissl abgehalten von der Fertigstellung

    Ich dachte mir fast, dass der Bericht auch für Dich was ist, ein Blick hinter die Kulissen eröffnet doch andere Einblicke.

    Petri PPT-
    Stephan

  19. #11
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Servus Steffl!
    Na das paßt doch,bin gerade aus Norge zurück und gleich ein toller Bericht von Dir.
    Was will man mehr,das Forum hat schon gefehlt auch wenn man eigentlich voll Beschäftigt war.
    Gruß und Petri Frank.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an 270CDIT-Model für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo Stephan (Georg Clooney).

    Wenn ich etwas zu bestimmen hätte, würde es für diesen Beitrag und den Film einen Oscar geben.

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Uiuiui, was für ein langer Bericht mit schönen Bildern.
    Es ist zwar gerade Fußball im TV, aber den Beitrag vom TE habe ich mir trotzdem erstmal aufmerksam durchgelesen um auch hier etwas dazu schreiben zu können.

    Also hat die Uschi den Fisch doch nicht selbst gefangen!
    Wäre ja auch zu schön gewesen.

    Petri und auf hoffentlich noch mehr Sendungen mit Dir!
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Revilo für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    @ Revilo

    wow, ich hätte nicht gedacht mit Fußball mithalten zu können - Thx, das will was heißen.

    ....und so lang ist der Bericht dann aber auch wieder nicht

    Petri Heil

    Stephan

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    Stephan,auch wenn das filmchen etwas kurz geraten ist(hätte dir stundenlang beim fischen zuschauen können) so ist es doch ein tolles erlebnis für dich und uns gewesen. Danke!!!!

    Ps: könntest ja mal auwa fragen,wann du ihn entlich ablösen kannst

  28. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder nrw für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen