Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge

    der perfekte Spinnangel-Kescher

    Moin Kollegen,

    Ich hab zwar etliche Kescher, aber zum Spinnangeln irgendwie immer noch nicht den richtigen.
    Ein Gaff kommt nicht in Frage, Handlandung ist mir zu unsicher bzw. oft gar nicht möglich.
    Und mit diesen "neumodischen" "Lip Grip"-Dingern kann ich irgendwie rein gar nix anfangen.

    Meine Anforderungen an diesen für mich idealen Kescher wären:

    -möglichst extrem leicht
    -am Gürtel bzw. Rucksack verstaubar, wenn nicht benötigt
    -möglichst geringes Transportmaß, lieber mehrfach teleskopierbarer Stab
    -mit einer Hand komplett zum Aufklappen und evtl. sogar zum Ausfahren
    -mind. 2,5m ausgefahrene Stablänge, eher noch länger
    -ausreichende Bügelweite und Netztiefe, dass auch mal ein Meterhecht ohne Schöpfen reinpassen würde
    -schnelltrocknendes Netzmaterial

    Gibt es diesen Kescher bereits oder muss der erst entwickelt werden?


    Gruß Matze

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Naja die Gesamtlänge lässt sich nicht gaaanz klein packen (soweit ich weiss )

    http://www.knicklicht.com/product_in...ppkescher.html

    http://www.knicklicht.com/product_in...escher-XL.html

    Die fallen mir da zuerst ein habe mir den 2ten diese Saison geholt und den alten meinem Sohn zum Spielen vererbt.

    Gruss
    Olli

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rapfenjäger
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    91056
    Alter
    47
    Beiträge
    847
    Abgegebene Danke
    305
    Erhielt 493 Danke für 286 Beiträge
    Hi Matze,

    ich bin eigentlich genauso wie du beim Spinnfischen unterwgs

    Ich ab dafür einen Hammerkopfkescher von DAM das Keschermaterial ist gummiert das Wasser ist relativ schnell weg und der stinkt nicht nach Fisch wenn du ihn ein paar Tage im Auto lässt.

    Die Grösse ist optimal musste auch schon einige male mit einer Hand öffnen und es funktioniert wunderbar.

    Mann kann auch getrost grosse Karpfen damit heben no prob.

    Das einzige ist nur durch die Gummierung wird er etwas sperrig aber es geht schon.
    Grüsse aus dem Frankenland,
    Robert

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Rapfenjäger für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi,....

    Der Kescher sieht schonmal nicht schlecht aus, aber ich finde für Spinkescher grundlegend, dass die Maschenweite sehr groß ist und die Maschen möglichst aus Gummi sind!

    Die bietet 2 enorme Vorteile:

    1. Der Kescher trockne schneller als mit feinen Maschen, bei Gummi sogar noch scneller, da reicht fast abschütteln!

    2. Bei Keschern mit großer Maschenweite oder Gummikeschern verhaken sich die Kunstköder nicht so leicht in den Maschen und ich hasse es die Drillinge aus den engen Maschen zu friemeln oder gar abzuzwacken

    Also such dir lieber einen Kescher mit schönen großen Maschen oder mit Gummi. Die mit Gummi sind meist aber nicht so groß (so weit ich weis, villecht gibt es auch große)

    Ich hoffe ich konnte dir helfen!

    mfg alex.....

  7. #5
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Hi Matze
    Ich glaube den von Dir beschrieben "perfekten" Kescher muß noch gebaut werden.
    Hier ist meiner. Der ist zwar nicht ganz so groß wie erwünscht, aber ich komm damit super klar.
    Die klaren Vorteile dieses Keschers sind neben dem gummierten Netz die Möglichkeit ihn mit einer Hand aufzuklappen und aufgrund des Federzugs in der Stange. Funktioniert immer und das ganz schnell. Mußt ihn also nie vorher ausklappen. Ist sehr bequem!
    Grüße Herbert

  8. #6
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin !
    Eine Möglichkeit wäre auch ein großer Watkescher, der einen Gummizug am oder im Griff hat u. den man schräg über die Schulter gehängt bequem tragen kann. Wer will und einigermaßen geschickt als Bastler ist, kann ja den Handgriff etwas zu einem kurzen Stiel verlängern. Wäre zumindest eine Alternative, zumal der Lip Grip wegen seiner "Länge" noch längst nicht überall anwendbar ist.
    Gruß
    Eberhard

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen