Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge

    Schneider unter Schutz ??

    Hallo Angelkollegen

    Ich angle zeitweise in einem Bach mit guten Forellenbestand
    es kommen auch noch Döbel und Barben in schönen Größen vor.
    Nun wäre das alles sehr schön auch super Wasserqualität.
    Es gibt dort ein Problem, nämlich eine Überpopulation an Schneidern.
    Sie wurden sogar schon einmal elektrisch abgefischt und woanders
    umgesetzt da sie in Salzburg unter Naturschutz stehen, aber sie kommen
    immer wieder und vermehren sich wie die Kaninchen. Die Forellen nehmen sie als Nahrung auch nicht Nun zur Frage:
    1. Steht der Schneider in Deutschland auch unter Naturschutz
    2. Wenn ja wie geht ihr mit der Überpopulation um wenn es eine gibt
    Grüße Oberesalzach

  2. #2
    Torsten1
    Gastangler
    Zu 1. Der Schneider ist in vielen Bundesländern in Deutschland ganzjährig geschützt.
    Zu 2. Ein Angler allein entscheidet nicht ob bei einer Fischart von Überpopulation gesprochen wird und kann deshalb auch nicht für sich entscheiden wie damit verfahren wird.
    Gibt es eine Überpopulation wird von entsprechender Stelle ein Hegefischen durchgeführt,oder auch zum Besatz in anderen Gewässern verwendet,nach eingehender Fischereibiologischer Untersuchung.
    Oder der Fisch unterliegt keiner Schonzeit,Mindestmaß mehr.
    Dürfte aber in den meisten Fällen für den Schneider wohl kaum zutreffen hier.
    Eine Frage an Dich.
    Was für ein Problem bereitet der Schneider Euch im Gewässer ?
    Welche Probleme für andere Fischarten entstehen bei Euch ?
    Und freu Dich das bei Euch der Schneider sich so pirma vermehrt und in andere Gewässer,wo Er nicht ausreichend vorhanden ist,umgesiedelt wird.

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Ich habe den Fisch mal gegoogelt und in Wiki bischen was gelesen... Naja ich kannte den Fisch bis vor 5 min. nicht....

    Aber bei überpopulation wird meist die Schonung von Fischen aufgehoben... und man kann sie beangeln.... Ich habe auch gelesen das Räuber ihn auch fressen....

    Naja wenn ihr das bei einer Behörde meldet und die wirklich eine Überpopulation fest stellen werden die weitere Schritte einleiten...

    Aber ich könnte mir vor Stellen wenn Barsche in dem Gewässer sind das die die Brut ruckzuck weg putzen... Wenn genug von ihnen im Wasser sind....

  5. #4
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hallo Oberesalzach,

    zu 1. Ich weiß von mind. 5 Bundesländern wo der Schneider definitiv ganzjährig geschont ist und vermute daher dass er in den meisten BL (vielleicht sogar in ganz Deutschland) geschont ist.
    Schau mal unter den Landesfischereiverordnungen nach.
    Die Forellen nehmen sie als Nahrung auch nicht
    Das kann ich mir nicht vorstellen. Der hat doch die perfekte Beutegröße.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn es hier eine Fischart mehr geben würde.

    Edit: Da waren wieder mal einige schneller

  6. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    @ Torsten 1

    Mir fällt langsam auf bei allen Beiträgen die man bringt hast du was auszusetzen. Was beim Schneider in dem Gewässer stört ist dies: wenn man mit der Fliege auf Forellen angelt hat man bevor je eine Forelle den Köder sieht einen Schneider drauf. Nicht umsonst hat der Besitzer des Baches schon zweimal die Schneider elektrisch abfischen lassen. Und ich entscheide sicher nicht ob eine Überpopulation da ist sondern der Bewirtschafter und der bekommt dann die Genehmigung von der Landesregierung. Ich bin mit meinen 50 Jahren sicher kein 16 jähriger Angelanfänger den du zurechtweisen mußt. Ich hab sogar in Salzburg die Aufsichtsfischerprüfung bestanden die bei Gott nicht einfach ist. Nur das du nicht glaubst du postest mit einem Lehrling in der Fischerei.

  7. #6
    Torsten1
    Gastangler
    Na sag mal gehts noch ?
    Ich hab Dir ne vernünftige Antwort gegeben,wie es in Deutschland aussieht und hatte rein aus Interesse folgende Fragen.

    Eine Frage an Dich.
    Was für ein Problem bereitet der Schneider Euch im Gewässer ?
    Welche Probleme für andere Fischarten entstehen bei Euch ?
    Nicht mehr und nicht weniger.Scheint für Dich schon ein Problem zu sein.
    Wenn Du mit Fragen nicht umgehen kannst,poste nicht selber welche.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Torsten1 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    Was beim Schneider in dem Gewässer stört ist dies: wenn man mit der Fliege auf Forellen angelt hat man bevor je eine Forelle den Köder sieht einen Schneider drauf.
    Vielleicht einfach mal eine andere (größere) Fliege-Streamer ausprobieren, auf die die Kleinfische nicht beißen?

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Laubi für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Laubi Beitrag anzeigen
    Vielleicht einfach mal eine andere (größere) Fliege-Streamer ausprobieren, auf die die Kleinfische nicht beißen?
    Ja oder nur in der kalten Jahreszeit in dem Bach fischen den da beißen die Schneider nicht.

    Lg. OS

  12. #9
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten1 Beitrag anzeigen
    Na sag mal gehts noch ?
    Ich hab Dir ne vernünftige Antwort gegeben,wie es in Deutschland aussieht und hatte rein aus Interesse folgende Fragen.



    Nicht mehr und nicht weniger.Scheint für Dich schon ein Problem zu sein.
    Wenn Du mit Fragen nicht umgehen kannst,poste nicht selber welche.
    der ton macht die Musik....

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Torsten1
    Gastangler
    der ton macht die Musik...
    Wo hab ich Ihn angegriffen ?
    Er hatte 2 Fragen benannt mit 1. und 2. im Bezug auf Deutschland.
    Und 1. und 2. hab ich Ihm sachlich beantwortet.Völlig emotionslos.
    Weil mich aber verschiedene Dinge interessieren hab ich Ihm 2 Fragen gestellt.
    Auch in einem völlig normalen Tonfall und Fragestellung.
    Warum Er deshalb aus der Hose hüpft und Du so eine Ausage triffst,ist für mich nicht nachvollziehbar.
    Also ganz tief durchatmen und nen neuen Anlauf nehmen.

  15. #11
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hallo Os!
    So kann es einem gehen bei Dir nerven die Kumpels und ich hatte
    noch nie so einen Fisch am Haken.
    Aber es ist schon schön wenn ein solcher sich vermehrt und dann Umgesetzt werden kann.
    Das Sie Dich nerven kann ich aber auch verstehen,sind nun mal keine Forellen.
    Und ständig nur die Jungs kann einem schon das Angeln verleiden.
    Gruß Frank.
    Ps.Wenn die so toll beißen ,sind das bestimmt alles Tapfere Schneiderlein Hihi.

  16. #12
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge
    Ich kann mir schon vorstellen, daß 'sich vordrängelnde' Schneider nerven.
    Aber dieser kleine Fisch hat es überwiegend nicht leicht in seinen angestammten Habitaten.
    Deshalb steht er vollkommen zu Recht in einigen Ländern unter Schutz.

    Versuch es von der 'biologisch-ökologischen' Seite zu nehmen:

    Die Schneider attestieren euren Gewässern eine gute Qualität.
    Sie dienen zumindest den größeren Exemplaren unter den Forellen und Döbeln als Nahrung (auch wenn Du es noch nicht beobachten konntest).
    In größere Mengen könnten sie auch andere Fischfresser sättigen, welche sich dann nicht an kleinen Forellen vergreifen müssen.
    Man könnte die Fische zu Umsetzmaßnahmen für 'schneiderlose' Gewässer heranziehen.
    Für den 'Angelnachwuchs' wäre es eine Gelegenheit, das Wissen und die Technik zu vertiefen.
    Und noch ein kleiner Trost ... es gibt Hinweise, daß sich die Populationsdichte beim Schneider in einem Rhythmus von 9 Jahren deutlich umkehrt.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an CasaGrande für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten1 Beitrag anzeigen
    Zu 2. Ein Angler allein entscheidet nicht ob bei einer Fischart von Überpopulation gesprochen wird und kann deshalb auch nicht für sich entscheiden wie damit verfahren wird.
    Also wenn das kein Angriff ist...

    Er hat das ja nicht allein entschieden....

  19. #14
    Torsten1
    Gastangler
    @AustroPetri
    zitat,Torsten Zu 2. Ein Angler allein entscheidet nicht ob bei einer Fischart von Überpopulation gesprochen wird und kann deshalb auch nicht für sich entscheiden wie damit verfahren wird.
    Also wenn das kein Angriff ist...

    Er hat das ja nicht allein entschieden....
    Mein Gott,Du kannst ja noch schlechter Lesen und verstehen,wie ich dachte.
    Dein Zitat von mir,bezog sich auf meine Aussage zu Deutschland,wie es hier ist und nicht auf seine Person.
    Wollte Er das nicht Wissen.

  20. #15
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    So ein kleiner fisch so ein wirbel eiei

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen