Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    ddominik
    Gastangler

    Tote Fische im Main

    Moin zusammen,

    ich war gestern mal am Main spazieren und habe einige tote Fische (Brassen und Rotaugen) im Wasser treiben sehen. Sowas beunruhigt natürlich sehr, da man nie weiß, woran das liegen kann (Schiffe, Gift etc.).

    Ein Kollege sagte mir, dass vor einigen Tagen eine Kolumne in der Zeitung war, wo das Thema "Verunreinigter Main" beschrieben wurde. In Fechenheim, soll sich die Wasserqualität so verschlechtert haben, dass das Wasser nicht mehr genutzt werden darf, um öffentliche Sportplätze zu bewässern.

    Nitrit und andere Werte waren soweit ok, jedoch war irgendwas im Wasser, was zur verunreinigung geführt hat.

    Konnte jemand an seinem Abschnitt ähnliche Beobachtungen machen oder kennt jemand mehr Informationen?

    Grüße
    Dominik

  2. #2
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Wird mal wieder Höchst ein Störfall gehabt haben.

  3. #3
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Wenns nur vereinzelte Fische sind kann es kein Giftunfall oder Öl
    gewesen sein. Eher schon eine Fischkrankheit oder durch Schiffsschrauben verletzte und dann gestorbene Fische. Man sollte sich die Fische mal geneuer ansehen ob sie sichtbare Verletzungen haben ( angegabelt vom Fischreiher ) oder ähnliches. Ansonsten den Fisch der Gewässeraufsicht übergeben, die können ihn dann untersuchen lassen um die genaue Todesursache festzustellen.

    Lg. Oberesalzach

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    ddominik
    Gastangler
    Ich konnte einen Fisch aus nächster Nähe beobachten und das einzige was zu sehen war, war, dass er keine Schuppen mehr hatte. Also schwamm er schon ein paar Tage. Verletzungen waren keine Sichtbar. Leider konnte ich ihn nicht aufsammeln, da ich keine Tüte zur Hand hatte.

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Sehe das ähnlich, es ist auch nicht ungewöhnlich das im Frühjahr des öfteren tote Fische gefunden werden.
    Der Winter war sehr hart und einige sind nicht in der Kondition um es in den Somer zu schaffen sie sind zu ausgezehrt um sich gegen Krankheiten etc. zu wehren..
    Mutter Natur sortiert so die schwächeren aus.

    Gruss
    Olli

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von Holtenser Beitrag anzeigen
    Hi

    Sehe das ähnlich, es ist auch nicht ungewöhnlich das im Frühjahr des öfteren tote Fische gefunden werden.
    Der Winter war sehr hart und einige sind nicht in der Kondition um es in den Somer zu schaffen sie sind zu ausgezehrt um sich gegen Krankheiten etc. zu wehren..
    Mutter Natur sortiert so die schwächeren aus.

    Gruss
    Olli
    Na das hört sich doch gut an, dann habe ich gute Chancen, dass die "Starken" an meinen Haken kommen

  9. #7
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser Beitrag anzeigen
    Hi

    Sehe das ähnlich, es ist auch nicht ungewöhnlich das im Frühjahr des öfteren tote Fische gefunden werden.
    i
    Ja Olli das kann natürlich auch sein. Aber die Fische die denn Winter nicht überlebt haben sehen maist schon sehr unappetitlich aus und stinken 50 m gegen den Wind. Kenne ich von unsern Karpfenteich.
    Die dürfen wir dann im Frühjahr dann mit dem Boot und Kescher aufsammeln und vergraben. NUR MIT LEEREN MAGEN


    Grüße Peter
    Geändert von oberesalzach (20.04.2009 um 10:22 Uhr)

  10. #8
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    Ja Olli das kann natürlich auch sein. Aber die Fische die denn Winter nicht überlebt haben sehe maist schon sehr unappetitlich aus und stinken 50 m gegen den Wind. Kenne ich von unsern Karpfenteich.
    Die dürfen wir dann im Frühjahr dann mit dem Boot und Kescher aufsammeln un vergraben. NUR MIT LEEREN MAGEN


    Grüße Peter
    Hi Peter,

    die Fische die ich gefunden habe, habe auch schon gestunken und sahen zerfleddert aus. Wie egsagt, dass keine Schuppen mehr vorhanden waren deutete darauf hin, dass die Fische schon länger tot waren.

    Gruß
    Dominik

  11. #9
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von ddominik Beitrag anzeigen
    Hi Peter,

    die Fische die ich gefunden habe, habe auch schon gestunken und sahen zerfleddert aus. Wie egsagt, dass keine Schuppen mehr vorhanden waren deutete darauf hin, dass die Fische schon länger tot waren.

    Gruß
    Dominik
    Na dann sind es sicher Winteropfer, da mußt du dir glaube ich keine Sorgen machen.

    Gruß OS

  12. #10
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Also Aus Höchst ist nichts in den Fluss abgeleitet worden. Steht zumindest nichts in der Störungsliste für Meldepflichtige Störfälle. Aber Winter war lang und hart Temp -21C° hier im rhein main gebiet fordern schon mal Opfer.

  13. #11
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge
    Winteropfer klingt nachvollziehbar.

    Dennoch gibt's auch zur Wasserqualität aktuelle Schlagzeilen:

    http://www.faz.net/s/Rub8E1390D3396F...~Scontent.html

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei CasaGrande für den nützlichen Beitrag:


  15. #12
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von CasaGrande Beitrag anzeigen
    Winteropfer klingt nachvollziehbar.

    Dennoch gibt's auch zur Wasserqualität aktuelle Schlagzeilen:

    http://www.faz.net/s/Rub8E1390D3396F...~Scontent.html
    Daher bei toten Fischen im Wasser - sofort saubere Plastikflasche
    zur Hand Wasserprobe ziehen und beim Landesfischereiverband abgeben,
    die lassen die Wasserprobe dann analysieren.

    Oberesalzach

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen