Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    58640
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Question Allroundanfutter gesucht

    Hallo, Petrijünger,

    ich will bald mal wieder nach der winterpause mein glück auf rotaugen und brassen versuchen
    doch schon letzten sommer war ich nicht ganz glücklich mit meinem relativ einfachen anfutter...
    Wie muss das Anfutter gemixt werden?
    wenn das hilfreich ist und die auswahl der möglickeiten beschränken kann:
    das gewässer ist: durchgehend flach max. 2-3meter
    stark grün gefärbt
    keine strömung
    relativ hoher weissfischbestand, aber seltsamerweise
    kaum karpfen
    relativ stark beangelt
    starker pflanzenwuchs, angeln nur an wenigen
    freien stellen möglcih

    Und noch einige fragen:
    welche farbe soll der futtermix haben?
    wieviel anfutter bei dieser jahreszeit
    welche aromen/lockstoffe?
    welche grundelemente im anfutter



    hoffentlich könnt ihr mir gute mischungen vorschlagen!
    werde sie dann ausprobieren und euch von deren fangerfolg erzählen...


    schon mal danke im vorraus ;-)

    Angeltobi
    __________________________________________________ ______________
    wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

    Danke un Petri heil

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Angeltobi ,

    schau mal hier

    www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=42791

    oder hier

    www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=49875 !

    Oben gibt es auch eine "Suchen"-Funktion , die spuckt zu diesem Thema viele Antworten aus .

    mfg Jacky1

  3. #3
    Team Browning Avatar von Torsten Bösen
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    54317
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 103 Danke für 56 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von Angeltobi Beitrag anzeigen
    Hallo, Petrijünger,

    ich will bald mal wieder nach der winterpause mein glück auf rotaugen und brassen versuchen
    Wie muss das Anfutter gemixt werden?
    das gewässer ist: durchgehend flach max. 2-3meter
    stark grün gefärbt
    keine strömung
    relativ hoher weissfischbestand, aber seltsamerweise
    kaum karpfen
    relativ stark beangelt
    starker pflanzenwuchs, angeln nur an wenigen
    freien stellen möglcih
    Und noch einige fragen:
    welche farbe soll der futtermix haben?
    wieviel anfutter bei dieser jahreszeit
    welche aromen/lockstoffe?
    welche grundelemente im anfutter

    hoffentlich könnt ihr mir gute mischungen vorschlagen!
    werde sie dann ausprobieren und euch von deren fangerfolg erzählen...


    schon mal danke im vorraus ;-)

    Angeltobi

    __________________________________________________ ______________
    wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

    Danke un Petri heil

    Das erinnert mich stark an mein Heimatgewässer, allerdings haben wir im frühen Frühjahr / späten Winter hier weniger mit Algen zu kämpfen (Du ärmster!)!

    Also mein Tipp:

    Futter auf alle Fälle sehr Dunkel im Frühjahr / Sommer - zumindest auf Rotaugen (Du must Dich da entscheiden, welchen Zielfisch Du hauptsächlich fangen willst!). Empfehlung 2 KG Sensas Gros Gardons Noir (schwarz) zusammen mit 1 KG Van den Eynde Gardons (schwarz) und 1 Päckchen "Browning M7" zusammen mit ca. 350 - 400 Gramm gehackte Haselnuss 2 Tage vorher in Wasser eingelegt!

    Hiermit solltest Du unter normalen Umständen eigentlich jeden Angelnachbarn um Welten verblasen ...

    ... hat bei mir auch Wunder bewirkt!

    Grüße
    Torsten Bösen

  4. #4
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Für Weissfische bin ich zu faul das Futter selbst zu mischen.
    Ich verlasse mich da auf die Qualität und die Erfahrung vom Ofenloch: >>>Futter
    Das Kilo für 2 Euro kann man nicht meckern. Noch paar Maden oder Caster rein und fertsch.

  5. #5
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Zitat Zitat von Matze_W Beitrag anzeigen
    Für Weissfische bin ich zu faul das Futter selbst zu mischen.
    Ich verlasse mich da auf die Qualität und die Erfahrung vom Ofenloch: >>>Futter
    Das Kilo für 2 Euro kann man nicht meckern. Noch paar Maden oder Caster rein und fertsch.
    Ja Ofenloch hat gute Futter Bestell dir Bite 3000 ( 5 Kilo 13,99) oder Comet (5Kilo 14,99). Bischen Sensas Rotauge oder Karpfen (beides Flüssiglockstoff) rein und fertig wird gut funktionieren.

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Hab das Master Mix Serie - Active Feeder mal ausprobiert! Am See ne super sache doch am Altrhein keine Brassen/Rotaugen am Platz sondern nur Schneider!

  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschbub
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    53340
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 85 Danke für 44 Beiträge
    Hi,

    ich würde dir folgende Futtermischung auf 1 kg empfehlen:

    300g Praxx von Mosella (das Futter arbeitet wirklich gut im Wasser, was du an der Bläschenbildung erkennen kannst)
    350g Explosiv von Mosella
    350g Bisquitmehl o.ä.
    vielleicht noch ein wenig Haferflocken oder gequellten Hanf, aber nicht zu viele da die Fische, insb. die Rotaugen, sonst zu schnell gesättigt sind.
    Von sonstigen Aromen in Pulver- oder flüssiger Form würde ich absehen.

    Das Futter beim Anfeuchten nicht zu naß machen und dann verschieden stark gepresste Kugeln formen, welche nach unterschiedlichen Zeiten im Wasser zubrechen und so für längere Zeit die Fische am Futterplatz halten.
    Sollten die Fische nicht mehr beißen, solltest du etwas am Futter ändern. Manchmal reicht schon eine Schockzutat aus um die Fische wieder zum fressen zu bewegen. Dies könnte dann doch das Pulveraroma, ein Gewürz oder Copramelasse o.ä. sein.

    Das Futter muss natürlich nicht von Mosella sein, Sensas o.a. bieten bestimmt ähnlich gutes an. Ich würde an deiner Stelle viel, viel probieren und mir die Mischungen notieren um sie kontinuierlich verbessern zu können.

    Gruß
    Geändert von Blaubarschbub (31.03.2009 um 15:00 Uhr)

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blaubarschbub für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Wie ist die Frage zu verstehen?

  10. #9
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!

    Also am einfachsten wär glaube ich bei der Gewässerfärbung helles Futter das die Fische auch noch zwischen den Pflanzen gut sehen können...

    Ich füttere zwar nicht geziehlt Weissfische an aber die sind immer als Beifang zu haben!!!

    Also hier eine abgewandelte Version meines Sommer-Karpfen-Futter...

    Man nehme 1kg glattes Mehl, 4 Päckchen Vanillezucker, 500g Semmelbrösel und als Zugabe für dich ca. 2 Dosen Maden. Das Ganze nicht zu nass anrühren, wenn es die Rischtige Konsistenz hat also Klumpenbildung... Aber so das du noch Kugeln bilden kannst ohne das sie gleich zerfallen.. dann is es glaub ich genau Richtig für Weissfischanfütterungen!!!! Die Maden würde ich erst am Schluss dazu mischen damit sie nicht zermanscht werden...

    Als Hakenköder empfehle ich für jede Jahreszeit Maden an einem 16er Haken mit 0,16er Mono Vorfach und Hauptschnur ne 0,18er Mono...

    Viel Erfolg und Spass ich hoffe mein Rezept bereitet dir viele schöne Fänge....

    Petri Heil aus Österreich!!!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen