Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Brassenschreck
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    47055
    Alter
    25
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 19 Danke für 6 Beiträge

    Frosch imitation

    Hi Leute
    Habe vorhin von meinem opa nen alten angelkasten gefunden und eine Frosch imitation war mit dabei.
    Ich habe die suchfunktion benutzt aber nicht wirklich was gefunden.
    Deshalb meine Frage an euch.
    Habt ihr erfahrungen mit so einer Frosch imitation gemacht und wenn ja wie gut sind diese?
    Da der Hecht bald frei ist wollte ich es damit mal versuchen.
    Mfg Mango

  2. #2
    Tinca Tinca Jäger Avatar von EarlUser
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    32105
    Alter
    42
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 167 Danke für 80 Beiträge
    Also ich habe schon Leute bei uns am Vereinsgewässer gesehen die damit die schönen grossen so um 90 cm aussem Kraut gezocken haben.

    Der Frosch ist nicht wirklich viel anders Hand zuhaben als ein Popper, ich selber habe es noch nicht probiert obwohl ich einen im Koffer habe aber auch erst seit Februar

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei EarlUser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    Mach doch mal ein Bild von dem Frosch, es gibt inzwischen einige verschiedene Modelle und nicht alle sind für die Oberfläche konzipiert. Kann ja auch sein, dass es zum Beispiel eine abgewandelte Version ist, wie zum Beispiel der Twinler von Manns. Der übrigens ist eine Bank für gute Hechte, natürlich selbst erprobt.

    Grüsse!

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei WhizzArd für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Einfach in ein Seerosenfeld werfen, zupf ihn vom Blatt herunter und dann mit wechselnder Geschwindigkeit twitchen, ein kleiner Hüpfer aus dem Wasser (klein keine Metersprünge ) wirkt manchmal Wunder.
    Meist kommt der Biss wenn der Frosch während einer Pause auf dem Wasser liegt.
    Aber Vorsicht das ist so spektakulär das man gern den Anhieb zu früh setzt warte bis du den Fisch in der Rute spürst.

    Gruss
    Olli

  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Nimm einen grossen Haken zieh einen breiten schießgummi bis zum Öhr dann den Frosch aufziehen Gummi über die Hakenspitze bis zum Wiederhaken ziehen und Überstand abschneiden fertig . So kannst du übers Kraut ziehen, ohne hängen zu bleiben. Beisst ein Hecht oder Barsch dann stört der Gummi nicht. Kannst dir auch spezielle Krauthaken kaufen sind aber schrott Gummi läuft super habe damit schon zahlreiche Schwarzbarsche in den Staaaten gefangen. HIer gehen Hecht und Barsch drauf in einem feldgraben bei trebur fängt man im Sommer nur mit Maus oder Frosch.

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei zucki für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Brassenschreck
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    47055
    Alter
    25
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 19 Danke für 6 Beiträge
    Habe zurzeit leider keine Kamera , weil mein bruder die kapput gemacht hat ^^
    Der kleine is 5 und hat rumgespiel damit ...
    kommt dann noch

  11. #7
    Jugendangler
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    63694
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Smile

    Wichtig!!!

    Das ist wie beim Fliegenfischen,Man benutzt nähmlich nur die Fliegen die am Gewässer vorkommen.Kunstfrösche sind besonderst gut bei riesigen Hechten,weil diese vorsichtiger sind!!!

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Rob97 für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Eine Froschimitation wird normalerweise - wie schon oben geschrieben - ähnlich wie ein Popper geführt, nur nicht mit so heftigen Zügen. Wenn der Frosch aus Weichplastic ist, was ich vermute, so sollen seine Beine sich ähnlich bewegen, wie bei einem lebenden Frosch. Das erreicht man, indem man den Frosch mit leichten Zügen führt, wobei sich die Beine nach hinten an den Körper legen. Bei Nachlassen des Zuges lösen sie sich wieder vom Körper u. ahmen so Schwimmbewegungen nach. Dabei kann die Wasseroberfläche ruhig öfter mal durchbrochen werden. Auch kleine Pausen von jeweils einigen Sekunden sollte man einlegen, denn oftmals erfolgt genau dann der Biß. In stark "verblinkerten" Gewässern kann ein solcher Köder Wunder wirken. Es gibt außerdem kaum einen Hecht, der sich nicht freudig einen vorbeischwimmenden Frosch greifen würde. Der Versuch lohnt also.
    Gruß
    Eberhard

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    Hallo, ich habe ganz gute Erfahrung mit Gummifröschen gemacht. Man kann problemlos hindernisreiche Stellen beangeln ohne einen Hänger zu riskieren

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an pike 84 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Petrijünger Avatar von imanfree
    Registriert seit
    09.03.2010
    Ort
    88161
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 17 Danke für 9 Beiträge
    Na das werde ich mal ausprobieren.. habe im Askari Katalog einen gesehen war mir aber auch unsicher ob das funzt... aber wenn ich die Beiträge hier sehe ist es den Versuch auf jeden Fall wert.
    Vielen Dank
    Petri Andi

  18. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    Ist eigentlich alles gesagt!
    Außer vllt, falls das nicht selbstverständlich ist, funktionieren solche Köder am besten wenn auch Froschsaison ist!
    Im Herbst oder frühes Frühjahr, wenn noch keine Frösche im See sind, wirst du wahrscheinlich nicht so erfolgreich sein!
    Gruß Felix

    "Fish ON"


  19. #12
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hallo Kollegen


    Mit welchen Modelle und Größen habt ihr denn schon gefangen?
    MfG Lorenz

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen