Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge

    Spinnfischen auf Barsch

    In den Osterferien in zwei Wochen sind leider gerade die Schonzeiten für Hecht und Zander. Trotzdem möchte ich an den Rhein angeln gehen. Ich angel nicht in den Häfen sondern in den Buhnen. Außerdem möchte ich nicht Drop shoten. Welche Methode und mit welchem Köder habe ich trotzdem die Chance einen Fisch zu Fangen?

    Petri Heilund danke für eure Vorschläge!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Zitat Zitat von anfaenger Beitrag anzeigen
    In den Osterferien in zwei Wochen sind leider gerade die Schonzeiten für Hecht und Zander. Trotzdem möchte ich an den Rhein angeln gehen. Ich angel nicht in den Häfen sondern in den Buhnen. Außerdem möchte ich nicht Drop shoten. Welche Methode und mit welchem Köder habe ich trotzdem die Chance einen Fisch zu Fangen?

    Petri Heilund danke für eure Vorschläge!
    Bitte warte bis die Schonzeit vorbei ist!

    MfG Micha

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Entschildigung. das hört sich ja nicht so gut ausgedrückt an. Ich möchte auf Barsch angeln und nicht auf Hecht und Zander. Mein Fehler

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von anfaenger Beitrag anzeigen
    Entschildigung. das hört sich ja nicht so gut ausgedrückt an. Ich möchte auf Barsch angeln und nicht auf Hecht und Zander. Mein Fehler
    Das wird er verstanden haben.
    Mal eine andere Frage;
    ist bei euch Spinnangeln in der Schon zeit erlaubt?
    Ich weis, es fällt meist schwer die Finger von der Rute zu lassen. Solltest du aber machen. (wegen der Schonzeit)
    Oder du probierst es mit Wurm.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Ich habe eine Jahresschein für den Rhein in NRW und da steht nichts drin das man nicht Spinnangeln darf wenn die anderen Fische Schonzeit haben. Der Barsch hat zumindest bei uns gar keine Schonzeit. Steht nicht in meinem gültigen schein und auch nicht im Rheinschein. Vielleicht weiß da ja jemand besser bescheud als ich. Ich hätte mir jetzt zumindest keinen Kopf gemacht.

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Versuch es mit Wurm, weil beim Spinnen ist die Gefahr zu groß einen zur Zeit geschonten Fisch an den Haken zu bekommen!
    Mir juckt es auch in den Fingern, aber ich halt mich zurück und gehe gar nicht erst mit der Spinnrute los!

    MfG Micha

  8. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Ich glaub ich löass das dan mal lieber wenn ihr mir so davon abratet.
    Trotzedem noch mal die Frage. Was fängt gute Barsche? Kein Drop shot da mir da alles fehlt. Welches Gerät und welche Köder sindeure Favoriten?

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von anfaenger Beitrag anzeigen
    Ich glaub ich löass das dan mal lieber wenn ihr mir so davon abratet.
    Trotzedem noch mal die Frage. Was fängt gute Barsche? Kein Drop shot da mir da alles fehlt. Welches Gerät und welche Köder sindeure Favoriten?
    Nicht zu grosse Spinner, Gummfischchen, Twister.
    Diese kann man mit "Rot" aufpeppen. Rote Wollfäden z.B.
    Lies mal Huberts (West) seine Bastelecke etwas nach, müssten sogar Bilder dabei sein
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    Servus anfaenger,

    bei uns ist in der Schonzeit das Spinnfischen an sich auch nicht verboten, aber es geht auch ohne, sehr gut sogar. Spinnfischen heisst ja nicht automatisch Kunstköderfischen. Ich benutze einfach einen dicken Tauwurm, den ich an einem langschenkligen 6er Haken an einem Flourocarbonvorfach anbiete. Wenn ich die Hauptschnur an den Wirbel binde, lasse ich einfach ein Stück Schnur überstehen und befestige dort 2 oder 3 mittlere Bleischrote und der Rest der Schnur darunter wird mit einem Feuerzeug angesengt, damit sich ein kleiner Knubbel bildet und die Schrote nicht bei jedem x-beliebigen Hänger runterrutschen.

    Damit fange ich auch während der Hecht- und Zanderschonzeit schöne Barsche und Döbel.

    Probiers mal aus, es lohnt sich. Nymphen und Streamer würden auch gehen, aber auf letztere kann auch mal einer der geschonten Fische beissen. Lass ihnen die verdiente Schonzeit und probiers mit dem Wurm.

    Grüsse!

  13. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei WhizzArd für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Ich werde es mal mit dem Tauwurm ausprobieren. Ziehst du den Wurm dann einfach über Grund?

  15. #11
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    So in der Art. Ich lasse ihn in der Strömung tanzen und zupfe ihn ganz langsam zu mir. Damit hast du doppelte Chancen, kurz über Grund die Döbel und am Grund die Barsche. Ausserdem ist es perfekt für die Steinpackung, da du extrem wenig Material verlierst, falls du mal hängen bleiben solltest. Den Wurm ziehe ich über das Öhr, dann dreht er sich beim zupfen und das Öhr hält ihn ein wenig besser auf dem Haken, als wenn er nur auf dem Schnekel befestigt wäre, dann rutscht er eben leicht runter.
    Das tolle dabei ist, du kannst mal ne Pause machen und dein Köder bleibt trotzdem fängig.

    Grüsse und dickes Petri!

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei WhizzArd für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Danke bin gerade schon im Garten gewesen und hab auf dem Kompost nach würmern gesucht. Sind ziemlich träge aber viele. Brauch jetzt nur noch die Wurmhaken. Ich habe noch 10er Haken mit Vorfach. Meinst du die würden es auch tun?

  18. #13
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Ja könnte sein aber auch nicht viele barsche ticken anders.
    versuch es mal mit deinen 10er wen nicht beisst kannst du es mit einem
    6er versuchen

    Viel Glück bei deinen Barschen^^
    MFG BarbenAngler

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barbenangler für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von anfaenger
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    42107
    Beiträge
    217
    Abgegebene Danke
    130
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge
    Wie viele Würmer kommen den auf einen Haken? Nur einer oder mehrere?
    Die müssen über dem Haken auf der schnur hängen, habe ich das richtig verstanden?

  21. #15
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    Servus,

    also ich nehme immer Tauwürmer, so um die 10cm. Einer reicht vollkommen, sonst wird es doch leicht auffällig. Mit einem Bündel wirst du sicher auch den ein oder anderen überlisten können, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Der (Tau-) Wurm soll sich ja schön durchs Wasser bewegen können. Also ich persönlich schiebe den Wurm ein Stückchen auf die Schnur, auf jeden Fall über das Öhr, damit er auch fest sitzt. Es gibt im Fachhandel auch sog. Wurmstopper, die erfüllen eigentlich denselben Zweck. Leider musst du den Stopper halt immer wieder runterfriemeln, wenn du neu beköderst. Ein wenig Draht der um den Bogen stramm gewickelt wird geht auch und ist leichter wieder zu entfernen. Solange der Haken richtig fassen kann, kannst du nehmen was du willst.

    Probiers einfach mal aus, dann wirst du früh genug feststellen wenn etwas falsch ist.

    Grüsse!

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an WhizzArd für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen