Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    ddominik
    Gastangler

    Sein Hobby zum Beruf machen

    Guten Morgen lieben Forumsgemeinde,

    ich habe mir überlegt, dieses Thema zu eröffnen, da ich sicherlich einige Ansprechen werde, die schonmal mit dem Gedanken gespielt haben, Ihr Hobby zum Beruf zu machen.

    Wie sagt man so schön, Beruf kommt von Berufung. Die meisten von uns lieben ihr Hobby und haben sicherlich schonmal in einer ruhigen Minute beim Ansitz darüber nachgedacht "das Rad neu zu erfinden".

    Sicherlich wissen die meisten, dass die tollsten Projekte (Branchenübergreifend) in einer Garage oder einem kleinen Büro mit wenigen , aber dafür fähigen und motivierten Mitarbeitern entstanden sind.

    Meine Intention geht jetzt nicht in die Richtung, dass man überlegt hat, einen Interntshop, eine Angelfachgeschäft oder mit selbstkreierte Ködern, den Markt zu erobern.

    Ich bin der Meinung, auch wenn das Rad schon 1000-de Jahre besteht, kann man es immer noch runder machen, als es schon ist. Mit tollen Ideen, gepaart mit Innovation und auf unser Hobby zugeschnitten.

    Mir sind beim Ansitz schon die tollsten Idden gekommen, jedoch werden diese Idden meistens schon dadurch gekreuzt, dass man vielleicht nicht die Qualifikation (handwerklich, kaufmännisch, marketingtechnisch etc.) aufweist.

    Vielleicht auch der Rückzug, dass man vom finaziellen, familiären, zeittechnischen etc zurückschreckt, da man mit jeder Idee, auch große Unternehmen weckt, die eine Produktion oder Idee aus der Portokasse bezahlen.

    Ich persönlich verfolge schon seit einigen Monaten eine Innovative Idee, an deren Umsetzung ich gerade arbeite.

    Gibt es in dieser Forumsgemeinde ähnlich denkende Menschen.

    Ich bin gespannt auf eure Antworten

    Grüße
    Dominik

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ddominik für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Dominik ,

    mit dem Gedanken spielt wohl jeder Angler oder es wäre der Traum jeden Anglers , möchte ich jetzt mal behaupten , sein Hobby zum Beruf zu machen .

    Nur leider ist das ganze nicht so einfach , meist scheitert es an finannziellen Mitteln oder der Zusammenarbeit mit diversen marktführenden Firmen .

    Klar , man kann es mal über das Internet probieren , gerade über einige Seiten .
    Die Werbung für eine Firma , deren Produkte , usw verschlingt meist aber schon einen schönen Batzen Geld , die Herstellung eigener Produkte , seien es Boilies , Futter , Kunstköder und anderes Tackle dauert und man benötigt auch etwas Geld in der Hinterhand .

    Auch sollte man für den Anfang einen Platz haben , der nicht zu Groß und zu Teuer ist , sei es für Produktion und Lagerung (z.B. eigene Doppelgarage , Zimmer als Büro in der Wohnung , kleine günstige Halle oder so , usw) .

    Bin da auch schon seit längerer Zeit mit einem Freund am Überlegen , wie man es verwirklichen könnte , gerade bei niedriegem Budget und in Verbindung mit anderen Dingen , also als Kombination von evtl zwei Branchen .
    Möglichkeiten bestünden , nur muß man das Beste daraus machen und die Planung braucht Zeit , Hals über Kopf ins kalte Wasser springen bringt da wenig .

    Mal sehen vielleicht klappt es ja irgendwann , wünsche jedem , der es probiert oder probieren will viel Glück und Erfolg .

    mfg Jacky1

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    ddominik
    Gastangler
    Hi JACKY,

    dein Ansatz ist korrekt und sicherlich sind da viele Faktoren zu bedenken. Meine Richtung ging eher dahin, dass nicht in Tackle, Boilies, Futter oder allgemeine Shops in Frage kommen.

    Das Internet ist eine Plattform, wo weltweit Mio, wenn nicht Mrd. User täglich zugreifen um Informationen zu suchen und eben auch Ihr Geld zu lassen.

    Das mit der Garage war nur rethorisch, um klar zu machen, dass man nicht das Megagebäude, mit der neusten Technologie benötigt, um 2 Jahre später als Millionär rauszugehen

    Meine Idee, die ich verfolge ist etwas, was es zwar schon gibt, jeden Tag Milliardenfach verwendet wird, aber eben so allgemein ist, dass es jeden interessiert, vor allem Angler. Das Problem ist nur, dass es für jeden Interessenten zugeschnitten ist, nur eben nicht für Angler

    Aber wie du schon sagtest, der Cashflow ist das A und O an der Geschichte. Geht dir das Geld aus und jemand bekommt etwas mit, dann bist du deine Idee sofort los, denn Ideen lassen sich nicht patentieren

    Grüße
    Dominik

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Dominik ,

    wir werden es auf alle Fälle probieren , am Anfang erst mal als Nebengewerbe .
    Wenn es genug abwirft , werden wir die Überlegung anstellen und uns komplett selbständig machen .
    Ideen lassen sich nicht patentieren , aber auf eine Erfindung bekommt man ein Patent angemeldet , was aber leider nicht ganz billig ist , und danach kann man sich mit diversen Angelgeräteherstellern in Verbindung setzen .

    Mal sehen was draus wird , der Angelsektor ist noch lange nicht ausgeschöpft , Neuheiten gibt es immer wieder .

    mfg Jacky1

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Mal sehen was draus wird , der Angelsektor ist noch lange nicht ausgeschöpft , Neuheiten gibt es immer wieder .

    mfg Jacky1
    Das ist meine Rede. Vor 10 Jahre haben alle Tennis gespielt. Vor Fünf Jahren waren alle geil auf Golf. Heute suche ich vergebens nach freien Plätzen an Gewässern und es nimmt rapide zu.

    Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Erfolg mit deinem Projekt. Vielleicht lässt es sich ja eines Tages mit meiner Idee kombinieren

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Wir hatten gestern Abend beim Bierchen auch den Gedanken vom Geld verdienen.
    Mein Kumpel meinte nur zum Thema Internet, "es steht Jeden Tag ein dummer Mensch auf, und den muß man finden"...
    finde den Satz irgendwie super. Einfach mal so zum drüber nachdenken.

    MfG Micha

  12. #7
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Ein etwas anderer Berufszweig wäre Angelguide.
    Auf http://www.bissclips.tv/ ist was darüber zu sehen.
    Geändert von FM Henry (03.07.2015 um 08:40 Uhr)
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Zitat Zitat von Der-Stipper Beitrag anzeigen
    Ein etwas anderer Berufszweig wäre Angelguide.
    Auf http://www.bissclips.tv/ ist was darüber zu sehen.
    Ist sicher ein geiler Job, aber da gehört richtig viel dazu, erstens unwahrscheinlich viel Erfahrung und man muß echt paar Top Stellen kennen und auch Fisch fangen...

    MfG Micha
    Geändert von FM Henry (03.07.2015 um 08:41 Uhr)

  14. #9
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Das ist warscheinlich ehr etwas für Leute im gesezteren alter .
    So 50 Jahre. Wenn man dann imemr am Gewässer geangelt hat hat man ja viel erfahrung.
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der-Stipper für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1 Beitrag anzeigen
    Mein Kumpel meinte nur zum Thema Internet, "es steht Jeden Tag ein dummer Mensch auf, und den muß man finden"...
    finde den Satz irgendwie super. Einfach mal so zum drüber nachdenken.

    MfG Micha
    Ich interpretiere deine Aussage so, dass jeder Mensch der Internet nutzt entweder dumm ist oder das jeder, der eine Dienstleistung im Internet in Anspruch nimmt noch dümmer ist. Ideen im Internet bedeuten nichtt immer gleich Abzocke und wie es sich in Nischen verhält, hat man vor einigen Monaten gesehen, als eBait mal seinen Verpflichtungen für eine "kostenlose Leistung" nicht nachgekommen ist. Da hätte man meinen können, dass das Unternehmen einem jeden hier 50.000€ aus der Tassche gezogen hat.

    Wenn du eine Idee hättest, wo du 10 Mio. Menschen auf einen Schlag ansprichst, die genau das wollen, was du anbietest, und du das auch noch kostenlos für die User zur Verfügung stellst, aber mit Firmen kooperierst, würdest du dann NEIN sagen? Es sei an dieser Stelle ausdrücklich betont, dass diese Idee 200% seriös ist und in keinster Weise gegen das Gesetz verstößt.

    Jetzt fragt sich sicherlich jeder, warum ich nicht schon gestern damit angefangen habe?

    Ganz einfach, es fehlen die fähigen Mitarbeiter, die das können, was ich nicht kann....Programmieren

    Grüße
    Dominik

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von Der-Stipper Beitrag anzeigen
    Das ist warscheinlich ehr etwas für Leute im gesezteren alter .
    So 50 Jahre. Wenn man dann imemr am Gewässer geangelt hat hat man ja viel erfahrung.
    Auch der Angel-Guide ist etwas was es zig-fach in DE gibt. Wirklich Geld verdienen kann man damit nur, wenn man sich einen Namen macht, wie ein Jörg Strehlow, der mit Echolot in der Elbe die Zander fängt. Die Frage ist aber, ob er bspw. ohne Echolot an einem Fluß wie dem Main, wo es erheblich weniger Zander gibt, genauso einen Erfolg hat (Ohne Boot, ohne Echolot, nur mit den Sinnen und lesen des Gewässers). Wenn ja, dann wäre er für mich ein Experte und ich würde ihm für das Guiding Geld geben

  19. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    @ddominik

    Das war nicht so gemeint!
    Ich meine damit das man egal mit was für ner Idee (zugegeben sie muß gut sein) immer jemand finden kann!
    Das war wirklich nicht negativ gemeint!
    Sorry wenn es so ankam!

    MfG Micha

  20. #13
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1 Beitrag anzeigen
    @ddominik

    Das war nicht so gemeint!
    Ich meine damit das man egal mit was für ner Idee (zugegeben sie muß gut sein) immer jemand finden kann!
    Das war wirklich nicht negativ gemeint!
    Sorry wenn es so ankam!

    MfG Micha
    Hi Micha,

    ich habs auch nicht persönlich genommen, da ich weiß, dass viele sensibilisiert sind, wenn es um das Internet und Business-Ideen geht. Der TV-Shows sind ja Tag täglich damit vollgestopft umd zum Teil auch zurecht!

    Es ist generell so, dass es für alles einen Käufer gibt, wirklich für alles.

    Es wird sicherlich nicht möglich sein, dass Rad neu zu erfinden, aber ich gebe dir mal ein Beispiel:

    Vor knapp 8 Jahren war ich bei einem Kumpel und der bestellte gerade bei Ebay einen Tamagotchi für seinen Cousin. Er meinte zu mir: Hey Dominik, das wäre doch eine Idee, eine Seite zu programmieren, die alles das kann, was ein Tamagotchi kann, quasi ein Online-Tamagotchi.

    Ich habe damals darüber gelacht und gemeint, as gibt es doch sicherlich eh schon oder wird schon daran gearbeitet. Ein Jahr später haben wir bei den AOL News gelesen, dass ein japanischer Student ERSTMALIG einen Online-Tamagotchi entwicklet hat (eine nicht fertige BETA-Version) und dafür einen 2-stelligen Millionenbetrag bekommen hat. Du siehst, auch wenn es etwas schon gibt, kann man, indem man das Rad etwas runder macht um noch mehr Interessenten anzusprechen, auch gute Geschäfte machen. Es ist nunmal so, im Internet erreichst du zig mal mehr Menschen als im TV, Zeitung oder sonst wo

    Grüße
    Dominik

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Also über dieses Thema hab ich auch lange nachgedacht und wollte es eigentlich 2009 verwirklichen! Allerdings gibt es da einige Faktoren die mich wieder davon abgebracht haben
    Als erstes brauchst du ein Ladengeschäft,weil dir viele Firmen ihr Material ohne Laden gar nicht zur Verfügung stellen! Dann rechnet man pro Quadratmeter Ladenfläche ca. 500 € Kapital das man braucht! Das sind bei 60 qm Ladenfläche immerhin 30.000 €,und damit kommst nicht weit!!!
    Habe mit einigen Händlern u.a. SPRO,Pure Fishing gesprochen,und deren Aussage war ganz klar das man bei einer solchen Ladengröße als Haupterwerb nicht überleben kann!!!!!
    Habe mich wirklich intensiv mit der Planung usw. beschäftigt,aber die Konkurenz durch das Internet ist so gewaltig,das du mit deren Preisen echt nicht mithalten kannst Wo du 20 Rollen einkaufst,kaufen die 200 ein und können die dementsprechend auch wesentlich günstiger verkaufen
    Und gute Internetshops gibt es ja zur Genüge...da kauf ich ja auch ein
    Naja,kommt auch darauf an wo man wohnt und was für Gewässer in der Nähe sind,denn nichts ist wichtiger als (zufriedene) Kundschaft!
    Ich werde evtl. versuchen mir was im Nebenerwerb aufzubauen,und dann mal schaun! Drücke dir die Daumen,das deine Idee funktioniert
    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #15
    ddominik
    Gastangler
    @ Carp Fisher

    Das war auch der Eingangstext von mir. Sich Gedanken über etwas zu machen, was man nicht erreichen kann ist schwachsinnig. Eine Angeldomäne, einen Askari oder anderen Shops wird man nie das Wasser reichen können. Was muss man also mahen? Richtig, sie dazu bewegen, mit dir zu kooperieren und das schaffst du mit etwas innovativem

    Geld muss bei Ideen jenseits von Tackle, Produktion, Ladenfläche, Warengruppen nicht immer das oberste Thema sein. Denkt mal darüber nach, dass einige Studenten aus dem nichts Ebay hochgezogen haben. Die hatten eine Idee, das Know How, den festen Willen was zu machen und auch den Glauben daran, dass es klappt. Das sind wichtigere Kriterien als manchmal das Geld

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen