Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge

    Smile Wie komm ich an den "Grossen" ran?

    Moin Leute,

    kennt ihr das?
    Ihr habt bei einem Ansitz o.Ä. beobachten können wo ein grosser Räuber sein Unwesen tut und kommt einfach nicht hin mit der Rute.

    Ich konnt schon sehr oft beobachten das ein recht gewaltiger Hecht sein Unwesen immer an der gleichen Stelle treibt. Natürlich im Umkreis von 10-15 Metern.Ich schaff es aber nicht einen Köder dort hinzubringen.Mit Ausnahme eines stattlichen Blinkers,das bringt aber nicht wirklich viel,da das Eintauchen den Hecht eher mistrauisch macht als neugierig auf den Köder.Der ist ja auch nicht doof,sonst wär er schon gefangen worden,von mir oder jemanden anders.
    Segelpose geht nit,der Wind kommt meist immer aus der falschen Richtung und wenn er passt,kommt er aus Osten,da geht mit dem Burschen nix.
    Nacht oder Abendansitz,in der Hoffnung er zieht Richtung Ufer,schon versucht,keine Chance.
    Mir fällt eigntlich nur noch ein kleines ferngesteuertes Boot ein um den Köder zu plazieren aber das ist eh verboten.
    Es gibt schon Biester,nenene

    Was macht ihr,sofern ihr sowas kennt?
    Aufgeben kommt nicht in Frage

    Gruss
    Marcel
    GEGEN VEREINSKRAMEREI!

  2. #2
    Fliegen-Fan Avatar von Lucanier
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    63329
    Beiträge
    300
    Abgegebene Danke
    115
    Erhielt 166 Danke für 76 Beiträge
    kann dir bei deinem problem nicht helfen aber ich kenne das bei uns im natur schutz gebiet sind immer riesen karpfen und hechte unter wegs aber da kann man nur so schlecht hin werfen ist fast unmöglich.

    und hin gehen und dort vom ufer aus angeln geht auch nich, is ja naturschutz gebiet....
    Metaller of the World united
    "Die ganze Romantik, die das Forellenangeln umgibt,
    besteht nur im Kopf des Anglers und wird in keinster Weise von den Fische geteilt"
    -Harold F. Blaisdell



  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    Kein Problem...

    davon mal abgesehn,im Naturschutzgebiet sollte man eh nicht angeln,bzw hinwerfen,gelle...
    GEGEN VEREINSKRAMEREI!

  4. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Wie weit mußt Du werfen?
    Und wie tief wirds denn da sein?

  5. #5
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Ich würde es mal mit der Drop Shot Montage versuchen.

    Auch wenn es laut wird wenn die Montage ins Wasser platscht, aber beim Drop Shot kann man den Köder auf einer Stelle ewig baumeln lassen.

    Oder du nimmst ein Schlauchboot was allerdings aufwendiger ist.
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  6. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von alex15 Beitrag anzeigen
    Ich würde es mal mit der Drop Shot Montage versuchen.

    Auch wenn es laut wird wenn die Montage ins Wasser platscht, aber beim Drop Shot kann man den Köder auf einer Stelle ewig baumeln lassen.

    Oder du nimmst ein Schlauchboot was allerdings aufwendiger ist.
    Blödsinn das mit dem Drop Shot und ein Schlauchboot ist auch nicht
    immer erlaubt.
    Da sollte man erst mal fragen.
    Und nachdenken sowieso.
    Wie willst Du denn überhaupt die Drop Shot Montage führen auf lange
    Distanz?
    Am Boden langschleifen?

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    Hätt ich noch erwähnen sollen,Boot ist generell verboten an diesem Gewässer.

    @ Harzer, auf den Meter genau wird schwer zu sagen sein aber sind mind. 60 Meter.
    GEGEN VEREINSKRAMEREI!

  8. #8
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    @ Harzer

    Stimmt du hast recht auf 60m wird Drop Shot schwer.

    Aber er könntet es dch mal mit Schwimmenden Rassel Wobbler probieren.

    Auch wenn er nicht in dem Bereich fischt, wo der Hecht steht, müsste doch der Hecht durch die Rasseln im Wobbler angelockt werden.?
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  9. #9
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    und was wäre mit Grundmontage und auftreibendem Köfi?
    das müsste doch eigentlich klappen. Oder evtl sogar direkt auf grund?

    mfg Steffen

  10. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    Mit Wobbler hab ich es auch schon versucht,da fehlen noch gut 5-10 Meter.Hab selbst den Wobbler einige Zeit im Wasser liegen lassen (Schwimmwobbler),was schon sehr oft half beim Spinnfischen hehe, aber nö der lässt sich nicht beirren.
    GEGEN VEREINSKRAMEREI!

  11. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    @ Regenbogenforelle,
    der Gedanke kam mir auch schon,Köfi ist leider weiter als gewollt geflogen,ohne Vorfach und Haken. Vielleicht sollt ich ihn über Nacht einfrieren mit Vorfach und Haken...
    GEGEN VEREINSKRAMEREI!

  12. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Okay, das sollte zu packen sein.
    Meine Empfehlung als Versuch. Oder wie ichs machen würde.
    Ich würde eine meiner Karpfenruten nehmen.
    3 lbs, 3,90 lang.
    An die Hauptschnur, geflochten oder nicht, einen starken Scan Agraffenwirbel
    knoten.
    Dann ein langes, ca. ein Meter, Stahlvorfach mit einem großen Zwilling.
    Einen Köfi, am besten Rotauge oder, wenn bei Euch erlaubt eine Karausche als
    Notlösung, denn die hat keine Aerodynamische Form.
    Groß natürlich, so um 20 cm+.
    Diesen Köfi natürlich mit einem schlanken Stick aus Kork oder Balsaholz
    zu Auftrieb verhelfen.
    Dann den Fisch aufziehen und das Vorfach am Wirbel befestigen.
    Damit der Fisch auch untergeht und sich aufstellt ein ca 6-10g schweres Bleischrot
    auf die Hauptschnur aufsetzen.
    Der Abstand des Bleies so gewählt wie es der gewünschten Angeltiefe entspricht.
    Kein Grundblei, denn das würde die Montage im Flug zum Rotieren bringen
    und Dich mindesten 60% Weite kosten, da der Köfi flattert und bremst.
    So und dann kommts nur noch drauf an was Du drauf hast beim Werfen.
    Wichtig: Die Bremse der "vollen" Rolle ganz schließen zum Wurf.
    Damit durch die Fliehkraft des schweren Köders keine Schnur freigegeben wird, die Dir
    a) den Finger aufschlitzt, b) Druck nimmt der Weite kostet.
    Zum Wurf die gesamte Montage etwa 2,5 Meter hinten runterbaumeln lassen.
    Dann zwei, drei Schritte Anlauf und dann gleichmäßig schnellerwerdend abziehen.
    Das, damit Dir die Rute nicht krackt.
    Und treffen natürlich.
    Üb diese Art zu werfen erstmal mit einer fetten Bleibirne von 80 oder 100 g.
    So, ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben.
    Hier nochmal ein Foto wie der Fisch aufgezogen sein sollte.
    Ist zwar nicht der große Köfi aber vom Prinzip dasselbe.
    Den hinteren Drilling kannste auch aufs Vorfach ziehen und nur mit einem
    Haken an der Schwanzflosse des Köfis fixieren.
    Ach so, vorm Wurf die Montage kurz ins Wasser legen ob das Bleischrot auch
    nach unten zieht.
    Petri und gut Hecht
    Gruss Armin

    PS. Ergänzung zum Wirbel.
    Der Beste, stabilste und Knackiste ist der Cross Lok von Berkley.
    Der übertrifft die Herstellerangaben zur Mindestfestigkeit.
    Einen Karabienerwirbel wird nur in größter Ausführung einem so
    starken Hecht wiederstehen.
    Und wer will schon "den" Fisch verlieren, weil er Müll dranhat.
    Von Lidl, beispielsweise.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Harzer (27.02.2009 um 15:53 Uhr)

  13. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  14. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Wollte schon schreiben das du mal einen KöFi hin schmeißen kannst aber 60m wird schwer.
    Hast du oben nicht was von 10-15m geschrieben oder habe ich da was falsch verstanden?
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  15. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Was solln da schwer dran sein mit der richtigen Montage und der richtigen Rute.

  16. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    Klasse Armin,
    das werd ich mal so versuchen.
    Sollte es klappen werd ich ihn nach dir taufen,sei denn es ist eine Sie
    GEGEN VEREINSKRAMEREI!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen