Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge

    Forellen im Zuchtbecken?!?

    Hallo liebe Angelgemeinde
    Ich habe mal eine Frage an euch.Ich geh morgen gegen Mittag zu einem Bekannten der einen kleinen Zuchtteich bestitzt.In dem Teich sind nur Forellen und er ist nicht sonderlich groß.Ich wollte euch jetzt fragen wie ich an dem Teich am Besten vorgehen sollte.Ich wollte es eigentlich mal mit Spinner versuchen?
    Wie würdet ihr an so einem Teich vorgehen?
    Die Forellen wiegen zwischen 400g-2000g.
    Ich würde mich über ein paar Antworten freuen.
    Liebe Grüße CarpHunter X X L (Daniel)

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von rheinzander85
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    47661
    Alter
    32
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 440 Danke für 133 Beiträge
    Hi Daniel,
    also warum gehst du an einem Zuchtbecken Fischen?Wo ist da die Herausforderung?
    Das würde mir kein Spass machen.
    Ok nun zu deiner Frage.
    Mit Spinner würde ich es nicht probieren weil es noch ziemlich kalt ist und die Fische langsam und träge sind,probier es mal mit Made oder Bienenmade oder vielleicht mit Troutbait stehend oder leicht gezupft.Wäre meiner Meinung nach die bessere Lösung angesichts der Wetterlage.
    MFG Stephan

  3. #3
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Kein Zuchtteich, sowas nennt man einen Kiloteich.
    Und da kannste alles dranmachen was Du Dir
    vorstellen kannst.
    Am besten geht wohl Mais.
    Blinkern kannste auch probieren, jedoch wird
    ein kleines Korn genauso wirken.
    Gruss Armin

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    CarpHunter X X L
    Wenn du ein Zuchtbecken meinst indem die Fische auch gefüttert werden, dann reicht ein blanker Haken.
    Aber wenn du einen kleinen Teich meinst, dann nimm Wurm und Made, damit geht nichts schief.Spinner kannst du natürlich ausprobieren, du solltest nur auf alles vorbereitet sein.
    lg Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  5. #5
    Allrounder Avatar von T3cHnob00n
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    12621
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 150 Danke für 49 Beiträge
    Also beim sonne einen eher dunkleren farbton nehmen und bei etwas wolkigen wtter eher einen hellen farbton.

    Du kannst Spinner, wobbler, maden oder würmer nehmen
    wenn du hast vllt auch die haken noch mit forellenteig schmücken (auch bei spinner und wobbler)

  6. #6
    schadow_mirror
    Gastangler
    wenn du hast vllt auch die haken noch mit forellenteig schmücken (auch bei spinner und wobbler)
    Das geht gar nicht. Verändert den Lauf des Kuköders was letzendlich den Fangerfolg ausmacht sowie das Aussehen

    Wie du an den Antworten siehst geht alles. Wenn ich an ein Gewässer fahre was ich nicht kenne probiere ich mich durch. Tipps für ein Gewässer geben was man nicht kennt ist immer schlecht, es ist überall anders. Wenn deinem Bekannten diese Zuchtteich gehört dann müsste er doch Wissen was geht

    Gruß

    Gerald

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Ein Freund von mir hat auch einen kleinen Teich mit Forellen.
    Die forellen beißen dort nicht so gut auf Spinnköder.
    Probier es lieber mit einer Simplen Posenmontage und Mais, damit wirst du sicherlich erfolg haben. Viel glück, du wirst sicher nicht als schneider nach Hause gehen.
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei RauBFiscHprofi für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    wenn es sich um einen Zuchtteich handelt , liegt der einfachste Köder auf der Hand , nämlich die Pellets mit denen sie gefüttert werden !

    Wirf eine handvoll der Pellets rein , befestige einen am Haken , an einer Schlaufe , am Haar oder mache dir einen Teig daraus .
    Ich finde das ist dort warscheinlich die einfachste Methode , gefischt an freier Leine oder an der leichten Grund-oder Posenmontage .

    mfg Jacky1

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Ich denke ich werde so machen:
    Stopper----Perle----3g Pose----Blei----Wirbel----6er Haken-----Maden/Mais.
    Wenn das nicht funktioniert dann werde ich es mal mit Spinner oder kleinen Pellets versuchen oder mit kleinen Blinkern

  13. #10
    geht nix gibt´s net....
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    82272
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 268 Danke für 77 Beiträge
    Hallo zusammen,

    warum so kompliziert??? Nimm ´ne leichte Posenmontage, Köder -Toastbrotteig (eine Scheibe Toastbrot kurz ins Wasser eintauchen, auswinden und kurz kneten), Hakengröße 6-8...klappt 100%! Wenns zäh geht, dann a weng füttern!

    Kunstköder würde ich in dieser Jahreszeit nicht empfehlen!

    Viel Erfolg

  14. #11
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Nimm eine leichte Spinnrute, Schnur 0,20mm Mono u. eine kleine Wettkampfpose, die Du mit einem Blei dirket unter der Pose u. einem Blei auf dem Vorfach so beschwerst, daß nur noch die Antenne herausschaut. Als Vorfach nimm ein spezielles Forellenteig-Vorfach. Da ist der Hakenschenkel mit einer kleinen Spiralfeder verkleidet, woduch der Teig besser hält. Den Teig drückst Du so darum, daß er ein Plättchen darstellt, daß Du dann noch etwas biegst. Dann wirfst Du ein u. kurbelst ganz langsam wieder zurück, so daß das gebogene Teigplättchen sich wie ein Spinnköder langsam dreht.
    Die leichte, dünne Wettkampfpose hat den Vorteil, daß sie kein lautes Geräusch beim Einwurf verursacht u. außerdem keine so gewaltige Bugwelle zieht, wie z. B. eine Wasserkugel. In einem so kleinen Teich solltest Du nämlich alles vermeiden, was die Forellen scheu machen könnte.
    Ist es jedoch ein Zuchtteich, wo regelmäßig gefüttert wird, so kannst Du auf den Haken tun, was Du willst. Wenn nicht alle Stricke reißen, wird es genommen. Ich würde dann entweder ein Futterpellet oder 2 - 3 Maden oder 1 Bienenmade als Köder verwenden.
    Gruß
    Eberhard

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Wenns wirklich ein Zuchbecken ist dann einfach den blanken Haken rein oder nen Grashalm drann!

    Mein Opa hatte mal ne Forellenzucht mit 3 großen Teichen ( ca 10 Meter breit und ca. 75 Meter lang ) udn einen kleinen mit ca. 5 Metern breite und ca. 15 Meter länge!

    Da die Fische von Natur aus etwas dumm oder nennen wirs neugirig sind klappte es super mit dem Grashalm oder dem blanken Haken! Denn die Forellen dachten bei allem was ins Wasser kommt , es sei Futter!

    Spaß gemacht hat es alle mal, aber da war ich auch noch maximal 10 Jahre alt!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen