Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.484
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Fehmarnusertreffen 2009 Tag I+II

    Fehmarnusertreffen 2009 Tag I+II

    [WMA]http://www.fisch-hitparade.de/video/stephan/Ostsee.wma[/WMA]

    Unser diesjähriges Treffen in Fehmarn stand wettertechnisch ( Saukalt ) nicht gerade unter einem günstigen Stern, aber dadurch lassen sich Vollblutangler bekanntlich nicht Abschrecken.

    Wie sollte es dann auch anders sein, als dass sich mehrere Dorschhunter im sprichwörtlich letzten Moment einig darüber wurden schon einen Tag eher auf Fehmarn zu landen um den unbändigen Hunger nach der Dorschfischerei nach einem Jahr endlich wieder nachgeben zu können.

    Die Plätze auf dem Kutter waren schnell gebucht ( Willi hatte am Sonntag erstaunlicher Weise noch Platz ) und der Härteste der Truppe hielt hartnäckig an seinem Angelplatz fest.



    Mit der Überquerung dieser Brücke



    begann dann auch bei jedem Teilnehmer das Herz etwas ruhiger zu schlagen denn es war Angelurlaub angesagt.

    Nach einer freundschaftlichen und lustigen Begrüßung ging es dann für die meisten von uns auch relativ schnell in die Furzmulle, da einige von uns fast 1300 Anfahrtskilometer auf dem Tacho hatten.

    6.00 Uhr war Frühstück bei Frau Blank angesagt und alle waren pünktlich mit einer Portion Heißhunger auf die Südwind.



    Den ersten Dämpfer erhielten wir gleich auf dem Schiff in Form einer grausigen Mitteilung von Willi.

    Das Wasser sei zu kalt, der Fisch ist nicht da, wenn da dann keine Lust zu beißen u.s.w. also im Endeffekt Bedingungen wie es leider immer wieder bei unserem Hobby alltäglich ist.

    Wir legten vertrauensvoll unsere Hoffnung auf Dorsch in die Hände von Willi, denn wer das Geschäft seit 30 Jahren betreibt mit dieser respektablen elektronischen Ausrüstung, der wird uns auch den Fisch finden der nicht da ist.



    Die Fanggründe



    vor Staberhuk sollten unser erstes Ziel für diesen Tag sein und um die Fische waidgerecht zu versorgen, hatte der eine oder andere das richtige Werkzeug dabei.



    Sehnsüchtig wurde das erste Anhupen von Willi erwartet aber es sollte noch eine Weile dauern, bis sich einige Kontakte an unseren Ruten ergaben.

    Nach einer Stunde ohne Fisch schaffte die Bayrische Fraktion in Form von Stephan endlich den Durchbruch mit diesem schönen Ostseeleoparden.



    Weiter 2 Stunden ohne Fisch bestätigten die Aussage von Willi bis es Norbert aus der Hauptstadt gelang, diesen Fisch zu Landgang zu überreden.



    Eine knappe halbe Stunde später hatte ich dann auch meine Hausnummer



    und ein weiteres kräftiges Petri Heil schallte über das Vorschiff bei Marcus seinem ersten Dorsch.



    Stephan hatte indes wieder das Glück des tüchtigen auf seiner Seite und konnte diesen Fisch zum Landgang überreden.



    Der Dorsch hatte, gut erkennbar schon einmal Kontakt mit einem Kiemennetz der anderen fischenden Fraktion was in dieser Nahaufnahme gut zu erkennen ist.



    Kurz vor Beendigung des ersten Tages gelang es Knut dann endlich auch noch diesen schönen Fisch zu überlisten.



    Es sollte sich Bewahrheiten, die Ostsee war leer und der Zielfisch überall nur nicht dort wo er durch Willi erreichbar währe.

    Trotzdem war es ein wunderschöner erster Tag den vermutlich niemand an Bord vermissen möchte und so machten wir uns am späten Abend in Richtung Steak Hus auf, mit einer inzwischen zwölfköpfigen Berliner Verstärkung, um das Hungergefühl in der Magengegend zu besämpftigen.

    Erst in flüssiger Form



    und dann wurde ordentlich reingehauen in die scharfen Honigrippchen.



    Tag II

    Morgens um 7.00 Uhr auf der Südwind wurde Wiedervereinigung gefeiert und sämtliche Vertreter der Meeressüchtigen Bundesländer fieberten dem Fangerfolg entgegen.







    Teilweise waren ganze Familienclans angereist, Sohn, Vater und Onkel.



    Auch Detlef seine Truppe stieß zu uns

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?p=211663

    und somit konnte der zweite Tag in angriff genommen werden.

    Als das erste Anhupen von Willi ertönte wurde gepilkt was das Zeug aushielt denn die Konkurrenz war schon da in Form der Silverland die auch ihren Liegeplatz in Burgstaaken hat.



    Hinten kleiner Dorsch



    und vorne kleiner Wittling



    nee Willi, dass kannst Du bestimmt besser.

    Nach einem erneuten Stellungswechsel wurden sie etwas größer



    durften aber immer noch zurück in ihr Element.

    Dann war Petrus uns gnädig und Holger durfte den Anfang machen.





    Allzeit Petri nach Berlin und auch ich blieb nicht Schneider



    was Stephan mit einem Freudengeheul quittierte, denn auch er hatte Kontakt





    Nach erneutem Umsetzen von Willi ( Erholungsphase muss sein )



    konnte Norbert II dann auch punkten



    Was mir kurze Zeit später gleich zweimal gelang.





    Vorne, seitlich oder hinten, egal wo die Angler gestanden haben es kamen wenige aber gute Dorsche zum Vorschein







    Und wenn Hilfe nötig war, dann wurde auch untereinander kräftig unter die Arme gegriffen ( Jo is denn heut schon Weihnachten )





    Insgesamt kamen an diesem Fangtag nicht viele und auch nicht gerade große Dorsche zu Vorschein, aber dass überhaupt Fische gefangen wurden dafür sei dem Kapitän Respekt gezollt.

    Er hat unermüdlich sein Bestes getan um dass wenige was da war auch zu finden und so wurde der gefangene Fisch auch fachgerecht zerlegt und verarbeitet.



    Damit ging dann auch ein weiterer Fangtag dem Ende entgegen mit windigen Aussichten für den nächsten Tag, aber darüber im nächsten Bericht mehr.

    Gruß Henry


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Alkipop
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    92421
    Alter
    45
    Beiträge
    513
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 359 Danke für 204 Beiträge
    Habe mmich schon auf den Bericht gefreut, wie immer ein super Bericht.
    Gruß Michael
    IG Oberpfalz


    Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld: Zwischen tot und lebendig liegen nur wenige Millimeter!

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Alkipop für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Da fällt das schreiben schwer wa?
    Habe es ja selber mit erlebt und kann dem Henry nur recht geben, das Willi alles versucht hat, trotz wenig Fisch war die Stimmung immer Geil.
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei dorschspezi für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Jooo Henry ,

    das hast Du wieder mal klasse gemacht, ein Bericht wie icke es jewöhnt bin von meenem Berliner, ratz fatz bevor ich richtig zu Hause bin.

    Der Sonntag war sicher nicht leicht und ich war schon mit meinen 3 Fischen (der größte hatte ca. 5,5 kg) und einem Releaser für diesen Tag gut dabei und auch zufrieden - die Gurkenfischerl zählen ja eigentlich ned wirklich

    Einige konnten aber auch schon Ihre Premiere feiern und haben Ihren ersten Dorsch gefangen

    Am Montag war es dann nochmal spürbar schwieriger diese Burschen an den Haken zu bekommen, die Fischgrößen waren ähnlich wie am Vortag.
    Die wenigen "Großen" wogen um die 5,5-6,5 kg und es wurde von jedem mit viel Ausdauer versucht das Beste daraus zu machen - einige "Schneider" gab es leider trotzdem. Mit Ach und Krach kam ich auf meine 2 +50cm Fische - Zeit zum Fotografieren hatte man da verständlicher Weise nur selten.

    Jetzt werde ich mich mal weiter ans Konvertieren machen und dann gibt es die anderen beiden Tage.

    Petri Heil
    Stephan

  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    die ersten 2 tage waren wirklich schwer, besonders für einen dorsch anfänger wie mich, gott sei dank hatte ich auf die guten selbstgemachten pilker von henry gleich ein erfolgserlebnis, die pilker sind echt gut, kann ich nur empfehlen,
    ohne die tipps der anderen henry, stefan, steffen, norbert, wäre ich echt aufgeschmissen gewesen, danke nochmal!
    diese guten tipps habe ich dann auch noch an unsere zimmer kollegen aus kasachstan weitergeben, die dann prompt mehr fische gefangen haben wie ich^^
    der erste dorsch wurde dann am selben abend von meiner vermieterin für stephan und mich zubereitet, es gab dorsch gebacken mit kartoffeln und leckerer senf-sahne sauce , ein traum!
    am sonntag abend sind dann die berliner gekommen, um uns zu verstärken, alles sehr symphatische kollegen, wer meint preussen und bayern passen nicht zusammen, konnte sich an bord vom gegenteil davon überzeugen^^ die kameradschaft an bord konnte die schlechten fänge mehr als wett machen^^

    gruss aus münchen

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei perikles für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Das mit dem lecker Dorsch möchte ich gerne nochmal ansprechen, es war mir natürlich eine Ehre mit Markus gemeinsam seinen ersten Ostseeleoparden zu verspeisen.
    Es war nicht nur sehr nett von Fr. Blank's Schwägerin uns den Fisch zu braten, es war auch wirklich richtig fein und extra lecker.
    Markus wird vermutlich das Rezept dieser Senfsoße gerne online stellen, oder?

    Viele Grüße
    Stephan

  11. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Hey!

    Klasse Bericht und wiedermal schöne Dorsche!

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  13. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Svenno für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.484
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Anfang diese Woche habe ich Willi ( Kapitän der Südwind ) unsere Berichte vom diesjährigen Treffen in Fehmarn geschickt, gekoppelt mit einer Buchungsanfrage für das nächste Jahr und seine Antwort möchte ich Euch nicht vorenthalten.

    Gruß Henry

    Hallo Henry,

    gerne reserviere ich für euch den gewünschten Termin. Deinen Bericht fand ich witzig und ehrlich.

    Schön wäre es, wenn alle Angler so humorig damit umgingen, wenn „ es nicht so beißt“.

    Ich kann weder die Dorschbestände noch das Wetter für alle Angler optimieren, versuche aber mein bestes!

    Herzliche Grüße von Fehmarn

    Willi

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Hat sich Willi mal geäußert ob es der Zeit besser läuft, (mehr Dorsch da ist)?
    Weil ich ja Dienstag wieder zu Gast sein werde auf der Südwind.
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei dorschspezi für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.484
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Hallo Frank

    Kannst ja mal eine Anfrage stellen.

    http://www.hochseeangeln.com/index.html

    Innerhalb von 2 Wochen glaube ich aber nicht, das die Wassertemperaturen nennenswert in die Höhe geschnellt sind.

    Der Versuch ist es aber wert und hoffendlich bekommen wir wenigstens eine Dickdorsch bei Deinem bevorstehenden Kurztripp nach Fehmarn von Dir zu sehen.

    Dickes Petri vorab

    Gruß Henry

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    PETRI DANK obwohl ich net Frank heiße aber macht nichts weil Stephan mich auch oft zum Jürgen macht was ich dann noch weniger bin. (lach)
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen