Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge

    Question Angriffsgeschwindigkeiten

    Moin Leute,
    mir stellt sich da mal eine Frage und zwar:
    Was denkt ihr wie schnell ein Hecht oder Waller bei einem Raubversuch werden kann um einen Fisch zu fressen??
    Grad Waller,die doch ziemlich gross werden können,sind doch bestimmt nicht so flink,oder?Und doch werden Waller auf Blinker etc gefangen.

    Hechte sind da schon eher flink und Stromlinienförmig.Mir ist es schon des öfteren beim Stippen auf Köfis passiert das ein Hecht sich die Plötze schnappte und bei klarem Wasser sah man dann einen Schatten blitzschnell aus dem Nichts auftauchen und die Plötze schütteln.

    Aber Waller??

    Was meint ihr?

    Gruss
    Marcel

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mac 27 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Iven
    Gastangler
    Hecht ist angegeben mit bis zu 40 km/h beim Waller weis ich`s nicht aber ich denk der sieht träge aus aber wenn es drauf ankommt kann er sicher auch recht schnell werden.Iven

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Iven für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Beim Hecht hab ich mal bis zu 80km/h gelesen, beim Waller keine Ahnung.

    MfG Micha

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Kaiserfisch
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    46539
    Alter
    42
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    716
    Erhielt 313 Danke für 174 Beiträge
    Der Waller lauert auf seine Beute und wartet bis sie sich vor seinem Maul befindet. Durch das Aufreissen seines Maules entsteht ein Sog, der seine Beute direkt dorthin befördert wo sie hin soll! Das war unteranderem in dem Bericht auf Arte am Dienstag zu sehen! Von Geschwindigkeiten haben die nicht gesprochen!


    MfG

    FishHunter Team 00Nix

  8. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Kaiserfisch für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    82386
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 14 Danke für 6 Beiträge
    Ich in diesem Link (http://www.angelprofi.at/frameschleppen.htm) gelesen,dass der Hecht innerhalb einer Sekunde von 0 auf 40 km/h beschleunigt.

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Hecht2008 für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    @kaiserfisch

    das gleiche kann ich nur bestätigen

    habe auch einen wels im aquarium und wenn der hunger hat dann zieht er los und das sieht aus als wenn oma trude einkaufen geht

    also ganz gemach dann wenn ein köfi die barteln berührt dann reisst er das maul auf dadurch ensteht ein sog wie kaiserfisch es schon sagte
    und der köfi ist verlohren

    das ist auch das geräusch (plob)wenn er an der oberfläche nahrung findet

    also glaube ich nicht das der waller schnell ist beim rauben würde auch zu viel energie kosten verschwenden(bei einem riesen tier)wenn die jagt erfolglos ist

    im gegensatz zu dem hecht der muss schnell sein
    um zum erfolg zu kommen ich denke 40kmh wird nicht reichen denke das es mehr ist wenn er in voller fahrt ist
    Geändert von blackpike (05.02.2009 um 18:49 Uhr)

  12. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei blackpike für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Petrijünger Avatar von BassHunter86
    Registriert seit
    14.11.2008
    Ort
    13053
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 41 Danke für 21 Beiträge
    Ich denke das der Wels kein typischer Räuber ist sonder eher einer der auf seine Beute lauert!

    Wenn die Beute einmal in unmittelbarer nähe ist gibt es auch kein entkommen mehr.
    Geändert von BassHunter86 (05.02.2009 um 19:18 Uhr)
    Man kann den Geschmack von Blattspinat deutlich verbessern, wenn man ihn vor dem Verzehr gegen ein saftiges Steak eintauscht!

  14. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei BassHunter86 für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von BassHunter86 Beitrag anzeigen
    Ich denke das der Wels kein typischer Räuber ist sonder eher einer der auf seine Beute lauert!

    Wenn die Beute einmal in unmittelbarer nähe ist gibt es auch ein entkommen mehr.
    Genau so ist das.
    Ein Wels wird niemals einem Köder hinterher jagen wie z.b ein Hecht.
    Dazu ist Er viel zu bequem.
    Auserdem kann er kann nicht durch sein Gewicht so schnell schwimmen.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Iven
    Gastangler
    Zitat Zitat von alex15 Beitrag anzeigen
    Genau so ist das.
    Ein Wels wird niemals einem Köder hinterher jagen wie z.b ein Hecht.
    Dazu ist Er viel zu bequem.
    Auserdem kann er kann nicht durch sein Gewicht so schnell schwimmen.
    Ich denk das stimmt so nicht,wenn die Qualm haben werden sie auch auf ziehmlich flotte Gangart umschalten können oder wie erklärst Du dir die nicht wenigen Fänge auf Gufi,Wobbler oder anderen Spinngedöns.Selbst auf schnell gezogene Popper für die Rapfen sind sie schon "aufgesprungen".
    Bequemlichkeit gibt es denk ich bei Fischen nicht und Gewicht ist kein Faktor bei Fischen der ein Schnellschwimmen verhindert

  18. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Iven für den nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Iven Beitrag anzeigen
    Ich denk das stimmt so nicht,wenn die Qualm haben werden sie auch auf ziehmlich flotte Gangart umschalten können oder wie erklärst Du dir die nicht wenigen Fänge auf Gufi,Wobbler oder anderen Spinngedöns.Selbst auf schnell gezogene Popper für die Rapfen sind sie schon "aufgesprungen".
    Bequemlichkeit gibt es denk ich bei Fischen nicht und Gewicht ist kein Faktor bei Fischen der ein Schnellschwimmen verhindert
    Meine Antwort beruht auf Unterwasser aufnahmen von Welsen.
    Dort ist ein Angler der fischt auch mit Gummifischen auf Wels und da kann man ganz genau beobachten dass der Wels nur den GuFi nimmt wen er direckt vor der Nase tanzt.

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei alex15 für den nützlichen Beitrag:


  21. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Brassenboy
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    14469
    Alter
    24
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 232 Danke für 111 Beiträge
    In dem Bericht dne Kaiserfisch schon erwähnte, hieß es auch das der Wels auch eher Aß sucht anstelle zu jagen. Oder er jagt Schnecken
    ! Que captures a muchas pescas !

    Rechtschreibfehler sind special effects meiner Tastatur und dienen dem endadäinmend der Befölgerunk

    Ich kann auf über 456 Sprachen schweigen!!!

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Brassenboy für den nützlichen Beitrag:


  23. #12
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Brassenboy Beitrag anzeigen
    In dem Bericht dne Kaiserfisch schon erwähnte, hieß es auch das der Wels auch eher Aß sucht anstelle zu jagen. Oder er jagt Schnecken
    sag ich doch.

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #13
    Petrijünger Avatar von BassHunter86
    Registriert seit
    14.11.2008
    Ort
    13053
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 41 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von Brassenboy Beitrag anzeigen
    Oder er jagt Schnecken
    Weiß man es???Ich denke schon das er so ziemlich alles frisst was ihm vor das Maul kommt!Meine natürlich mit ziemlich ALLES wenn er extrem hungrig ist
    Man kann den Geschmack von Blattspinat deutlich verbessern, wenn man ihn vor dem Verzehr gegen ein saftiges Steak eintauscht!

  26. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei BassHunter86 für den nützlichen Beitrag:


  27. #14
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von BassHunter86 Beitrag anzeigen
    Weiß man es???Ich denke schon das er so ziemlich alles frisst was ihm vor das Maul kommt!Meine natürlich mit ziemlich ALLES wenn er extrem hungrig ist
    Ein Wels würde sagar auf einen Schuh beisen wäre der mit Lockstoff vershen.
    Dazu muss man ihn nur noch feste aufs Wasser schlatschen.
    Da der Waller ja nur Nach geruch und Töne geht da er ja so gut wie blind ist.

  28. #15
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    Zitat Zitat von BassHunter86 Beitrag anzeigen
    Weiß man es???Ich denke schon das er so ziemlich alles frisst was ihm vor das Maul kommt!Meine natürlich mit ziemlich ALLES wenn er extrem hungrig ist
    ich würde sagen das,das nahrungsspektrum sehr gross ist beim wels

    und es von der wassertemperatur abhängig ist

    im sommer wo das wasser sehr warm ist ist er eher faul und frisst schnecken krebse und andere kleintiere bzw aas
    wenn es auf die leich zeit zu geht brauch erschon mehr als nur ein krebs um den leich aufzubauen da muss auch schonmal ein schöner fisch her (im frühjahr )
    das gleiche gilt im herbst da brauch er auch mehr da er im winter ja auch nicht so flott ist

    dementsprechent sollte man auch den köder wählen

  29. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei blackpike für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen