Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge

    Exclamation Angler machen Weissen Hai neugierig

    Gruselige Bilder.
    Hier.

    Da gabs bestimmt dicke Fischsicheln auf dem Fishfinder

  2. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Interessanter Bericht. Das mit dem Aufschrei nach der Jagd auf die Haie ist mir unverstaendlich. Wer geht(schwimmt) denn in wessen Wohnzimmer. Desweiteren sah mir das eher nach Neugier aus. Ich weiss ja nicht wieviele Leute hier gerne Tier-Dokus schauen, aber im Allgemeinen sind diese "Uebergriffe", keine "Angriffe".

    Haie(insbesondere Weisse) sind eben Intelligent und somit neugierig(Wie Du ja bereits sagtest). Wenn sie sich nun ein Bild von einem "Objekt" machen wollen, koennen sie aufgrund mangelnder Arme+Haende nur mit der Nase stupsen bzw. etwas knabbern;-)

    Es ist ja sozusagen bewiesen, dass die meisten Haiattacken/-bisse, verhaeltnismaessig kleine Verletzungen verursachen. Wenn ein Hai wirklich Jagd, ist der Mensch verloren oder Minimum das Bein ab. Ein kleiner Biss, reist einem Menschen zwar den Koerper auf, sollte aber nicht Fehlinterpretiert werden.


    Soviel dazu.... Danke fuer den Link :-)
    Geändert von zottel (05.01.2009 um 13:36 Uhr)

  4. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    finde es schon wieder schrecklich das gleich wieder von Jagd auf Weiße Haie geredet wird. Gerade die Australier müßten ja wissen das vor ihrer Haustür Weiße Haie schwimmen und das es zu solchen Situationen kommen kann. Da würde ich nie mit so nen kleinen Boot raus fahren bz Schnorcheln gehen.
    Dann ist ja so nicht der Weiße Hai schwimmt im Revier von uns Menschen sondern wir Menschen tringen in seine Reviere vor.
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  6. Folgende 12 Petrijünger bedanken sich bei Epi99 für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    MOIN!
    Habe schon desöfteren Berichte im National Geograqphic oder Discovery Channel gesehen und das ist Normales Neugieriges Verhalten vom Weissen,wenn er auf der Jagd Gewesen wäre hätte er das Boot von unten gerammt,wie die Springenden Haie Irgendwo bei Africa auf Robbenjagd!
    d immer gleich von Jagd zu Reden finde ich Absolut LÄCHERLICH,genau wie das Schlauchboot wenn der Weisse das Angetippt hätte wäre es sofort Umgekippt,ein Witz mit so einem BÖÖTCHEN überhaupt aufs Meer Rauszufahren,damit würde ich nicht einmal bei uns auf der Obermosel fahren!!

    MFG
    WALTER
    P.s:Wäre ich auf dem Boot Gewesen,ICH HÄTTE MIR VOLL IN DIE HOSE GESCH.....,Ehrlich!!!

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  8. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei PIKEHUNTER007 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!!!!!!!!,wer mit so einer Nußschale aufs Meer fährt ist selber schuld
    Dachte die Australier haben gelernt mit ihrer Natur umzugehen!!!!!!!!!!!!!

    Gruß Bernd

  10. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen !
    Die Australier haben, von Ausnahmen mal abgesehen, mit ihrer Umwelt u. der Natur überhaupt nix am Kopf!!
    Die Känguruhs u. Wildpferdherden (die es auch dort gab) wurden gnadenlos gejagt, weil sie, wie die Rancher behaupteten, den Viehherden das Gras wegfraßen. Außerdem konnte man sie, zu Hundefutter oder sonstigem verarbeitet, gut verkaufen. Koalabären wurden einfach aus Spaß an der Freud` abgeschossen oder, wenn sie sich mal von den Bäumen wagten, mit Hunden gehetzt u. von diesen zerrissen.
    So ist es auch mit den Haien. Die Menschen wollen schwimmen oder mit kleinen Booten angeln. Da es dabei eben mal hin u. wieder zu Haiangriffen kommt, gehört der Hai eben nach dortiger Mentalität ausgerottet. So, wie sie viele Jahre mit den Aborigines, der Urbevölkerung, umgingen, so wurde auch die Tierwelt behandelt: was nicht nützlich war, mußte weg!!
    Eine Natur - u. Tierschutzbewegung gibt es mittlerweile in Australien zwar auch, aber meines Wissens hat diese bisher gegen die Ausrottungsmentalität nicht viel ausrichten können. Es gibt zwar heute Schutzbestimmungen, aber um diese effizient zu kontrollieren, wäre wesentlich mehr Personal erforderlich, als zur Verfügung steht.
    Gruß
    Eberhard

  12. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Freizeitangler Avatar von sniper1
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    78609
    Alter
    42
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 51 Danke für 20 Beiträge
    ich kann nur Zottel beistimmen. Ich bin selbst Aktiver Taucher und respektiere diese Tiere. Ich würde nie auf die Idee kommen in Gewässern zu Tauchen wo weiße Haie, Tigerhaie oder Bullenhaie tümpeln. Es sei den in einem Käfig. Ich gebe die Schuld bei dem Toten bestimmt nicht dem Hai. Wie hat Zottel gesagt "wer schwimmt bei wem im Wohnzimmer" selbst Schuld sage ich da
    Habe auch einen Interessanten link für Leute die mehr über Haie wissen wollen
    www.sharkproject.org
    Geändert von sniper1 (06.01.2009 um 20:52 Uhr)

  14. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei sniper1 für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Auf 3 Sat ist heute Themenabend über Australien,
    wenn man überlegt Teile des Landes sind total ausgetrocknet, andere Teile werden mit den Wassermassen nicht fertig, die Ausis sitzen direkt über den Ozonloch, jeder zweite Ausi hat Hautkrebs usw. usw., da kann doch man mit ruhigen Gewissen auch noch die letzten Wildtiere ausrotten.

    Gruß Bernd

  16. #9
    Der mit dem Fisch tanzt Avatar von klener Giotto
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    35119
    Alter
    23
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    243
    Erhielt 132 Danke für 85 Beiträge
    Also ich find es unverschähmt die Schuld auf einen Hai zu schieben, es ist viel Wahrscheinlicher, dass der Kerl bewustlos geworden ist oder einen Herzinfarkt bekommen hat, ein Hai greift nur dass an, was er für Beute hält. Ja es kann zwar möglich sein, dass er von einem Hai gefressen oder auch nur attakiert wurde, aber mein Gott es gibt 100 berichte das ein Hai einem Surfer das Surfbrett unterm Bauch weggeklaut hat und es wieder ausgespuckt hat, sowas tut ein Hai aber nur, weil er den Surfer für eine Robbe hält!!!

  17. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei klener Giotto für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Zitat Zitat von klener Giotto Beitrag anzeigen
    Also ich find es unverschähmt die Schuld auf einen Hai zu schieben, es ist viel Wahrscheinlicher, dass der Kerl bewustlos geworden ist oder einen Herzinfarkt bekommen hat, ein Hai greift nur dass an, was er für Beute hält. Ja es kann zwar möglich sein, dass er von einem Hai gefressen oder auch nur attakiert wurde, aber mein Gott es gibt 100 berichte das ein Hai einem Surfer das Surfbrett unterm Bauch weggeklaut hat und es wieder ausgespuckt hat, sowas tut ein Hai aber nur, weil er den Surfer für eine Robbe hält!!!

    Eben, ein Hai frisst kein Menschenfleisch , weil es ihm einfach nicht schmeckt
    Nur sein Interesse macht ihn erst so gefährlich für Schwimmer, Surfer und Kanufahrer.
    Was interessant aussieht wird von ihm meistens probiert , aber eben nur ein Teil und nicht gleich das ganze Lebewesen.
    Ich finde es auch ein bisschen dämlich auf dem Pazifischen Ozean mit einem Kanu rauszufahren. Vor einiger Zeit habe ich davon schon viele Fotos und Videos gesehen von diesen Angelgruppen, die ihre Thunfische und Schwertfische mit dem Kanu erreichen und mich immer wieder gefragt, wann der erste Unfall passiert, ist ja nicht ganz ungefährlich.
    Und dann gleich wieder alle Haie im Umkreis zu töten, dem Tourismus wegen ist einfach nur krank!
    Wie meine Vorredner schon gesagt haben , dringen sie nicht in unserem Lebensraum ein , sondern wir in ihren.
    Jedes jahr sterben Massen von Haien auf der ganzen Welt, wegen ihrer Flossen oder wegen des Tourismuses und verenden qualvoll in sogenannten Badeschutznetzen , damit der Tourist in Ruhe baden kann.
    Ich finde es schon richtig pervers wie mit den Tieren umgegangen wird, wie Spielzeuge , Haie sind auch nur Lebewesen wie wir , die wollen auch leben, und wenn sie uns angreifen ist es ja nicht immer ihre Blutrünstigkeit , sondern einfach ihr Instinkt.


    Ich hoffe, dass das bald mal ein Ende hat!
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  19. #11
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Ob dem Hai Menschenfleisch schmeckt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Der Mensch gehört aber einfach nicht in sein Beuteschema. Das ändert sich aber, wenn z. B. jemand auf dem Surfbrett liegt u. sich durch Schwimmbewegungen fort bewegt. Das sieht dann für den Hai von unten aus wie eine Robbe oder ein Seehund. Diese fallen aber durchaus in sein Beuteschema u. deshalb wird er dann auch zufassen. Wenn er feststellt, daß er sich geirrt hat, kann es für den Menschen auf dem Brett schon zu spät sein. Kleine Boote dürften in ähnlicher Form auf den Hai wirken. Oft ist auch nur Neugierde im Spiel. Sei es, wie es sei, auch die Neugierde des Hais kann dem Menschen zum Verhängnis werden, denn auch, wenn er nach dem 1. Zufassen das Interesse verliert, kann der Mensch bis zum Ufer verbluten. Schuld sind keinesfalls die Haie, denn sie sind Tiere u. als solche instinktgesteuert. Schuld sind in jedem Fall die Menschen, welche dort schwimmen, surfen oder rudern, obwohl sie ganz genau wissen, daß es dort Haie gibt u. daß es hin u. wieder zu Hai-Attacken kommt. Wer dann trotzdem in die Reviere der Haie eindringt, sollte die Schuld nicht beim Hai, sondern allein bei sich selbst suchen, wenn er noch kann.
    Gruß
    Eberhard

  20. #12
    Freizeitangler Avatar von sniper1
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    78609
    Alter
    42
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 51 Danke für 20 Beiträge
    Ich finde es toll das so viele Mitglieder hier der gleichen Meinung sind und nicht dem Hai die Schuld an der Sache geben. Ein dickes und großes an Euch alle.!!!

  21. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei sniper1 für den nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge

    Thumbs up

    Zitat Zitat von sniper1 Beitrag anzeigen
    Ich finde es toll das so viele Mitglieder hier der gleichen Meinung sind und nicht dem Hai die Schuld an der Sache geben. Ein dickes und großes an Euch alle.!!!
    Dem kann ich mich auch rückhaltlos anschliessen.
    p.s. bin auch Taucher

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Kochtopfangler Avatar von CaptainHook
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    73084
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 23 Danke für 10 Beiträge

    Tauch-Touristen selber SCHULD!!!!!!!

    Durch den Sensations-Tourismus weiße Haie durch einen Käfig zu beobachten,kommt es immer mehr zu tödlichen Angriffen duch den weißen Riesen!!! sie werden mit Fischfetzen und Blut ans Boot gelockt und asoziieren irgendwann den Mensch mit lecker Futter...!!! Ich hoffe das diese Art von Geldmacherei bald aufhört,und wenn erst etwas schlimmes dafür passieren muß...denn da ich gerne wellen reite denke ich...

    Lieber diejenigen die Schuld sind(in diesem Fall die Taucher die dafür bezahlen),als ich!!!
    Geändert von CaptainHook (10.01.2009 um 11:52 Uhr)

  25. #15
    Freizeitangler Avatar von sniper1
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    78609
    Alter
    42
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 51 Danke für 20 Beiträge
    Zitat Zitat von CaptainHook Beitrag anzeigen
    Durch den Sensations-Tourismus weiße Haie durch einen Käfig zu beobachten,kommt es immer mehr zu tödlichen Angriffen duch den weißen Riesen!!! sie werden mit Fischfetzen und Blut ans Boot gelockt und asoziieren irgendwann den Mensch mit lecker Futter...!!! Ich hoffe das diese Art von Geldmacherei bald aufhört,und wenn erst etwas schlimmes dafür passieren muß...denn da ich gerne wellen reite denke ich...

    Lieber diejenigen die Schuld sind(in diesem Fall die Taucher die dafür bezahlen),als ich!!!
    Also ich würde ja erst mal nachdenken bevor ich so was schreibe. Die Taucher sollen jetzt Schuld sein weil Jagt auf die Haie gemacht wird. Erkundige dich doch bitte mal im Internet auf wenn die meißten Angriffe gehen. Es sind die Surfer auf die die meißten Angriffe gehen. Surfer sehen nun mal von unten aus wie eine Robbe und sind somit Ziel von Haien da diese nun mal sein Futter sind. Und da eben einige Surfer dran glauben mußten wird der Hai als Menschenfresser hingestellt und bejagt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen