Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: "Eisangeln"

  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    26446
    Alter
    52
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    371
    Erhielt 239 Danke für 88 Beiträge

    "Eisangeln"

    Hallo Leute!!!

    Ich wollte angeln gehen, aber der Angelsee bei uns ist mit ein ca 1 cm dicken Eisschicht überzogen!!!

    Wenn ich mir eine Stelle freimache, damit ich dort angeln kann, ist es dann erlaubt dort etwas Olivenöl reinzuschütten, damit es nicht so schnell wieder zufriert!!! Wenn es dazu andere Alternativen geben sollte, dann postet die bitte!!! Ich bin für jeden Tip dankbar!!!

  2. #2
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Is ne Spaßfrage mit dem Olivenöl,oder?


    VG sven
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Nordharzer für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    26446
    Alter
    52
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    371
    Erhielt 239 Danke für 88 Beiträge
    Zitat Zitat von BarnyG Beitrag anzeigen
    Is ne Spaßfrage mit dem Olivenöl,oder?


    VG sven

    Wenn ichs besser wüsste, würde ich nicht fragen!!!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an derotten für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    76
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    2.595
    Erhielt 658 Danke für 236 Beiträge
    Hi Derotten,

    A) zunächst ist Eisangeln bei 1cm Eisdicke nicht empfehlenswert. Manche mögens zwar, aber davon gehe ich bei dir nicht aus.

    B) man muss doch nicht alles mit künstlichen Mitteln machen ( unnötiger Nährstoffeintrag), wenn du unbedingt eisangeln möchtest und dein Loch friert zu, dann nimm ein kleines Stöckchen und brich das Loch wieder auf. Wir haben idR. keine sibirischen Winter mit 40-50 Grad minus, wo das Eis sofort wieder undurchdringlich ist.
    Es irrt der Mensch, solang er strebt

    Gruß Thorsten

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei thorstenp für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    52372
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    120
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
    also beim angel tv habe ich gesehn , das angler in norwegen durchaus ein paar trofpen sonnenblumen öl auf wasser getröpfelt haben damit das wasser nicht gefreirt

    naaja bei unseren temperaturen friert es echt nicht wieder sofort ein ^^

    und ich denke auch nicht das ein paar tropfen öl fürs wasser schlimm ist , weil wir es ja auch essen

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barschtron für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    bei uns ist Eisangeln erlaubt , aber Öl brauche ich wirklich nicht .

    Erstens erreichen die Temperaturen nicht den Stand , daß es nötig wäre und zweitens gehe ich schon mehr als 20 Jahre zum Eisangeln und habe noch nie Öl gebraucht .
    Es genügt ein alter Schaumlöffel , mit dem ich gelegentlich die Eisbröckchen abschöpfe .

    Das mit dem Öl ist in unseren Breitengraden unsinnig und zweitens hat die Natur schon genug zutun , da muß ich nicht noch Öl dazukippen , selbst wenn es nur ein paar Tropfen sind , da käme eine Menge zusammen , wenn es jeder Angler machen würde !!!

    Öl ist immer schlimm fürs Gewässer , egal welche Menge , ein paar Tropfen als Lapalie abzutun zeugt nicht gerade von Hirnmasse und Respekt vor der Natur !!!

    mfg Jacky1

    P.S.: Olivenöl stockt bei Kälte , würde also garnix helfen !!!!
    Geändert von Jack the Knife (29.12.2008 um 11:37 Uhr)

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von kartitza
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    18
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    251
    Erhielt 335 Danke für 104 Beiträge
    Moin,

    Ich gehe auch schon mehrere Jahre zum Eisangeln. Öl braucht es dazu nicht. Ich habe es zwar schon probiert, aber es ist Schmadderkram. Da ganze Zeug verschmiert davon. Wie schon beschrieben reicht ein Schaumlöffel oder Sieb. Diese frieren zwar relativ schnell ein, aber es geht trotzdem. Das Sieb (ein grosses von ca. 10-15cm Durchm./Kunststoff) war der bessere Part. War es eingefroren, kräftig ausschlagen.
    Bei 1cm Eis kannst Du sowieso nur vom Steg aus ein Loch machen.
    Das Eis trägt noch nicht. Man kann mit langen Brettern oder wie ich auch mit Skiern rauf, aber man sollte sich gut überlegen was man da tut. Besonders "heiss" sind Flüsse mit Strömung. Erfolgversprechend sind die tiefen Stellen. Das wärmere Wasser ist unten.
    Ach so, ob Öl erlaubt ist, weiss ich nicht. Ich denke eher nicht.
    mfg Jörg

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei kartitza für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    26446
    Alter
    52
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    371
    Erhielt 239 Danke für 88 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi Leute ,

    bei uns ist Eisangeln erlaubt , aber Öl brauche ich wirklich nicht .

    Erstens erreichen die Temperaturen nicht den Stand , daß es nötig wäre und zweitens gehe ich schon mehr als 20 Jahre zum Eisangeln und habe noch nie Öl gebraucht .
    Es genügt ein alter Schaumlöffel , mit dem ich gelegentlich die Eisbröckchen abschöpfe .

    Das mit dem Öl ist in unseren Breitengraden unsinnig und zweitens hat die Natur schon genug zutun , da muß ich nicht noch Öl dazukippen , selbst wenn es nur ein paar Tropfen sind , da käme eine Menge zusammen , wenn es jeder Angler machen würde !!!

    Öl ist immer schlimm fürs Gewässer , egal welche Menge , ein paar Tropfen als Lapalie abzutun zeugt nicht gerade von Hirnmasse und Respekt vor der Natur !!!

    mfg Jacky1

    P.S.: Olivenöl stockt bei Kälte , würde also garnix helfen !!!!

    Das mit dem Öl war nur sone Idee!!! Ich habe null Erfahrungen, mit Angeln im Eis, deswegen meine Frage!!! Ich will die Umwelt mit Sicherheit nicht beschädigen!!!!!!!!
    Ich wollte nur praktische Tipps!!! Das mit dem Öl hätte ich vorher überlegen sollen, ich will auch wegen meines Postings nicht irgendwie verurteilt werden!!!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an derotten für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Das mit dem Speiseöl wurde aud Dmax Fish & Fun gezeigt und dürfte bei uns blödsinn sein.

    @ derotten
    Aber eine andere Frage an dich.
    Du sagtest dein Angelsee ist mit einer 1cm Eisschicht bedeckt und du willst zum Eisfischen gehen. Hast du vor dies vom Ufer aus zu betreiben ?
    Das wäre vergebene Mühe, da im Winter sicher kein nennenswerter Fisch am Ufer steht.
    Oder willst du auf das Eis?
    Das wäre lebensgefährlich bei einer 1cm Eisschicht.
    Es gibt auch Vereine die das Fischen verbieten, solange das Gewässer mit einer Eisschicht bedeckt ist....Informiere dich bitte vorab bei deinem Verein .
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    26446
    Alter
    52
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    371
    Erhielt 239 Danke für 88 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    Das mit dem Speiseöl wurde aud Dmax Fish & Fun gezeigt und dürfte bei uns blödsinn sein.

    @ derotten
    Aber eine andere Frage an dich.
    Du sagtest dein Angelsee ist mit einer 1cm Eisschicht bedeckt und du willst zum Eisfischen gehen. Hast du vor dies vom Ufer aus zu betreiben ?
    Das wäre vergebene Mühe, da im Winter sicher kein nennenswerter Fisch am Ufer steht.
    Oder willst du auf das Eis?
    Das wäre lebensgefährlich bei einer 1cm Eisschicht.
    Es gibt auch Vereine die das Fischen verbieten, solange das Gewässer mit einer Eisschicht bedeckt ist....Informiere dich bitte vorab bei deinem Verein .
    Mittlerweile ist das Eis ja dicker!!! Wir wollten vom Ufer aus angeln!!! Unser Verein hat das Angeln angesetzt und heute bestätigt!!! Ob nun wirklich geangelt wird weiß ich nicht!!!

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei derotten für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    72250
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi Leute ,

    bei uns ist Eisangeln erlaubt ,
    Hallo Jacky1,

    würde mich sehr interessieren, wo es in Süddeutschem Raum Eisangeln
    erlaubt ist.
    bin auf der Suche aber bis jetzt ohne erfolg.
    Unser Verinsgewässer ist schon zum zweitem Mal dieses Winter zugefrohren

  21. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Bei uns ist es auch nicht erlaubt,aber kein wunder bei unseren Temperaturen hier

    Wirklich kalt isses hier nicht....

  22. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von kartitza
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    18
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    251
    Erhielt 335 Danke für 104 Beiträge
    Mir fällt da noch was ein zum Thema Eis: Auch wenn das Eis locker trägt und man sogar drauf springen könnte (aber nicht sollte) gibt es da noch ne ziemlich linke Sache, was Ufer mit Schilf betrifft. Versucht man sich einen Weg vom Eis aus zum Ufer zu bahnen oder umgekehrt und es ist noch keine freie Stelle vorhanden, hat man ganz schnell nasse Füsse oder mehr....
    An diesen Stellen ist das Eis perforiert, d.h. durchlöchert von den Schilfhalmen. An solchen Stellen bin ich auch schon baden gegangen. Und von daher sollte man immer wasserdicht verpackte Ersatzklamotten dabei haben.
    Wo in SD Eisfischen erlaubt ist, weiss ich leider auch nicht. Da dort viel mit Besatz gearbeitet wird, denke ich, man wird den Fischen gerne mal eine Ruhepause geben wollen. Kann man nicht googeln nach "Eisangeln in Süddeutschland"?

  23. #14
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @ kartitza
    Denke über Google sollte man nicht suchen, denn wie sollte Google über das Eisanglen eine Auskunft geben, wo ein Verein das anbietet.
    Schreibt ein Verein das am 6 Januar 2009 rein, das man dort Eisfischen gehen kann, und jemand geht dann, durch diese Aussage, im Februar dort fischen, ist nicht gesagt, daß die Eisdicke dort immer noch so traghaft ist.

    Deine Aussage zum Rohrkolben oder Schilf könnte man nicht besser beschreiben. In Gewässer sind Ein / Ausläufe und Schilf bzw bewachsene Uferrandzonen zu meiden. Kennt sicher jeder Gartenteichbesitzer, der Strohbündel oder Rohrkolben in das Wasser steckt und Luftaustausch zu gewährleisten. Dort entstehen Zonen wo die Eisschicht sehr dünn ist.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  24. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    11.01.2009
    Ort
    21075
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,
    ich bin erst seit einem Jahr dabei zu Angeln.

    Nun hab ich da mal eine Frage:

    Einem Freund und mir ist zu zeit recht langweilig und da haben wir uns gedacht Angeln zu gehen,da unsere Angelseen aber alle zugefroren sind(ich komme aus Hamburg) und mir das ein wenig zu gefährlich ist bei Tauwetter auf das Eis zu gehen,haben wir uns gedacht einen versuch an der Elbe zu starten.

    Nun haben wir egal welche zeit Sommer Frühjahr nichts weiter gefangen als Barsche,Barsche und wieder Barsche.

    Da wollte ich mal Fragen auf was kann man denn jetzt gehen,wo der Zander in der Schonzeit ist,oder geht im Winter echt garnichts mehr ?


    Sry das ich hier so reinplatze ,aber über Winterangeln finde ich irgendwie nicht wirklich was was mir hilft.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen