Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fahrerflucht

  1. #1
    Blank-O-Mat Avatar von Jan1983
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    12
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge

    Fahrerflucht

    Ich könnte Kotzen! Mir ist vom 18.12 zum 19.12 jemand ins Auto reingefahren als ich es über Nacht auf den Parkplatz abgestellt hatte,am 19.12 wollte ich los meine Mutter besuchen,und bin über die Nottreppe runter gelaufen von oben konnte ich schon sehen das an mein Auto die Stoßstange auf der rechten Seite auf halb 8 hing...Schöne ******e,dachte ich mir da haben ein paar halbstarke über Nacht ihre Wut wohl an mein Auto auslassen müssen?Na ja mal kucken ich also runter und mir den Schaden angekuckt,von oben sah es nicht halb so schlimm aus!Da ist mir irgend ein Idiot ersten grades beim rückwärts rausfahren in mein Auto gekracht..Lackschaden gab es Gratis dazu,ganz großes Tennis mein Freund,dachte ich mir,Also Polizei mal angerufen damit sie wieder ein ungeklärten Fall haben der eh nicht gelöst wird....Ich denke mal ich werde auf den Kosten sitzen bleiben (Keine Vollkasko) die Polizei hat ja so schon genug zu tun,Der Fahrer wird wahrscheinlich bei mir im selben Haus wohnen(18 Stockwerke)weil der Parkplatz fast ausschließlich von Anwohnern genutzt wird (es gibt dort keine Einkaufsmöglichkeit und der Parkplatz endet dort als Sackkasse)ich hatte auf mein Lack auch schwarze Spuren,der Polizist konnte mir nicht genau sagen ob es Lack war,am 18.12 als ich das Auto abgestellt habe,sah ich nämlich gegenüber von mein Auto ein schwarzes Auto parken...weiß auch noch das Model,hatte ich auch den Polizisten gesagt aber ob er sich das notiert hat weiß ich nicht,bin gestern auch 2 mal Nachts im Umkreis von ca 2 Km rumgelaufen und habe dieses Auto gesucht,weil den "Fluchtfahrer" auch ein Schaden entstanden ist,er hat sich sein Rücklicht kaputt gefahren...leider blieb die Suche ohne Erfolg,jetzt bin ich am überlegen ob ich noch die Werkstätten im Umkreis Anruf und Frage ob jemand bei ihnen ein Rücklicht reparieren lassen hat.Oder noch ein Zettel auf jeder Etage an die Fahrstuhltür klebe ob jemand evtl. was gesehen hat.Werd auf jeden Fall die Augen offen halten,wenn ihr noch den ein oder anderen Tip habt was ihr machen würdet,wär ich dankbar!

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Das mit den Werkstätten würd ich auf jeden Fall machen. Auch etwas weiter im
    Umkreis (ca. 30 Kilometer).
    Geht ja auch tel.
    Auch die kleinen Klabachen und denen auch klarmachen, das sich die Blauen der
    Sache annehmen.
    Solche Schäden gehen nämlich oft "unter der Hand".
    Zettel kleben auch machen. Und selbst immer nen Auge auf passenden Rammer
    haben.
    Gruss Armin

  3. #3
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo,
    hat die Polizei denn an Deinem Wagen Fremdlackspuren sichern können ? Wenn ja, ist ja ein Vergleich möglich, wenn der Fluchtwagen gefunden wird. Oder er wird so gefunden u. hat Fremdlack von Deinem Wagen an sich.
    In der Nähe wird der wohl auch dann nicht mehr so bald parken, wenn er mit in Deinem Hause wohnt, es sei denn, er ist dümmer, als ich annehme. Das mit den Werkstätten würde ich auf jeden Fall tun. Auf die Zettelaktion würde ich verzichten, denn damit machst Du ihn nur noch vorsichtiger, wenn er wirklich in Deiner Nähe wohnt. Noch ein Tip: wenn er sein Rücklicht kaputt gefahren hat u. die Scherben liegen noch da, dann schau mal nach, ob Du Scherben mit einem Nummernfragment findest. Aus der Nummer im Rücklichtglas kann man anhand einer Liste die Fahrzeugmarke u. Typ ermitteln. Das wäre eigentlich alles Sache der Polizei, aber diese Kenntnisse haben die Beamten nicht alle. Ich habe einmal als Unfallsachbearbeiter an einem entsprechenden Lehrgang teilgenommen, daher weiß ich es. Wenn Du Glas mit einer Nummer finden solltest, bring es zur Polizei. Wenn die nichts damit anfangen können. bring es zur Kripo. Noch eines: selbst wenn an Deinem Wagen kein Fremdlack ist, brich an der Anstoßstelle etwas Lack an Deinem eigenen Lackschaden ab u. verwahre diesen in einen Pergamentbeutel (nicht in Plastic oder Papier wegen der elektrischen Aufladung). Sollte Die Polizei ein verdächtiges Fahrzeug finden mit Fremdlackanhaftungen, so kann ein Vergleich mit Deinem Lack stattfinden.
    Gruß
    Eberhard

  4. #4
    Blank-O-Mat Avatar von Jan1983
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    12
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    Hallo danke für die Antworten,zu der Frage ob Lackspuren am Auto waren,weiß ich nicht genau ob es Plastik(von der Stoßstange)oder Lack war der Polizist meinte es könnte Lack sein wusste es aber auch nicht so genau!Probe wurde aber mitgenommen,zu der Sache mit dem Rücklicht:von seinem Rücklicht waren die Teile auf den Boden ,2 Größere Teile die ich aufgesammelt habe,gab ich der Polizei auch mit,auf den ein Teilstück stand VAREO,ganz klein (ist eine Firma und stellt viel Zubehör für Kfz her)also habe ich mal gekuckt im Internet ob die Firma für das Auto (Schwarzer Ford Sierra)den ich am Vorabend gegenüber von mein PKW gesehen habe auch Rücklichter herstellt,und für dieses Model gibt es Rücklichter!Also hoffe ich mal ganz stark das es der Fahrer des Ford Sierras war,Als ich Abends und Nachts rumgelaufen bin konnte ich dieses Auto auch nirgendwo finden,jetzt werde ich die Tage nochmal kucken ob ich das Auto nicht doch noch evtl.irgendwo seh,aber wenn er sein Auto wieder repariert hat und sich sicher ist das alles ok ist wird er wieder auf den Parkplatz parken(die Autofahrer sind ja meistens sehr bequem)und dann werd ich mir das Rücklicht genauer ankucken(wegen den VAREO)kann ja sein das er sich nur ein Ersatzrücklicht kauft vom Schrott etc.und dann 2 Unterschiedliche Rücklichter drin hat,,,Die Hoffnung stirbt zuletzt

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Herbert52
    Registriert seit
    23.08.2007
    Ort
    54646
    Alter
    65
    Beiträge
    173
    Abgegebene Danke
    176
    Erhielt 230 Danke für 83 Beiträge

    Wie sich da die Polizei verhält dazu fällt mir aber auch nix mehr ein.
    In welchem Jahrhundert leben die denn?
    Farbe Schwarz Ford Sierra Zulassungsstelle und fertig.
    Bei uns ist vor einigen Jahren ein Junge mit einer Mofa von einem Auto Nachts Angefahren worden,Fahrerfluch der Junge Mann zimmlich Verletzt.
    Polizei kam stellte Lackspuren sicher,Rote Farbe.
    3 Tage Später hatten sie denn (Schweinehund)sory aber wer nach eiem Unfall einfach Abhaut ist ein solcher.An Hand der Farbe konnten sie das Modell das Baujahr feststellen. Nun wurden im ganzen Kreis diese Autos Abgefahren und Bingo in der Garage stand er.
    Ich finde es einfach eine Riesige Sauerei jeder ist Versichert,aber solche Hirnlosen Wesen gibt es wohl immer und überall.
    Nur gut das sie fast immer erwischt werden.
    Drücke dir ganz fest die Daumen das es in deinem Fall auch so ist.
    PS. Bleib am Ball wenns schon die Polizei nicht drauf hat.
    Herbert52
    Geändert von Herbert52 (15.03.2009 um 23:04 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen