Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    niersfischer
    Gastangler

    PLZ 47 Kleine Niers bei Geldern

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Web: Niersfischer.de

    Nebenfluss der Niers im Landkreis Kleve bei Geldern - bewirtschaftet von der Fischereigenossenschaft Niers

    Homepage der Fischereigenossenschaft Niers: www.FG-Niers.de

    Die Niers ist im Los Nummern unterteilt. Diese Angaben beziehen sich auf das Los Nummer 29.1. Eine komplette Los-Liste der Niers befindet sich im als Excell-Datei im Anhang (Stand 2008).

    Länge: 1000 Meter
    Max. Tiefe: ca. 60 cm (schwankend)
    Mittlere Breite: ca. 4 Meter

    Bestimmungen:
    Befischung nicht mehr möglich

    Die Kleine Niers wird der Niers in der Höhe der Stadt Straelen abgezweigt und verläuft durch Pont, um vor Geldern in Höhe der B9 wieder in die Niers zu münden. Das Los 29.1 besteht aus den letzten 1000 Metern vor der Mündung. Es beinnhaltet die Mündung, ein Wehr und zwei Laichzonen.

    Hauptfischarten:
    siehe Homepage FG-Niers

    Gewässerordnung:
    siehe Homepage FG-Niers

    Mindestmaße und Schonzeiten:
    Es gelten die Bedingungen des Landesfischereigesetztes NRW. Zusätzlich gilt für den Aal ein Mindestmaß von 60 cm, sowie eine Fangbegrenzung vom einem Stück pro Tag.

    Tipp:
    Entgegen der typischen Niersnutzung wird dieses Stück weder von Paddlern noch von Spaziergängern frequentiert. Beste Parkmöglichkeit: Bei Haus Golten. Fussweg bis zur Mündung. ca. 400 Meter.

    Besondere Gegenenheiten:
    In Intervallen wird in der Niers ein Sohlschnitt vorgenommen. Wann mit Krauttreiben zu rechnen ist kann man der Homepage der FG-Niers (siehe oben) entnehmen.

    Aktuelle Situation:
    Die Fischereigenossenschaft Niers erprobt zur Zeit den Abbau aller Wehre. Hierdurch führt die kleine Niers im Moment nur eine maximale Wasserhöhe von 20 cm, da die Anstauung genommen wurde um eine Durchgängigkeit für den Fisch zu erreichen. Allerdings liegen durch diese Maßnahme die Laicharme trocken. Die Verantwortlich versuchen nun auf verschiedene Weise dieses Problem zu lösen. Eine Befischung ist ist derzeit nicht möglich. Man hofft allerdings bis zum Frühjahr einen Konsens zwischen Befischbarkeit und Durchgängigkeit zu finden. Sobald sich die Situation ändert, werde ich dies hier melden. Alle Inhaber von Jahreskarten haben haben sich bislang bereit erklärt, der FG-Niers die Zeit zu geben bis zum Frühjahr eine Lösung zu finden. Stand: 16.12.2008

    Mit Beschluss vom 19.04.2009 wurde das Los still gelegt.


    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)
    Geändert von niersfischer (19.03.2009 um 22:27 Uhr) Grund: Anhang ergänzt. ;)

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei niersfischer für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    niersfischer
    Gastangler

    Fotos

    Und hier noch ein paar Bilder zur Kleinen Niers.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an niersfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Zandra
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    47906
    Beiträge
    143
    Abgegebene Danke
    136
    Erhielt 154 Danke für 41 Beiträge
    hi,
    ich suche noch Jahreskarten für alles was es in meiner Umgebung gibt!!!!
    könnte da gut eine gebrauchen falls es sich einrichten lässt?

    mfg und schöne Grüsse aus Kempen

    Chriss

  6. #4
    niersfischer
    Gastangler
    Hi Chriss,

    also das Kontingent ist noch nicht ausgeschöpft. Ich kann dich gerne mit in den Mailverteiler für die Niersinfos reinnehmen, damit du auf dem Laufenden bist. Nur so wie es sich jetzt darstellt und die Situation unklar ist (siehe: Aktuelle Situation - oben) will ich mit der weiteren Verteilung noch abwarten.

    Meine Mailadresse findest du oben im ersten Post. Sende mir deine dort hin und du wirst auf dem Laufenden gehalten.

    Es ist möglich, das wir "unser" Los gegen ein anderes eintauschen werden. Bis zum Frühjahr halten wir aber erst mal die Füsse still.

    Ansonsten wärest du herzlich willkommen.

    Grüße aus der Nachbarschaft

  7. #5
    niersfischer
    Gastangler
    Mit heutigem Datum wurde das Los 29.1 fischereilich still gelegt. Der Niersverband sieht sich außer Stande den Pegel wie erhofft zu erhöhen.
    Geändert von niersfischer (19.03.2009 um 23:26 Uhr)

  8. #6
    niersfischer
    Gastangler
    Das unbefischbare Los hat seinen Besitzer gewechselt. Der neue Besitzer gehört zu jener Riege, die es für besser befinden, dass Ruhe am Gewässer herrscht. Deshalb lohnt es auch nicht seine Daten hier einzustellen.

    Zur aktuellen Lage: Das Wehr wurde im mittleren Teil wieder aufgebaut. Der Pegel ist deshalb temporär wieder gestiegen. Einzig die 50 Meter unterhalb des Wehres sind fischereilich von Interesse. In trockenen Sommern dürfte das Los auch weiterhin lediglich mit einer Hand voll Wasser aufwarten können.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen