Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    geboren um zu fischen Avatar von Born2Fish
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    16727
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Arrow World Wide Fishing

    Der "blaue Planet" ... mehr Wasser als Land - Gott sei dank!

    Eine unglaubliche Artenvielfalt - unsere Meere halten noch einige Überraschungen bereit.
    Auch wenn globale Erwärmung und das schmelzen
    der Polkappen sowie die Industriefischerei unser geliebtes Element
    und dessen Bewohner fordert und verändert bleibt die Forschung nicht
    stehen - ständig werden neue Arten gemeldet, doch es gehen auch etliche
    für immer verloren.

    Welcher Fisch ist wirklich selten?
    Welcher Fisch ist nicht zu überlisten?

    Hier kann sich der Angler austoben in dem noch der Entdecker steckt.

    Du hast einen seltsamen Fang gemacht?
    Du kannst den Kameraden am Hacken nicht identifizieren?

    TEILE DEINE ENTDECKUNG MIT UNS!
    - - - I´M BORN2FISH - - -

  2. #2
    geboren um zu fischen Avatar von Born2Fish
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    16727
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Post Nord nördlicher island

    Ich bin beruflicher Seemann, die See ist meine Braut - das angeln meine Leidenschaft!
    Als begeisterter Meeresangler gehören Norwegen und Island
    zu meinen Traumgewässern.
    Doch was schwimmt alles unter unserem Kiel wenn wir im hohen Norden
    auf Jagd gehen?

    Ich wollte es genauer wissen, ich heuerte für vier Monate als
    Vollmatrose in der großen Fischerei auf einem der Trawler der Kutterfisch-Zentrale an.

    Hauptzielfisch: der Seelachs.

    [Die Flotte der Kutterfisch-Zentrale: Neben den firmeneigenen Fischtrawlern "Christina Jarchau", "Mercator", "Nymphe"
    und "Sachsen-Anhalt" hält die Vermarktungsgesellschaft Beteiligungen an weiteren fünf Schiffen - darunter auch dem Trawler "BIANCA".
    An den Standorten Cuxhaven und Sassnitz beschäftigen die Kutterfischer mittlerweile 165 Mitarbeiter an Bord und 60 an Land.
    Die Ostseefischer vor Rügen fahren für ein bis zwei Tage aus und landen ihren Fisch bei der Tochterfirma Kutter- und Küstenfisch GmbH in Sassnitz an.
    Von dort wird der Fang mit der eigenen Fahrzeugflotte direkt an die Kunden, den Verarbeitungsbetrieb in Cuxhaven oder Auktionen geliefert.
    Die in Cuxhaven beheimatete Hochseeflotte ist zwischen sechs und acht Tagen in den Fanggebieten um Südnorwegen, Färöer und Island unterwegs.]

    Quelle:http://www.spiegel.de/sptv/extra/0,1518,194112,00.html

    Einfach unglaublich!

    Der sogenannte "Beifang" ließ mein Herz höher schlagen.

    Seeteufel, Dorsch, Seezung, Steinbutt, schwarzer und weißer Heilbutt,
    Katzenhai, Dornhai, Schellfisch, Seehase, Grundhai, Scholle, Seehecht,
    Seeaal, Steinbeisser, Leng, Lump, Makrele, diverse Rochen und Calmare
    , und und und ... WoW!

    Die größe einiger Exemplare überstieg meine Erwartungen bei weitem!
    Welcher Angler konnte den je über hundert Dorsche jenseits der ein-meter-Marke an nur einem Tag ausnehmen?

    Ausführliche Berichte kommen bei Bedarf später, hab ich den Monster-Seeteufel erwähnt der acht (!) Haken im Schlund hatte?

    Ich habe in keiner Art und Weise die Freude am angeln verloren -
    und konnte mich am Anblick des möglichen erfreuen und zugleich
    die bei den Meeresanglern so verrufenen Berufsfischer näher kennenlernen.

    Diesen Leuten liegt der Bestand und das Meer genauso am Herzen wie mir.
    Vorurteile ausgeräumt!

    ...und wer hätte das gedacht: ... der Großteil nutzt den Urlaub zum: ...

    ANGELN
    - - - I´M BORN2FISH - - -

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen