Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge

    Teichkescher - Fischhammer

    Vor kurzem habe ich hier nach einem Fischhammer gefragt wo man diese im Internet bekommt. Da mir die Preise viel zu hoch waren, baute ich mir nun selber 2 Stück.

    Hier die bebilderte Anleitung.

    Material für 2 Teichkescher

    2 Stangen a´3000 mm x 8 mm ( Edelstahl rund )
    2 Edelstahlrohre 250mm x 35 mm ( max 40 mm )
    Ausgedruckte Kopie eines Teichkeschers aus dem Internet, als Vorlage für die Winkelbiegung.

    Geräte

    Eisensäge
    großen Schraubstock auf einer festen Werkbank verankert
    Bandmaß und Zollstock
    wasserfesten Edding Stift
    Bohrmaschine und HSS 5mm Bohrer
    Doppelschleifer oder Sandpapier

    [IMG]http://www.fisch-hitparade.de/picture.php?albumid=402&
    pictureid=3094[/IMG]
    Maße auf den Stab aufzeichnen und jede vorgesehene Biegung markieren.


    In der berechneten Länge den Stab absägen.


    Einspannen für die erste Biegung .
    Mit dem biegen beginnt man von unten her.


    Der Rundstahl sollte in der selben horizontale eingespannt werden wie die Backen des Schraubstocks


    Die Kopie aus dem Internet diente mir als Schablone für die Winkelbiegung.


    Nachdem die eine Seite fertig gebogen war, zeichnete ich sie auf einen Karton um diese dann als Schablone für die andere Kescherseite zu benutzen.


    Untere Winkel waren fertig


    Nach dem gleichen Prinzip bog ich oberen Hälften.


    Nun sollte oben die Enden sich überkreuzen und mittig sein. Diese biegt man nunso zurecht, daß das Edelstahlrohr später eingepasst werden kann.


    Enden sind gebogen.


    Fast fertig. Nicht wundern alles ist nach Maß, nur etwas doof fotografiert.


    Zum Schutz des späteren Netzes, wird unten und etwas seitlich noch hochgebogen, eine Umrandung hergestellt. ( Reste sind ja übrig. )
    Als Abstandhalter , sägt ihr euch 5 Stk 30 mm Rundstahl, die ihr später dazw.
    einschweißen laßt.


    Hier mein erster Kescher den ich rund gebogen habe.

    Bitte alle Sägekannten richtig abschleifen und die Kanten abrunden.
    Schutzbrille verwenden.

    Mit eueren Material geht ihr nun zu einem Landmaschienenmechaniker, oder klappert versch Werkstätten ab und holt euch vorab Infos wegen den Kosten zum Schweißen.

    Kostenersparnis gegenüber normal Fertigkauf..für beide Kescher, 50.- bis sogar 120.-€, je nach Herstellen oder Anbieter.

    Maßangaben habe ich mal nicht gepostet, da es versch Handelsgrößen gibt.
    Geändert von theduke (23.11.2008 um 18:42 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen