Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge

    Flussbarsch in Butter gebraten

    Ein absolut simples Grundrezept, aber ausgesprochen lecker!



    Zutaten für 2 Personen:
    4 mittelgroße Barsche
    Mehl, Salz, frischer Pfeffer
    Butter


    Zubereitung:
    Barsche schuppen, ausnehmen, salzen, pfeffern und in Mehl wenden.
    Butter in der Pfanne erhitzen, Barsche von beiden Seiten goldgelb braten.


    Die Barsche beim servieren mit der Butter aus der Pfanne übergießen.
    Dazu passt gut ein knackiger grüner Salat, etwas frisches Weißbrot und ein kühles Bierchen...

    Guten Appetit !




  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Hallo, das Rezept ist wirklich nicht schlecht. Soll man die Barsche in normalen Mehl oder lieber Paniermehl tun??

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koala für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von Koala Beitrag anzeigen
    Hallo, das Rezept ist wirklich nicht schlecht. Soll man die Barsche in normalen Mehl oder lieber Paniermehl tun??
    Nimm einfaches Weizenmehl (Typ 405).

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    von meinem Opi hab ich gelernt, das man die Haut abziehen sollte - schuppen ist ja eher schwierig beim Brasch, oder gibts da nen Trick?

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an tomas078 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von tomas078 Beitrag anzeigen
    von meinem Opi hab ich gelernt, das man die Haut abziehen sollte - schuppen ist ja eher schwierig beim Brasch, oder gibts da nen Trick?
    Ich finde gerade die Haut sehr lecker.

    Der Trick beim Schuppen: Mit dem Dampfstrahler, nee Scherz...

    Halt beherzt drauf los schuppen, am besten draussen. Wenn draussen nicht möglich, dann in der Spüle unter Wasser. Dann fliegen die Schuppen nicht wild durch die Gegend...

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Pescador für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    ich hab früher die barsche geschuppt,aber vorher hab ich mit kochenden wasser die haut übergossen,dann gingen auch die schuppen schneller ab,ich ziehe mittlerweile lieber die haut ab,weniger arbeitsaufwand,
    zum thema rausbacken von fisch:
    ich nehme nur nuch butterschmalz her,das selbe aroma wie die butter,aber wesentlich hitzebeständiger

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei perikles für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Moinsen Stefan
    Die einfachste Art der Zubereitung ist oft auch die Beste.
    Gruß Armin

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    es geht auch mit geklärter Butter.
    Man muß die Butter erhitzen , da flockt sie aus , danach durch ein Tuch in einen Topf gießen , fertig.
    Die Butter kann man jetzt genauso erhitzen wie Öl oder Pflanzenfett , da sie nach dem klären hitzebeständiger ist .
    Kann zwar nicht mehr genau erklären warum dies so ist , da meine Berufsschulzeit als Koch schon ein paar Tage her ist , denke aber es hängt mit der Molke oder so zusammen .

    mfg Jacky1

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von andre33
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    38700
    Alter
    43
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    128
    Erhielt 169 Danke für 74 Beiträge
    Hey Pescador,

    du bist jetzt schuld drann das ich mir of die Tastatur gesabbert habe.

    Mfg. andre33

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an andre33 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von andre33 Beitrag anzeigen
    Hey Pescador,

    du bist jetzt schuld drann das ich mir of die Tastatur gesabbert habe.

    Mfg. andre33
    Na dann tschuldigung. Aber für evtl. Hardwareschäden komme ich nicht auf.

    (Ist natürlich von Vorteil, seine Körperfunktionen soweit unter Kontrolle zu haben...)

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pescador für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Da läuft einen ja schon beim Zuschauen das Wasser im Mund zusammen.
    Warum immer kompliziert wenn es auch einfach geht.

    Gruß Bernd

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Super Rezept.
    Für alle die in Muttis guter Küche/Bad schuppen wollen bietet sich das Schuppen in einer Mülltüte an.

    MfG Andreas

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andreas_s für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    15230
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 105 Danke für 31 Beiträge
    ich zieh den gestreiften auch die haut ab, geht ruckzuck. gebraten werden sie aber, wie von pescador erwähnt. so hat man vom barschgeschmack am meisten.

    ist die haut wirlich so lecker, das sich das mühsame schuppen lohnt? hab´s noch nicht ausprobiert.

  24. #14
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Ist für mich wie bei Hähnchen und hübschen Mädels: Es geht nichts über knusprige Haut.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallerseimen für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von 5nach12 Beitrag anzeigen
    ...ist die haut wirlich so lecker, das sich das mühsame schuppen lohnt? hab´s noch nicht ausprobiert.
    Sehr lecker. Sorgfältiges Schuppen ist wichtig, wer hat schon gerne Schuppen zwischen den Zähnen. Für mich keine Last, höchstens 2 Min. pro Barsch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen