Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge

    Karpfenansitz in Sachsen

    Meine Urlaube verlebe ich immer bei meiner Freundin. Diesmal habe ich mir auch wieder eine Angelkarte gekauft und bin an den schön gelegenen Eulenteich gefahren. Das Wetter war gut und ich gut gerüstet




    Alles aufgebaut, Köder raus und die Natur in vollen Zügen geniessen. Vögel zwitscherten in den Bäumen und die Libellen führten Tänze am Wasser auf. Doch was macht man(n), wenn die Natur zu schwer wird ?



    Ganz klar, ein kleines Nickerchen. Karpfenansitz ist ja auch soooo beschwerlich und wahnsinnig anstrengend.
    Am Nachmittag dann ein surren der Schnur und mein Bissanzeiger qietschte vor sich hin. Angeschlagen....Drill, als wenn ein Monster am Haken wäre. Was sich allerdings nur als guter maßiger Pfannenkarpfen entpuppte.



    So war mein Angeltag gerettet und wir fuhren abends nicht mit leeren Händen nach Hause und freuten uns über den gelungenen Tag.
    Geändert von EAGLEausE (17.09.2008 um 17:28 Uhr)
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei EAGLEausE für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Kevin1991
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    55116
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    561
    Erhielt 271 Danke für 128 Beiträge
    Klasse Bericht , schöne Bilder und Petri heil zum Karpfen

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kevin1991 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen