Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.856
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ19 Goldberger See bei Goldberg

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Campingplatz Goldberg
    Am Badestrand 9
    19399 Goldberg
    Telefon 038736/40433
    Fax: 038736/41538
    Herr Detloff
    info@campingurlaub-in-mecklenburg.de
    http://www.campingurlaub-in-mecklenburg.de

    Angelverein Goldberg Nord
    John-Brinckmann-Str. 29
    19399 Goldberg
    Tel. 038736 41625

    Fischerklause Brümmer
    Parkstr. 1
    19399 Goldberg
    Tel. 038736 41205

    Sehr großer, trüber, schilfreicher See (von der Mildenitz durchflossen) im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern

    bei Goldberg gelegen.

    Betreuender Verein: Golderger Angelvereine
    Tiefenkarte

    Landesverbandsgewässernummer: 11

    Größe: ca. 777 ha
    Durchschn. Tiefe: ca. 2,5 m
    Max. Tiefe: ca. 4,1 m

    Bestimmungen:
    Bootsangeln erlaubt.
    Aushänge an den Zugängen sind zu beachten.
    Fanglimit: unbegrenzt.
    Angeln im Bereich der gelben Tonnen nicht gestattet.
    Keine Hechtschonzeit.
    Achtung, LAV Gastangelberechtigung hat hier keine Gültigkeit.

    Tipp:
    Mit dem Boot (unbedingt zu empfehlen) vor den Schilfgürteln wird mit Köfi erfolgreich auf Hechte gefischt.












    Bilder von unserem User Aalauge

    Hauptfischarten:
    Hechte, viele Zander, Barsche, Graskarpfen, Marmorkarpfen, Karpfen, Schleien, Brassen, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (13.04.2016 um 08:19 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von mmiske
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    18106
    Alter
    41
    Beiträge
    837
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 883 Danke für 479 Beiträge
    LAV Gewässer
    3 Handangeln und Nachtangeln erlaubt.

    Größe: 777 ha

    Leider sind Karpfen und Schleien keine Hauptfische mehr.

    Der Goldberger See zählt zu den besten Zander-Gewässern in Mecklenburg.

    Einschränkung: Angeln im Bereich der gelben Tonnen nicht gestattet.

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei mmiske für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Durchschn. Tiefe: 2 m - 3 m
    Max. Tiefe: bis zu 5 m

    Zelten erlaubt:
    Zeltplatz befindet sich direkt am See (siehe auch schwarzer Pfeil in der Grafik)

    Bootsangeln erlaubt:
    Ja, Ruderboote können am Zeltplatz geliehen werden

    Angelkarten:
    - entweder wie in Post 1 von Angelspezi geschrieben oder
    - Angelbedarf Plagemann – Lange Str. 75a; Tel.: 038736/40384 oder
    - über den Angelverein Nord

    Anfahrtswege u. Parktipps:

    aus Süden/Osten von der A 19 bei Malchow abfahren und die B192 bis Goldberg. An der Ampelkreuzung in Goldberg rechts abbiegen und durch die Stadt fahren. An dieser Straße befinden sich auch zwei Angelläden. Nach dem Ortsausgangsschild Richtung Campingplatz.

    Aus Westen von der A 24 Abfahrt Parchim Flugplatz abfahren und die B191 bis Lübz. In Lübz immer Richtung Goldberg fahren. In Goldberg immer auf der Hauptstraße (Lange Str.) bleiben. An dieser Straße befinden sich auch zwei Angelläden. Nach dem Ortsausgangsschild Richtung Campingplatz.

    Aus Norden von der A 19 Abfahrt Kuchelmiß die L11 bis kurz vor Krakow am See. Dort links auf die B103 abbiegen. Bei Bossow rechts Richtung Schwinz/Dobbertin abbiegen. Kurz nach Schwinz links auf die B192 und die nächste Möglichkeit Links Richtung Campingplatz.

    Behindertengerechte Angelplätze:
    Aufgrund der Vegetation leider nein.

    Gewässerspezifische Schonzeiten:
    Im See sind gelbe Tonnen aufgestellt. Dort ist das Angeln verboten

    Hauptfischarten:
    Zander, Aal, Brassen, Barsch, Plötzen, Gras- oder Marmorkarpfen.

    Bekannte Maximalgrößen der zu erwartenden Fische:
    Aal, Zander, Plötzen, Brassen, Gras- oder Marmorkarpfen wachsen vollständig ab. Barsch ist verbuttet – es werden selten Exemplare über 30 cm gefangen

    Erfahrungen/Tipps:
    Habe den See bis 2004 oft beangelt. Angeln vom Ufer bringt meist nicht den gewünschten Erfolg, da durch den Schilfbewuchs zum einen wenig Stellen zur Verfügung stehen und zum anderen der See vor allem im Uferbereich sehr flach ist. Die wenig vorhandenen Uferstellen sind mit Kilometerlangen Fußmärschen zu erreichen. Wer dennoch von Land angeln möchte, sollte mit Watthosen anreisen oder im Frühjahr einen Versuch an den Schilfkanten auf Aal starten.

    Mit dem Boot kann man im Frühjahr vor allem an den Schilfgürteln (siehe Nr. 3 der Grafik) viele Raubaale mit Köderfische überzeugen. Wagen Sie es ruhig mal, im knietiefen Wasser zu angeln. Wer sonst auf Aal ansitzt, sollte Versuchen über weichen Untergrund zu angeln. Ein kleiner Geheimtipp auf Aal befindet sich am östlichen Ufer (siehe Nr. 2 der Grafik). Dort liegt kurz vor Land (ca. 100 m) die tiefste Stelle im See. Aufgrund der Trüben Sichtverhältnisse sind Aalfänge tagsüber keine Ausnahme.

    Der Zander bevorzugt harten steinigen Grund. In der Nähe der gelben Bojen (siehe gelber Kreis in der Grafik) sollen die Besten Stellen liegen. Ich habe meine allerdings immer in der Nähe des Badestrandes (siehe Nr. 1 der Grafik) überzeugt.
    Da der See sehr flach ist und sich im Sommer schnell erwärmt, treten viele Krautbänke im See auf. Dort sind Barsche in Massen vorhanden. Aufgrund der vielen Krautbänke wurden vor einigen Jahren Marmor- oder Graskarpfen eingesetzt. Diese sieht man öfter an der Oberfläche. Es sind riesige Giganten.

    Brassen gibt’s in Massen. Sie treten in großen Schwärmen auf. Plötzen sind an Schilf- od. Krautkanten zu fangen.

    Vereinzelte Hechtfänge sind an den Schilfkanten möglich. Diese sind jedoch meist klein.

    Na dann Petri Heil

    EDIT: Anbei ein Foto vom Badestrand zw. Goldberg und Schwinz
    Geändert von bonobo (26.02.2008 um 12:04 Uhr)

  5. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei bonobo für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Kurzer Trailer vom Goldberger See (allerdings von 1999)...


  7. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei bonobo für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger Avatar von karpfenprofi
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    24848
    Alter
    41
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hallo da ich aus der Region komme kann ich bestätiegen das die Grasskarpfen riesig sind aber die Zander sind auch nicht zu verachten. Mit viel Glück könnte sich auch der ein oder andere Aal an die Angel verirren.Ich finde es bloss schade das der Karpfe so zurück gegangen.......

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an karpfenprofi für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    weiß jemand wie es derzeit dort mit zandern aussieht ? wollen mitte oktober dort hin ! worauf gehen die zander zur zeit also natur oder gummi ? und wenn gummi welche farben ? an welchen stellen sind sie zur zeit ? danke im voraus

  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    18107
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Hey, fahre diese Woche an den See, wollte fragen ob es ein paar top stellen für hecht gibt und ob ihr nur mit Köfi hechte verhaftet :D

  12. #8
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    13.04.2011
    Ort
    23858
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Thumbs up Angelurlaub

    Moin,Moin!
    Fahre mit einem Kumpel Ende Mai 4Tage an den Goldberger See.Wollen den Fischen mal auf den Zahn fühlen.Wir waren noch nicht dort.Vielleicht kann mir jemand etwas über den See erzählen oder auch über die Seen die in der nähe sind.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen