Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    joooooo Avatar von schmeLL€
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    33617
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 174 Danke für 26 Beiträge

    Angeln im Mittelmeer im Herbst

    Moin

    ich werde im herbst(anfang oktober) nach spanien ans mittelmeer fahren .
    kann mit irgendjemand sagen , was man dort in dieser jahreszeit fängt und wie?

    danke schonmal
    Gruß Clemens .

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an schmeLL€ für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin Clemens,

    wo soll es denn hingehen in Spanien? Hab schon an den verschiedensten Orten die Angel ins Wasser gehalten. Kommt halt drauf an, wie es da aussieht, wo du hinfährst.
    Hast du denn schon irgendwelche Erfahrungen mit dem Mittelmeer gemacht?

    Gruß Thorsten

  4. #3
    joooooo Avatar von schmeLL€
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    33617
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 174 Danke für 26 Beiträge
    joo nach ibiza , eher felsige küste und relativ tiefes wasser . war schon mal in griechenland , aber nur kleine lippfische & barsche gefangen . ich würd ma intewressieren ob man dort auch größere raubfische fangen ksann ( vom ufer aus) .
    Gruß Clemens .

  5. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hej Clemens,

    du bist 17 Jahre alt, fliegst nach Ibiza und denkst ans Angeln??

    Klar gibt es dort Räuber, sogar im Wasser! Aber ob du die findest? Mußt schon ein Stück weg von den Stränden, dann kann es klappen. Wenn du die Chance hast, einen Abschnitt mit felsigem Ufer und schnell abfallendem Grund zu finden, dann versuchs mit einer halben oder ganzen frischen Sardine auf Grund. Die nächste Muräne wird nicht lange auf sich warten lassen,
    Wenn du viel "weißes Wasser" findest, zieh einen großen Wobbler oberflächennah und schnell knapp am Steilufer entlang. Kannst Glück haben und erwischst einen Barracuda ggf. auch einen Wolfsbarsch. Stahlvorfach ist Pflicht!
    Hornhechte gehen immer. Wasserkugel mit ca. 1,5 m langem Vorfach und einem silbernen Haken ca. Größe 8 mit schmalen Fischfetzen (Haut alleine geht auch gut - Sardinen sind da nicht so geeignet) und ab damit ins Wasser. Wichtig ist nur, dass du den Köder immer bewegst. Muß nicht schnell sein, sollte aber dadurch immer wieder an die Oberfläche kommen.
    Kleine längliche Tintenfischstückchen auf Grund und du fängst alle möglichen Barsche und Lippfische - aber das kennst du sicher schon...
    Wenn du nachts nichts besseres zu tun hast, ab an eine beliebige Hafeneinfahrt. Gibts dort sandigen Untergrund, kannst du mit ganzen Sardinen u.U. Rochen erwischen. Allerdings würde ich 10 Euro wetten, dass dein Equipment das nicht übersteht.
    Das Beste was dir passieren kann ist, einen Schwarm Gabelmakrelen zu entdecken und dann das passende Material griffbereit zu haben. Im Grunde das gleiche Vorgehen wie beim Hornhecht - wenn sie nah genug an die Küste kommen. Meist sind die so weit draußen, dass man nur ohnmächtig dem Spektakel zuschauen kann, das genauso schnell verschwindet, wie du es entdeckt hast. Ist im Übrigen nicht zu übersehen, wenn die mal loslegen. Solltest du so einen fangen, dann bloß nicht zurücksetzen. Wenn du bis heute Fisch nicht wirklich gern gegessen hast, wird sich das danach ändern. Alternativ freut sich der Hotelkoch, wenn du ihm so ein Exemplar mitbringst.
    So, wenn gar nix geht, dann mit Schwimmbrot im Hafenbecken auf Meeräschen. Aber nur, wenn du auch Locals und ander Angler siehst. Dann wird das wohl toleriert, ist sonst meist verboten oder zumindest nicht gern gesehen.

    Eins noch: weißt du was ein Petermännchen ist und kannst du einen Drachenkopf erkennen, bevor du ihn anfasst? Google mal danach, dann passiert dir hoffentlich nicht, was mir in Spanien passiert ist. So ein kleiner Fisch kann einem den ganzen Urlaub verderben...

    Gruß Thorsten

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    joooooo Avatar von schmeLL€
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    33617
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 174 Danke für 26 Beiträge
    moin . danke für die infos thorsten . werde natürlich nicht die ganze zeit angeln , nur wenns mal nix zu tun gibt. ^^. hornhecht hab ich auch schon mal gefangen, vllt. krieg ich ja einen.
    Gruß Clemens .

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an schmeLL€ für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Randfischer Avatar von PTI810
    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    66386
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hi leute,
    am montag gehts bei mir los - eine woche ibiza - angelzeugs ist dabei, boot steht auch zur verfügung !
    war auch schon oft am mittelmeer, hab auch immer was gefangen, aber der beitrag von thorsten is weltklasse, vielleicht klappts dann noch besser - dank dir ! also thorsten wir sind leidensgenossen, mich hat mal n petermännchen in italien erwischt - ganze 4 mal :/ hey clemens hast ja gar net geschrieben wies mit dem fangerfolg war .... schade !

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen