Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge

    Angeln auf Aal

    hey ihr
    ich hätt da mal ne Frage.
    Heute habe ich vor mit meinem Vater auf Aal angeln zu gehen. ich habe mir da eine Stelle rausgesucht in der Tagsüber lauter Schiffe durchfahren also fast ein Kanal (Einfahrt von See in den Hafen). Könnt ihr mir da Tipps geben???
    Schonmal im vorraus Danke
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  2. #2
    Bohne
    Gastangler
    Gebe einfach mal in der Suchfunktion dein Anliegen ein, und du wirst genug Beiträge über das Aal angeln finden.

  3. #3
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Servus Raphi,

    wie immer auf diese Frage: Laufblei auf die Hauptschnur, Wirbel und Karabiner vorne dran und ein 4-8er Haken mit ca. 40cm Vorfach.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  4. #4
    Allroundfischer Avatar von Moghul
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    91522
    Alter
    25
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 126 Danke für 52 Beiträge
    Hallo,

    die Montage wie wallerseimen beschrieben hat, klappt normal immme. Ich würde bloß eine 3 oder 4 Haken verwenden, da man deutlich weniger kleine Aale verangelt.

    MFG Matthias

  5. #5
    HAFT Mitglied Avatar von Scheeli 91
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    07545
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 52 Danke für 12 Beiträge
    hallo zusammen....
    also ich hab beim aalangeln die erfahrung gemacht das man mit nem hartmonofilvorfach oder nem leichten stahlvorfach am besten zu rande kommt, da man ewnn man mit köderfisch oder würmbündel auch ma n neten beifach habenkann außerdem hab ich das gefühl das man beim drill mit einem aal bessere kontrolle über den fisch hat...muss nich stimmen aber mir kommts so vor
    wie gesagt dazu halt einfache grundmontage mit laufblei un achte drauf das du die bremse oder den bügel aufmachst da aalbisse relativ häufig sehr "radikal" erfolgen....

    also dann petri heil un viel spass....

  6. #6
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von Scheeli 91 Beitrag anzeigen
    ...wie gesagt dazu halt einfache grundmontage mit laufblei un achte drauf das du die bremse oder den bügel aufmachst da aalbisse relativ häufig sehr "radikal" erfolgen....
    Radikal?
    Wo angelst Du denn? Musst ja ne ordentliche Strömung haben!
    Bei uns am Kanal beißen die Aale so zaghaft, das man manchmal schon ins Wasser springen will, um sie per Hand an den Haken zu hängen!
    In den Seen ist das noch schlimmer!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    @ Fliegenpeitsche: Kann dir nur zustimmen!!Aale sind verdammt misstrauisch.
    Also Raphy, immer so wenig Wiederstand wie möglich für den Aal, sonst wirds villeicht nix in der Nacht.Allerdings jetzt in den kalten Tagen beißen sie meiner Erfahrung nach nicht ganz so zahrt, aber sicher ist sicher.
    lg Tobi

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blaubarschmann für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    HAFT Mitglied Avatar von Scheeli 91
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    07545
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 52 Danke für 12 Beiträge
    ja also bei mir im hausgewässer ist meist mittlere bis starke strömung...außer halt in den ausgespülteren teilen des flusses, wie z.B. in kurven oder so....
    nja wie gesagt wenn bei mir nachts ma n aal gebissen hat...was relativ häufig vorkam da die aalbestände sich in letzter zeit wieder drastisch gesteigert ham ...dann hat memin bissanzeiger geheult bis zum geht nichmehr...un da gabs vorher meistens nur noch n kurzer anfühlen von seiten des fisches un dann gings auch schon ab...
    die die so abgezogen ham die warn aber alle auch maximal bis an de 65cm...wie die größeren sich verhalten weeßsch och ich so genau...ich hatte zumindest noch keen über 65cm....

    grüße...scheeli...

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Scheeli 91 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen