Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    67368
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 201 Danke für 47 Beiträge

    Montagenvorschlag zum Wallerangeln

    Hey @ all.

    Ich habe mir gerade ein Paar Gedanken über eine mögliche Wallermontage gemacht, und wollte euch fragen, ob die so, wie das Bild zeigen wird funktionieren kann.
    Also vorneweg, ich will damit auf Waller in einem SEE gehen; geg. auch auf Karpfen, falls sich einer daran verirren sollte, deshalb nur ein 1/0er Einzelhaken.

    hier das Bild:



    Die U-Pose hat ein Eigengewicht von 22 Gr. Auf das Haar wollte ich 2-4 Pellets auffädeln.
    Direkt hinter dem Grundblei(Richtung Upose) wäre dann ein weiterer Schnurstopper, keine Gummiteile sondern die roten zum zuziehen.
    Zwischen Grundblei und U-Pose sollen etwa 2 Meter Schnur sein, sodass der Köder dann etwa 1 Meter über dem Grund schwebt.
    Sobald ich ausgeworfen hätte, und das Grundblei auf dem Grund liegt würde ich dann etwa 2-4 meter ankurbeln, äußerst langsam, sodass die Upose nicht senkrecht über dem Grundblei schwebt und sich schon von ganz alleine alles verhudelt.

    Was meint ihr, könnte ich damit Erfolg haben??


    Jetzt bin ich mal gespannt

    mfg

    warrior88
    grüße an alle angler

    WICHTIG:
    die 88 hat keine politische bedeutung.. bin 1988 geboren, danke!

    Informatik ist nicht weltfremd! das kann man sogar aufs angeln beziehen:
    If Hecht < 60 cm then
    release
    else
    eat
    end if

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an warrior88 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge
    Das wird nicht funktionieren,die u-Pose müsste wie ein swinger ausgeglichen werden.Die u-Pose wird vertikal aufsteigen.Die Pellets lösen sich auch auf dann stehts auch vertikal.Versuch doch mal ein Weinkorken zwischen die Pellets zu fädeln.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an david harly für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    67368
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 201 Danke für 47 Beiträge
    @lieben: habe kein boot in dem see. der see ist 55 ha groß, und um an einige stellen zu kommen braucht man schon 100-150 gr blei.

    zur posenmontage: ich weis nicht wie teif es da ist. die seen sind bis zu 25 meter tief!!!!!
    deshalb dachte ich an eine upose. ich wei snur das an der einen stelle da 3 bäume im wasser liegen. ganz eng beisammen. und 5-10 meter davor wollt ich den köder anbieten.

    mfg
    grüße an alle angler

    WICHTIG:
    die 88 hat keine politische bedeutung.. bin 1988 geboren, danke!

    Informatik ist nicht weltfremd! das kann man sogar aufs angeln beziehen:
    If Hecht < 60 cm then
    release
    else
    eat
    end if

  6. #4
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Probier das mit dem korken oder anderen Auftriebskörpern... Das ist wesentlich einfacher und macht mehr Sinn... Das mit den bäumen hört sich sehr gut an... so dicht es geht anwerfen!

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von catfish's friend
    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    97286
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 10 Beiträge
    ich stimme david hardly zu!!
    das mit der posenmontage wird nicht
    funktionieren!!
    aber wenn du mit pelletts oder boilies fischen
    willst würd ich es mal mit popup wallerboilies von
    top-secret versuchen!!
    oder mit einem toten köderfisch dem du den bauch aufschneidest
    ein stück styropor reinstopfst und wieder zunähst(so angeln wir manchmal auf waller!)
    viel glück und petri' heil!!

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    96114
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge
    Nimm ne Knochenmontage und ca. 20 Tauwürmer.
    Guck mal unter www.fish-hunterz.de/Knochenmontage.htm
    Knochen mindestens 1,20m lang; Rohr an beiden Seiten mit Knochen schließen; Schnur so stark wie hauptschnur durch Rohr und Korken fädeln; an die Enden wirbel dran;du benötigst 2 Ruten zum ausbringen der Rute.
    1. Rute: Wallerrute, Hauptschnur Blei drauf, dann perle und Wirbel.
    2. Rute: irgendeine Rute, hauptschnur und dann wirbel.
    Wirbel der 1 und 2 Rute ineinander hängen. bügel der 2. auf. 1. Rute Auswerfen, in rutenhalter tun bügel auf 2.rute reinkurbeln, am ufer knochen einhängen (am einen Ende, am anderen Vorfach und 4/0er Drilling. 1.Rute aufnehmen und reinkurbeln. Schon ist der Knochen draußen und die Montage fertig für nen waller.
    man kann die Montage so weit draußen haben wie man werfen kann.
    Bei fragen schreib ne PN.

    p.s. wir werfen auch nicht weiter wie ca. 30m mit 250g Blei, 0,45er geflochtener und 3m Wallerrute 100-300g

    mfg JJJ

  9. #7
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Die Montage war vor einiger Zeit schon mal in "Der Raubfisch" abgebildet nur das das Blei an einem Sea-Boom hing und anstatt Pellets war ne große Brasse abgebildet.
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen