Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge

    Problem mit Boot

    Hey,

    habn Problem....

    und zwar war ich gestern mit dem Boot auf einem See unterwegs...

    das Boot ist ein alter Blechkahn...normalerweise sind ja an den meisten Booten Löcher für den Einsatz von den Paddel vorhanden....an dem Blechkahn,stehen Zapfen ab....da das Boot schon ziemlich alt ist,waren die Zapfen ziemlich verrostet...

    Beim Rudern sind sie mir dann abgebrochen....das abgebrochene Stück habe ich natürlich mitgenommen und hab nun vor es wieder anzuschweißen....

    Das anschweißen würde aber auch ziemlich viel Arbeit machen da ich den Kahn erst heben müsste da man ja kein Wasserkontakt beim schweißen haben darf....

    Jetzt zu meiner Frage....gibts ne Möglichkeit des anders zu machen,z.B. im Laden nen anschraubbaren Bootsruderhalter zu kaufen ö.ä.?

    Ich zerbrech mir schon die ganze Zeit den Kopf da das Boot uns überlassen wurde zur Pflege etc....

    Weiß auch nicht nach was ich da suchen könnte da ich kaum erfahrungen habe mit Booten....

    Ich hoffe ihr habt Ideen,im Notfall muss ich eben den Kahn heben....

    Danke schonmal für eure Antworten!

    Gruß Burney

  2. #2
    Torsten1
    Gastangler
    Kauf Dir einfach ein paar Ruderdollen.Kannste leicht nachrüsten.
    Da gibt es verschiedene Arten.
    Hier mal schnell nen Link.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...ayphotohosting
    Da gibt es aber zig Firmen die Zubehör vertreiben.

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Danke Aalklaus...

    jetzt weiß ich wenigstens wie das heißt...ich bin mir aber nicht sicher ob ich das verwenden kann,da man des ja reinschrauben muss und das Boot wie gesagt ja aus Blech ist....

    Hab zwei linke Hände und weiß deswegen ned ob des möglich ist....

    Kann man innen Blechkahn schraubben befestigen?warsch. nicht oder?
    Geändert von Burney (08.08.2008 um 11:21 Uhr)

  4. #4
    Torsten1
    Gastangler
    Burney
    Am besten wäre nen Bild von dem Kahn.
    Die Frage ist,wie der Rand oben am Kahn aussieht.Ist der nur gekantet,so das man von außen drunter greifen kann,dann ist das einfach.
    Ist jetzt schlecht,das zu beurteilen.
    Mach einfach nen Bild,dann finden Wir auch fix ne Lösung.
    Kann man innen Blechkahn schreiben befestigen?
    Entschuldige Burney,das versteh ich jetzt nicht ganz.

    Aah Burney jetzt versteh ich.
    Die Frage dabei ist folgende.
    Willst Du Gewinde in das Blech schneiden um keine Mutter von unten zu benötigen?
    Wenn ja hängt das von der Blechstärke ab.
    Bei 2-4 mm ist das nichts,zuwenig Gewindegänge um ne dauerhafte feste Verbindung zu haben.
    Kannst Du aber von unten,die Schraube mit ner Mutter befestigen ist das kein Problem.
    Wichtig Loch nicht zu groß bohren im Verhältnis zur Schraube und von unten ne Scheibe vor der Mutter gegen.
    Geändert von Angelspezialist (08.08.2008 um 20:03 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  5. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    es befestigen is halt das größte Problem das sich mir stellt....

    Wärs nen Holzkahn,wär des ja auch gar kein Problem...ist aber leider nen Blechkahn...

    Is halt auch schon uralt das Ding....

  6. #6
    Torsten1
    Gastangler
    Burney,Wir treten auf der Stelle.
    Mach mal nen Bild von der Stelle wo die Ruderdollen sitzen bei deinem Kahn,dann finden Wir schon ne Lösung.
    Kann mir nicht vorstellen das es da größere Probleme geben sollte.
    Ob Uralt oder Neu.
    Nur leider ist das ohne Bild alles nur ne Vermutung,was ich mir eventuell vorstelle.

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Alles klar,ich schau ob ichn Kumpel dazu animieren kann mit mir rauszufahrn (hab kein Führerschein und der see liegt ziemlich weit wech)

    Hallo,

    anbei die Bilder....

    Hoffe mal man versteht sie....wenn nich fragen!

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Angelspezialist (08.08.2008 um 20:03 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  8. #8
    Torsten1
    Gastangler
    Burney,alles klar.
    Du hast einen geschlossenen Rand am Kahn.
    Da helfen Dir nur Ruderdollen die man seitlich durch den Rand befestigt.
    Ich such Dir was raus.
    Morgen weißte Bescheid.

  9. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Danke dir,wär nett wenn du mir da helfen könntest...

    kenn mich nämlich gar ned aus und wüsste nichma nach was ich suchen sollte....

    FETTEN DANK AALKLAUS 1...

    Gruß

  10. #10
    Torsten1
    Gastangler
    Ist in der Tat nen Alter Kahn,aber das wird.Morgen mehr.

  11. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    sag ich doch

    Wenns jetzt nich noch zu teuer ist dann biste mein neuer Lieblings User hier

  12. #12
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge
    Du könntest auch einen Bolzen mit Gewinde einbauen. Alte Stelle von Rost befreien, Bohren, Gewinde schneiden und einen gedrehten Boltzen mit Gewindekleber eindrehen.

    Alternative ist einen Bolzen mit Gas / Sauerstoff anzuschweissen.

    Da gibt es wie du siehst mehrere Möglichkeiten
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

  13. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Danke dir Eagle!

    Hatte ich mir auch schon überlegt....wenn der Tipp von Aalklaus günstig ist und ich ihn mir leisten kann (armer Schueler der auf den Arbeitsbeginn am 25. August) wartet dann nehm ich den mir zu herzen...

    Hab mir aber noch überlegt nem Kumpel den Auftrag zu geben (er arbeitet als Feinwerkmechaniker oder sowas) nen Schanier zu baun worauf er den Bolzen schweißt...so könnte man das Schanier im Blech befestigen mit Hilfe von Muttern....

    Bin mir aber noch nicht sicher ob das hält....

    Wir werden ja sehen...

    Erstmal werde ich gespannt auf Aalklaus seinen Tipp warten....

    Gruß burney

  14. #14
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge
    Denke aber daran, wenn du ein Blech nur darüberlegst mit Schrauben und Muttern, das die ganze Kraft beim Ruden das in die Schrauben geht. Also dementsprechend große Schrauben nehmen.
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

  15. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    ja,is mir schon bewusst....ich bin schon ganze gespannt auf Aalklaus Vorschlag

    gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen