Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    99947
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Auf Aal am See?

    Ist es besser am See die Rute senkrecht hinzustellen und keinen Freilauf rein zu machen wenn man mit Tauwurm auf Aal will?

  2. #2
    Raubfisch Angler Avatar von xalphax
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    63225
    Alter
    29
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge
    hallo bert

    ich lege meine angeln am see immer waagerecht hin und hänge mein glöckchen an die schnur hab somit einen super bissanzeiger
    die bremse stelle ich immer ein man weiß ja nie was an den haken kommt

    aber es gibt unterschiedliche arten dabei werden bestimmt noch ein paar antworten kommen

    mfg jörg

  3. #3
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Also ich hab vor 2 Jahren an unserem Vereinssee mal meine Ruten ganz normal senkrecht auf Aal abgstellt wie man das eben von Fließgewässern kennt. Und dann oben 'ne Klingel rein. Und ich muss sagen ich würds nicht unbedingt wieder machen. Denn statt dem erhofften Aalen ist mir nen 6,4 KG karpfen draufgeknallt und da flog die Rute im Hohen Bogen. Und das ohne Klingeln das einen Biss signalisiert hätte. (habe den Karpfen zum Glück noch gekriegt) Naja seitdemm benutze ich elektronische Bissanzeiger funktioniert seitdem alles Wunderbar.

    mfg Steffen

  4. #4
    Karpfenjäger Avatar von renechen77
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    17235
    Alter
    40
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 93 Danke für 40 Beiträge
    waagerecht und freilauf rein und elktronische Bissanzeiger mit einhänger,so mach ich es,dann kann der aal auch schnur nehmen wenns sein muss,hatte so noch nie probleme kann sonst passieren,das der aal die angel ins waaser zieht wenns ein grosser ist!!!
    Geändert von renechen77 (25.07.2008 um 05:22 Uhr)

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    An einem See liegen meine Ruten!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    30855
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    würde ja lieber binenmaden nehmen. die lieben die sie

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    14612
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 20 Danke für 3 Beiträge
    Ich stell die Ruten in einem 45 Grad Winkel auf, öffne die Bremse und hänge mir ein Glocke oder Wäscheklammer zwischen den ersten und zweiten Rutenring.

    Da hat glaub ich jeder so seine eigene Technik
    Petri Heil und Gruss aus Falkensee

    Stefan Czech

  8. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Ruten waagerecht, elektr. Bissanzeiger wenn vorhanden, Einhänger mit
    Knicklicht geht auch.
    Wichtig ist das der Aal beim Biss ungehindert Schnur nehmen kann und
    keinen Wiederstand verspürt.
    Grade große Aale im Stillwasser sind sehr vorsichtige Beißer.
    Ich angel deshalb immer mit offenem Bügel und Einhänger.
    Gruß Armin

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Bohne
    Gastangler
    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Ruten waagerecht, elektr. Bissanzeiger wenn vorhanden, Einhänger mit
    Knicklicht geht auch.
    Wichtig ist das der Aal beim Biss ungehindert Schnur nehmen kann und
    keinen Wiederstand verspürt.
    Grade große Aale im Stillwasser sind sehr vorsichtige Beißer.
    Ich angel deshalb immer mit offenem Bügel und Einhänger.
    Gruß Armin
    Ich benutze im See auch nicht den Freilauf, sondern fische immer mit dem offenen Bügel ( außer Bissanzeiger mit Swinger )

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bohne für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Ruten waagrecht ablegen und Bügel offen, neben elektr. Bissanzeigern verwende ich Knicklichter und Alufolie, je nach dem was gerade da ist.

    Petri Heil
    Stephan

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Team Cormoran Avatar von Fish Mo
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    53359
    Alter
    34
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    272
    Erhielt 264 Danke für 126 Beiträge
    Ertsmal muss ich Harzer recht geben. Der Fisch darf keinen Widerstand spüren.

    Am See beangel ich Aale nicht mit dem Grundblei sondern immer mit der Posenrute.
    Feine Posen lassen den Fisch keinerlei Widerstand spüren und ich bemerke selbst den
    feinsten Biss. Falls ich ein wenig schlafen möchte oder gerade nicht bei den Ruten
    bin stelle ich die Bremse so ein das ein beissender Fisch Schnur nehmen kann.
    Es kann ja halt auch ein größerer Fisch sein und mache einen kleinen Rutenblank-
    bissanzeiger an die Rute damit ich wach werde.
    Gruß,
    Sebastian

    Gib einem Menschen einen Fisch und du ernährst ihn einen Tag, lehre ihn das Fischen und du ernährst ihn ein Leben lang





Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen