Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Raubfischfan Avatar von Fidi
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    38690
    Alter
    56
    Beiträge
    232
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 120 Danke für 67 Beiträge

    Angeln am Karpfensee in Polen

    Fahre bald nach Polen zum angeln,der Teich ist sehr groß und 2m tief und schlammig.Da die da noch nicht mit Boilies oder anderen normalen Montagen angeln nur mit Sternnudeln am Haken. Meine Frage,gibt es einen guten Köder oder Montage die mir meinen Fisch bringt? Da ich keine Lust hab,den ganzen Tag auf nen Biß zu warten,da es dort viele Weißfische gibt und ich damit nicht soviel anfangen kann und lieber "richtig"angle,wäre ich über ein paar Tipps Dankbar. Gruß und Petri Fidi
    Ich hatte vor mit Boilies(Fisch) zu angeln

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge

    Welcher Fisch....?

    Hy Fidi , auf was willst du gehen ? Karpfen?

  3. #3
    Raubfischfan Avatar von Fidi
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    38690
    Alter
    56
    Beiträge
    232
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 120 Danke für 67 Beiträge

    Hi

    Auf Karpfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!! Gruß Fidi

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge
    Hy Fidi , sieh bitte in deinen PN nach. Dazu noch zusätzlich:
    -Wenn der Boden wirklich so verschlammt ist , sind Boilis nicht so sehr geeignet . Verwende eine Grundmontage und aufsteigende PopUps , deren Auftrieb du noch zusätzlich mit Auftriebsperlen verstärken kannst. Köder: Mais/Wurm -Mix .Mit Petri , der Altangler , Horst.

  5. #5
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    36
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge
    Einfach das Vorfach länger wählen als normal. Kommt auf die dicke der Schlamschicht an.
    Zusätzlich kannst noch PVA Schaum am Haken befästigen dann sinkt er langsam zu boden und sinkt nicht ein. Und wenn Der köder dann doch mal ein paar cm einsinkt ist das auch egal. Sonst wüllt der Karpfen ja auch im dreck nach allerlei kleinzeug. Es darf nur kein Faufschlamm sein

    MFG

    Michael
    !!!!!!!Achtung Achtung!!!!!!!

    Angelvirus Sperrbezirk

    Hochgradig ansteckend! Inkubationszeit nur wenige Drillsekunden!!!
    Syntome: Innere zufriedenheit, Adrenalinstöße, Entspannung, Nervenkitzel

    Heilmittel: Heilung Ausgeschlossen!!!
    Linderung der Syntome nur durch Regelmäßigen besuch am Wasser mit Angelrute möglich!


    Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie ihren Angelgerätefachhändler oder Gewässerguide

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Technoidla Beitrag anzeigen
    Einfach das Vorfach länger wählen als normal. Kommt auf die dicke der Schlamschicht an.
    Zusätzlich kannst noch PVA Schaum am Haken befästigen dann sinkt er langsam zu boden und sinkt nicht ein. Und wenn Der köder dann doch mal ein paar cm einsinkt ist das auch egal. Sonst wüllt der Karpfen ja auch im dreck nach allerlei kleinzeug. Es darf nur kein Faufschlamm sein

    MFG

    Michael
    Ist eine Möglichkeit, wenn auch keine gute.
    Nicht der Haken sondern das Blei muss beachtet werden.
    Das kann man verhindern in dem man Kork auf das Blei klebt. So bleibt das Wurfgewicht erhalten und das Blei sinkt nicht im Schlamm ein. Der Köder braucht nur ein wenig Auftrieb. Vorfachlänge sollte um 30cm sein.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. #7
    Raubfischfan Avatar von Fidi
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    38690
    Alter
    56
    Beiträge
    232
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 120 Danke für 67 Beiträge
    Danke Jungs für die Tipps,ist es besser Korkblättchen zu kleben oder spielt das keine Rolle nicht das ich die Tiere verschrecke?Oder welche Montage ist da angebracht? Gruß Fidi

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Fidi Beitrag anzeigen
    Danke Jungs für die Tipps,ist es besser Korkblättchen zu kleben oder spielt das keine Rolle nicht das ich die Tiere verschrecke?Oder welche Montage ist da angebracht? Gruß Fidi
    Das musst Du schon entscheiden
    Stört Dich die Farbe des Korks, einfach schwarz machen. Benutzen würde ich eine Durchlaufmontage.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. #9
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    36
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    @ Spaik

    Das mit dem Blei beachte Ich ja. Regel das mit der länge des vorfachs( Wie schon geschrieben).
    Mir geht es hauptsächlich darum das der köder aufm Schlamm aufliegt

    MFG

    Michael
    !!!!!!!Achtung Achtung!!!!!!!

    Angelvirus Sperrbezirk

    Hochgradig ansteckend! Inkubationszeit nur wenige Drillsekunden!!!
    Syntome: Innere zufriedenheit, Adrenalinstöße, Entspannung, Nervenkitzel

    Heilmittel: Heilung Ausgeschlossen!!!
    Linderung der Syntome nur durch Regelmäßigen besuch am Wasser mit Angelrute möglich!


    Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie ihren Angelgerätefachhändler oder Gewässerguide

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge
    Hy Fidi mein Freund , ich mach es so ,von unten beginnend:

    - Tiroler Hölzel 20 cm , 20-40 Gramm
    - Doppelwirbel
    - Tangle Boom Für Durchlaufmontage )
    - Hauptschnur da durch -- dann Perle und Karabiner
    - daran das Vorfach , darf tatsächlich etwas länger sein
    - wenn du mit aufschwimmenden Pop Ups angelst ,muß ein Klemmblei dran,
    das muß ein Gewicht haben , was den Pop Up im schweben hält. Oder nur äußerst geringer Auftrieb .

    - Solltest du andere Köder ( Naturköder ) verwenden ,so mußt unbedingt Auftriebsperlen verwenden , sodaß auch dieser Köder ""schwebt "".

    Das Auftriebsverhalten beider Montagen mußt erst einmal zu Hause im Wassereimer ausprobieren, aber dann ist dir der Erfolg ziemlich sicher ,der Altangler Horst.

  11. #11
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    36
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge
    Das Blei ist viel zu leicht das gibt nur fehlbisse.
    Und ein Tiroler Hölzel im schlam macht auch keinen sinn da es durch seine form noch schneller einsinkt. Birnen- oder Kugelbleie würde Ich verwenden.
    Die sinken zwar auch gut ein aber durch die form des Bleis ist der selbshakeffekt viel besser!
    !!!!!!!Achtung Achtung!!!!!!!

    Angelvirus Sperrbezirk

    Hochgradig ansteckend! Inkubationszeit nur wenige Drillsekunden!!!
    Syntome: Innere zufriedenheit, Adrenalinstöße, Entspannung, Nervenkitzel

    Heilmittel: Heilung Ausgeschlossen!!!
    Linderung der Syntome nur durch Regelmäßigen besuch am Wasser mit Angelrute möglich!


    Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie ihren Angelgerätefachhändler oder Gewässerguide

  12. #12
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    17291
    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 44 Danke für 35 Beiträge
    ich stimme Technoidla zu....
    Catch and Release

  13. #13
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge

    Schlamm

    Also ich würde ganz normal Festblei fischen. Würde dabei ein Tellerblei 80g nehmen die sinken nicht ganz so tief. Ansonsten normalen hair-rig. Pop up drauf und 5cm übern Grund schweben lassen. Wichtig ist das du vernünftige Boilies fischt. Oder du machst nen Schneeman mit einen sinkenden und einen Pop up. Ich würde bei drei Ruten einen Schneemann, einen normalen pop up und einmal Frolic oder Mais angeln. Beim frolic einfach eine Styroporkugel in den Ring Stecken. Mais kannst du auch mit Styropor auf Poppen. Wichtig wäre zu prüfen ob es sich um Faulschlamm handelt. Das wäre nicht so toll. Wenn es sehr Schlammig ist fülle ich immer die ganze Montage mit ein paar zusätzlichen Freebies in einem PVA Sack und puste Ihn auf. Dann wird geworfen und alles schwimmt kurz an der Oberfläche bevor sich der Sack Auflöst. So trifft das Blei nicht so hart auf und sinkt nicht so schnell ein.

  14. #14
    Raubfischfan Avatar von Fidi
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    38690
    Alter
    56
    Beiträge
    232
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 120 Danke für 67 Beiträge
    Danke Jungs für Eure Tipps Gruß Fidi

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen