Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von michael3009
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    04329
    Alter
    25
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    86
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge

    Geflochtene Schnur - welche Rolle nehme ich?

    Hi,
    ich hab mal gehört (bei meinem Angelspezi),
    Dass ich keine "Plastik" Spulen mit geflochtener Schnur bespulen kann.
    Es soll angeblich die Spule Platzen (haben die mir dort gesagt)
    Ist das wahr oder nur unsinniges gerede das ich mir ne Teure
    (für mich gesehen) Rolle mit Metall-/ Aluspule kaufe.

    Ich fahre in bald für 2 Wochen nach Brandenburg(Großer Storkower See),
    dort möchte ich auch Raubfisch gehen , und das mit einer geflochtenen Schur.
    (wenn möglich)

    ich freue mich auf eure Antwort
    MfG micha

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von michael3009
    Hi,
    ich hab mal gehört (bei meinem Angelspezi),
    Dass ich keine "Plastik" Spulen mit geflochtener Schnur bespulen kann.
    Es soll angeblich die Spule Platzen (haben die mir dort gesagt)
    Ist das wahr oder nur unsinniges gerede das ich mir ne Teure
    (für mich gesehen) Rolle mit Metall-/ Aluspule kaufe.

    Ich fahre in bald für 2 Wochen nach Brandenburg(Großer Storkower See),
    dort möchte ich auch Raubfisch gehen , und das mit einer geflochtenen Schur.
    (wenn möglich)

    ich freue mich auf eure Antwort
    MfG micha
    Hallo

    Also ich habe noch nie gehört das eine Spule platzt (wie soll das denn aussehen ) richtig ist, das geflochtene Schnur auch an die Rolle besondere Anforderungen stellt.
    Gerade die Vorteile der geflochtenen (geringe Dehnung und hohe Tragkraft) überfordern qualitativ nicht so gute Rollen, besonders die Bremse und die Spulenachse etc. sind hohen Belastungen ausgesetzt.
    Eine etwas teurere Rolle macht das Angeln mit einer geflochtenen erst gut.
    Habe selber erst geflochtene auf einer günstigeren Rolle gehabt und war über Perücken und falsche Schnurverlegung usw. schon echt genervt.
    Fische sie jetzt auf einer Red Arc und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Also lieber etwas mehr investieren und dafür Nerven schonen und nebenbei ist ständig neue Schnur und eine neue günstige teuerer als einmal 60 - 80 € auszugeben.

    Gruss
    Olli

  3. #3
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Da kann ich meinem Vorredner, aus eigener bitterer Erfahrung nur zustimmen. Es ist nicht gesagt das eine teuere Rolle immer eine gute Rolle ist, aber tendiere zu der Behauptung das eine billige Rolle immer eine schlechte ist. Speziell für das Aufwickeln von geflochtener Schnur brauchst Du eine Rolle mit Wormshaft-Getriebe, das die geflochtene optimal verlegt. Dieses Getriebe habe ich bislang nur bei Rollen der etwas gehobeneren Preisklasse gesehn. Denke da so an ca 70,- € aufwärts, jenachdem wie gut Du es mit Deinem Händler kannst. Von platzenden Rollen hab ich auch noch nie gehört, eher schon von platzenden Hälsen, wenn eine Rolle Perücke nach Perücke produziert, bis man sich kaum noch traut fester auszuwerfen. Das kostet Nerven und Schnur und am Ende landet man doch bei der etwas teureren Markenrolle.
    Gruß Fairbanks

  4. #4
    Fischliebhaber Avatar von Damyl
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    69181
    Alter
    52
    Beiträge
    215
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 177 Danke für 86 Beiträge
    Also von dem "Platzen" hab ich auch noch nichts gehört. Stimme eigentlich meinen Vorpostern zu, muss aber auch sagen, das ich schon Jahre ohne Probleme mit meiner alten Shimano Biomaster mit Kunststoffspule und Geflochtener fische.................und die hat damals auch nur 69 DM gekostet. Also über den Preis ist eine gute Rolle wirklich nicht auszumachen....

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von michael3009
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    04329
    Alter
    25
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    86
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    Danke für eure Infos und Tipps.
    MfG Micha

  6. #6
    Spinnfischer Avatar von Domi21
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    47805
    Alter
    32
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Ich würde dir zur Mitchell 300Xe raten. Ne geile Rolle läuft sauber und ne geile Bremse.


  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Wenn alle so begeistert von der Mitchell 300Xe sind muss ich wohl mein Flüche der letzten wochen über die Rolle zurücknehmen...

    Hatte dauernd Probleme mit Perrücken und Schlaufen....

    Gruß

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Bin mit der RedArc sehr zufrieden.
    Geflochtene hat trotzdem seine Macken, ist die Schnur zu locker verlegt, gibt es unweigerlich Perücken.
    Da nützt dann der Name der Rolle auch nichts mehr
    Geändert von Spaik (26.06.2008 um 21:35 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. #9
    Spinnfischer Avatar von Domi21
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    47805
    Alter
    32
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Ja darum lasse ich meine Schnur immer vom Kumpel im Angelladen be Spulen. Ich fische z.z die Spiderwire STEALTH 0.13 in gelb

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Domi21
    Ja darum lasse ich meine Schnur immer vom Kumpel im Angelladen be Spulen. Ich fische z.z die Spiderwire STEALTH 0.13 in gelb
    Und ich bespule nur noch selbst. Die Maschinen bespulen anders wie Deine Rolle verlegt!
    Da habe ich schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Bespule auch immer selber keine Maschine bekommt die Verlegung der Rolle hin.

    Gruss
    Olli

  13. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Wie macht ihr das?Hatte früher auch immer selbst bespult...bloß nie das erwünschte Ergebnis....

    hängt ihr einfach die Spule mit der Schnur aufn nagel und Fädelt ein und Kurbelt?

    Gruß

  14. #13
    Raubfischjäger Avatar von asdfdffsfe98
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    123
    Alter
    29
    Beiträge
    234
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 181 Danke für 42 Beiträge
    ich fädel die schnur durch die ringe mache den bügel von der rolle auf knoten dran bügel wieder zu...

    sooo ... nun die schnur in ein wasser eimer und kurz vor der rolle halte ich mit der rechten hand die schnur stram und mit der linken wird dann gekurbelt....( achtung kann heiß werden hehe )

    aber meistens kriege ich die schnur kostenlos bei meinem händler auf dei rolle gespullt

  15. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Nja ich hab das Glück das die Spulen gerade so auf den Handgriff des Schaukelpferds meines Sohnes passt und sie doch ganz schön bremst, dadurch wird die Schnur nicht lose verlegt, auch wenn unser kleener immer guckt wie ein Auto . Vorher in Wasser einlegen soll auch helfen hab ich aber selber noch nicht gemacht.
    Richtig liegen tut sie eh erst nach ein parr weiten Würfen und einholen.
    gruss
    Olli

  16. #15
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Hab meine geflochtene mit einem nassen Lappen Stramm gehalten. Das kann sogar verdammt heiß werden!!


    Bei der Red Arc gibt es in der Spule in einem Ring sone Art Tunnel.
    Sollte man beim bespulen die Schnur da zuerst durchfädeln dann verknoten und dann bespulen?

    MfG
    Ted
    Allzeit Petri Heil und schöne Naturerlebnisse.



    Gruß Santini

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen