Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Bartagam
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    8004
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Anglerpech beim Barschangeln?!

    Moin...

    In letzer Zeit beisst beim Fabrikkanal, der aus der Reuss fliesst wirklich nichts mehr. [Ca. 2 Meter Tief (doch nach den Regenfällen vermutlich mehr), und ca 4 quadratcentimeter]

    Nun ist es schon einige Tage her, als ein 28er Flussbarsch anbiss.
    Nun beisst nichts mehr.

    Ich Fische zurzeit auf Barsche, mit folgenden Ködern: Mehrheitlich Twister, Ansonsten kleine Wobbler [Rapala] und Twister. Hatte bist jetzt aber nur mit Twister erfolg. Habe viele verschiedene Farben und Grössen (Mit und ohne Wiederhaken)
    Man kann nicht sagene: "Welche Farbe ist am besten?", liege ich da richtig?

    Trotzdem wüsste ich gerne wieso die Flussbarsche in letzer Zeit überhaupt nicht beissen.
    Sollte ich es vielleicht nach den vielen Regenfällen nochmals versuchen?

    Hier noch ein Foto der Kunst-Köder.

    (Einfach draufklicken)

    Freundliche Grüsse und ein kräftiges Petri Heil!
    Geändert von Bartagam (06.06.2008 um 15:26 Uhr)

  2. #2
    Allroundfischer Avatar von Moghul
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    91522
    Alter
    25
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 126 Danke für 52 Beiträge
    Hallo Bartagam,

    natürlich lohnt es sich bei leichten Hochwasser fischen zu gehen, da oft die Großen nicht so vorsichtig sind.

    Also Köder würde ich einen kleinen Wobbler, Twister oder einen Wurm auf einen 4-Wurmhaken mit der Pose probieren.

    Zu den Farben, du kannst, wenn das Wasser sehr trübe durch den starken Regenfall ist, ruhig zu Schockfarben wie knallgelb oder Pink greifen, da ein Kunstköder mit einer eher unauffälliger Farbe, kaum wahrgenommen wird. Du kannst auch Köder probieren die starkenDruck unter Wasser machen oder Rasseln haben probieren.

    MFG Matthias

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Bartagam
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    8004
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für deine Antwort.
    Tut mir leid aber was ist ein 4-Wurmhaken? Fische erst seit ein paat Monaten.
    Die grossen Fische sitzen zurzeit aber am Grund, richtig?

    Twister führe ich mit ruckartigem kurzen raufziehen und wieder runterlassen, damit der Twister schön spielen kann.

  4. #4
    Angelfreak Avatar von x-treme Elbangler
    Registriert seit
    03.02.2008
    Ort
    06909
    Alter
    23
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 93 Danke für 47 Beiträge

    Smile

    4-wurmhaken= Haken mit zusätzlich 2 widerhaken am hakenschenkel (z.b. Aalhaken)
    = die Größe des hakens ist 4

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Probier einfach mal Spinner in den Farben, Rot, Gold und Kupfer.
    Was auch noch helfen kann, den Spinner etwas " aufpeppen "
    Schau mal die Kunstköder Ecke durch, da müsste sich was finden.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #6
    Petrijünger Avatar von Scherny
    Registriert seit
    23.04.2008
    Ort
    31157
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
    ich hatte mal glück , hatte vor ein paar wochen nen barsch gefangen 42 cm knapp nen kilo



  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Scherny für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Petrijünger Avatar von Bartagam
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    8004
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    So, mache mich nun auf den Weg. Habe meinen schwarzen Spinner (Mit roten Punkten) noch mit Wollfaden augepeppelt.

    Mit was und wo haste denn diesen schönen Barsch gefangen?

  9. #8
    Petrijünger Avatar von Bartagam
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    8004
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    War nun wieder fischen.
    Und hatte wieder einen Misserfolg. Hab einige Shockfarben ausprobiert, da das Wasser doch sehr trüb war.
    Dannach hab ich einen mit Wollfäden modifizierten weiteren Twister ausprobiert. -> Auch nichts.
    Den Wurm habe ich natürlich auch ausprobiert. Auf grund, oberfläche und auf die Mitte.
    Wurm zappelte schön, aber keiner Biss an.
    Lag vielleicht auch an der Zeit (Nachmittags).
    Gehe nun heute Abend wieder. Könntet ihr mir vielleicht noch weitere Tipps mit auf den Weg geben?

    Danke schonmal im voraus!

  10. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    31636
    Alter
    33
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    250
    Erhielt 219 Danke für 92 Beiträge
    mir gehts da ähnlich wie dir. gehe schon seit 2 wochen fast jeden tag bei uns an der aue auf barschjagd mit spinner, twister und wobbler und nebenbei noch eine rute auf grund mit rotwurm auf aal. ich habe tatsächlich in den 2 wochen 3 minibarsche verhaften können, allerdings alle auf grund. mit spinner, twister und wobbler nichts. gestern hatte ich sogar einen kleinen hecht auf grund gefangen, irgendwas läuft da falsch ;-) liegt aber denke ich mal an dem gewässer, welches mehr und mehr leider als abwasserbach genutzt wird :-( damals war die aue ein top gewässer für aale, hechte und barsche...

  11. #10
    Petrijünger Avatar von Bartagam
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    8004
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Gehe freitags mit einem ordentliche Budget neue Köder kaufen.
    Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben.
    Frei raus, denn der Shop soll angeblich ziemlich gross sein.

    Danke im voraus!

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Hi,ich nutze ausschließlich Guffis der Größe E und F von PB auf Barsche aber mein Bruder fängt genauso mit anderen Gummis in 10cm Länge !
    Bis auf drei Barsche mit ca. 40-45 cm ist es aber hier dieses Jahr auch noch recht mau oder die kleinen Hechte und Zander sind einfach schneller
    Probiere auf alle Fälle verschiedene Führungsmethoden aus bis de etwas gefunden hast worauf die Fische an diesem Tag stehen !

    MfG Nico

  13. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    31636
    Alter
    33
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    250
    Erhielt 219 Danke für 92 Beiträge
    also ich habe sehr gute erfahrungen mit spinner max 6g in silber/rot, oder ganz silber mit roten puscheln am drilling. aber auch rot/weiße oder orange gufis oder twister zwischen 5-7cm haben schon gute ergebnisse gebracht.

    habe die erfahrung gemacht das barsche intensiv auf die farbe rot reagieren. führe den köder auch mal schnell und mal langsam und lege bei gufis oder twister öfter mal einen kleinen stopp ein und kurbel nach 2-3 sekunden weiter.

    sehr erfolgreich war ich immer mit meiner lieblingsmontage, einem 3er Spinner silber/rot gestreift mit einer roten kleinen plastikkugel vor dem vorfach auf der hauptschnur.

    lg
    fuxx

  14. #13
    Petrijünger Avatar von Bartagam
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    8004
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Vielen Dank für die Antworten.
    Hab auch oft gehört das Wobbler spitze wären.
    Welchen könntet ihr mir empfehlen?

  15. #14
    Petrijünger Avatar von Bartagam
    Registriert seit
    29.05.2008
    Ort
    8004
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Moin.

    Hab mir nun ne neue, gute und feine Steckrute zugelegt, sowie zahlreiche Köder mit nem Kollegen.

    Nach den vielen Regenfällen ist der Kanal so ca. Mitteltrüb.
    Gestern giengen wir wieder fischen, und mussten schon wieder einen Misserfolg einstecken. Während des Fischen regnete es. Ist für die Fische zum beissen doch Optimal, oder nicht?
    Neben dem Kanal befindet sich genau ein Gebäude von welchem das in der Dachrinne gesammelte Wasser in den Kanal prasselt. Könnte es sein, das dies die Fische erschreckt hat?

    Wir fischten über 2 Stunden mit folgenden Ködern: Twister (shock, rot und weiss), Spinnern, Wobblern, GuFi, einen "Freestyle-Köder", Würmern und Bienenmaden (Auf Forellen)

    Der einzige Fisch der anbiss war glaube ich ein kleiner Steinbeisser:




    Ich verzweifle langsam!

    Früher in diesem Jahr konnten wir nur den Twister reinwerfen, ein wenig zupfen, und holten mehrmals Barsche über 20cm raus.

    In letzer Zeit siehts aber echt schlecht aus!

    Ich hoffe ihr könnt mir nochmals helfen!

  16. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Bei uns is momentan auch schlecht....liegt bei uns an dem Wetterwechsel und das der Wasserstand ständig steigt und fällt....nehmen wir jedenfalls an....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen