Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    52074
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Spinner, wie befestigen am Stahlvorfach ?

    Hallo!

    Ich will heute zum ersten mal auf Raubfisch gehen, scheitere jedoch schon an der Montage

    Und zwar möchte habe ich hier ein Stahlvorfach (eine Seite Karabiner, andere Seite Öse) und einen Spinner. Kommt nun der Spinner an den Karabiner und die Hauptschnur durch die Öse oder muss ich das andersrum machen und noch irgendwie den Spinner einbinden?

    Vielen Dank!

  2. #2
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo,

    zunächst einmal, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, hilft da schon ein bißchen Nachdenken. Beim Spinnfischen wirst du des öfteren mal den Köder wechseln wollen/müssen um Deine Erfolgsaussichten zu steigern. Da ist der Karabiner als Befestigung des Köders echt hilfreich und sinnvoll. Du wirst ja nicht jedesmal das Vorfach mit wechseln wollen, dürfte ein ziemliches Gehuddel geben die ganzen Vorfächer und Kunstköder und alle in einer Box. An die andere Seite, sprich die der Schlaufe würde ich mindestens einen, besser aber einen dreifach Wirbel befestigen, um das Verdrallen des Köders auszugleichen. Schlußendlich gibst hier und auf anderen Seiten prima Erklärungen, teilweise mit Zeichnungen für alle möglichen Montagen, einfach mal Suchfunktion und/oder Google bemühen.
    Gruß

    Fairbanks


    und Petrie natürlich

  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi vel ,

    mit der Hauptschnur gehst du durch die Öhse und bindest das Stahlvorfach fest .
    Danach den Spinner im Karabiner einhängen und fertig!!

    mfg Jacky1

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge

    Smile

    [QUOTE=vel]Hallo!

    Ich will heute zum ersten mal auf Raubfisch gehen, scheitere jedoch schon an der Montage


    Hallo Vel,
    hier meine Erfahrung ! Hauptschnur an 3-Fach Wirbel mit Karabiner - diesen an die Oese vom Stahlvorfach -in den Karabiner des Stahlvorfachs hängst du den Köder.Damit ist ein schneller Köderwechsel jederzeit möglich.
    Im übrigen nur Mut ,frage ruhig , dafür ist das Forum da und ein Meister ist auch noch nicht vom Himmel gefallen.
    Mit PH , der Altangler ( Horst )
    Geändert von Altangler (24.05.2008 um 10:42 Uhr)

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Wels,Hecht,Zander,Barsch
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    42107
    Alter
    39
    Beiträge
    425
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 166 Danke für 98 Beiträge
    Muss man es nicht in der Prüfung wissen!

    Zuerst bindest du einen Wirbel-Karabiner an die Haubtschnur.
    Dann hängst du die Öse des vorfaches an den Karabiner der Haubtschnur.
    Den Spinner hängst du in den Karabiner des vorfaches.

    viel Erfolg
    Angeln ist kein Überlebenskampf, Angeln ist ein Sport und Hobby
    Fische sind Lebewesen die respektvoll zu behandeln sind


    IG Wuppertalsperre http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=99

  6. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Altangler ,

    ein Dreifachwirbel ist hier nicht nötig , der findet bei mir nur beim Sbirolinofischen Verwendung .
    Ein normaler Wirbel mit Rundbogen tuts auch .

    mfg Jacky1

  7. #7
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Ein Dreifachwirbel ist beim Fischen mit Spinnern sicher nicht verkehrt.

    Er verhindert besser das Schnurverdrehen als ein normaler Wirbel.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Da ich sowieso einen Wirbel an die Hauptschnur knüpfe , in den hänge ich das Stahlvorfach ein und dann am Karabiner den Spinner oder sonstiges .
    Hab damit noch nie Probleme mit Drall gehabt , sind ja 2 Wirbel auf der Montage .

    mfg Jacky1

  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge

    Talking

    Zitat Zitat von JACKY1
    Da ich sowieso einen Wirbel an die Hauptschnur knüpfe , in den hänge ich das Stahlvorfach ein und dann am Karabiner den Spinner oder sonstiges .
    Hab damit noch nie Probleme mit Drall gehabt , sind ja 2 Wirbel auf der Montage .

    mfg Jacky1
    Moin Jacky,
    theoretisch hast du Recht. Die Praxis aber : Ich hatte einen unerwarteten Aalbiß, was meinst du wie froh ich über meinen 3-Fach Wirbel war? So hat der getobt !!
    Von Drall braucht man da nicht mehr zu reden. Wissen ist die Summe der Erfahrungen,der Altangler.

  11. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    wie oft beißt beim Spinnfischen ein Aal ???

    Ich habe noch keinen erwischt .

    Auch beim Aalangeln verwende ich keine Dreifachwirbel und hab noch nie einen Abriß oder eine Verdrallung der Schnur gehabt .
    Der eine Angelt so , ich angle so !
    In meinen Augen ist er überflüssig !!!

    mfg Jacky1

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge

    Smile

    Zitat Zitat von JACKY1
    Hi ,

    wie oft beißt beim Spinnfischen ein Aal ???

    Ich habe noch keinen erwischt .

    Auch beim Aalangeln verwende ich keine Dreifachwirbel und hab noch nie einen Abriß oder eine Verdrallung der Schnur gehabt .
    Der eine Angelt so , ich angle so !
    In meinen Augen ist er überflüssig !!!

    mfg Jacky1
    Sachen gibts............!!!

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Altangler für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen