Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Hungerpeitschenschwinger Avatar von Mr. Cutty
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    26386
    Alter
    56
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 67 Danke für 21 Beiträge

    Angler der besonderen Art...

    In einer anderen Diskussion wurde darüber gestritten, das selbsternannte Naturschützer die Angler quasi als "Abschaum" betrachten, da diese doch die Tiere quälen würden.

    Wir sind uns sicher alle einig, dass ein guter Angler die Natur, samt der darin lebenden Kreaturen respektiert und achtet. Sich daran erfreut inmitten dieser Oase der Ruhe sein zu dürfen.

    Leider gibt es aber auch genügend Angler, die überall ihren Dreck liegen lassen. Es gibt hier im hiesigen Bereich ein paar sehr schön abgelegene Stellen wo wir ab und zu gerne mal ansitzen.

    Bevor man überhaupt zum Ansitzen kommt, muss man erstmal den Dreck von diesen Anglern der besonderen Art einsammeln. Vom Verpackungsmüll der Fressalien über Köderdosen, verbrauchten Knicklichtern, bis hin zu alten Angelhaken und Meter von achtlos weggeworfener Angelschnur ist da wirklich alles vertreten. Wenn ich sowas sehe, könnte mir dann jedesmal der (nicht vorhandene) oberste Kragenknopf fliegen gehen.

    Leider ist das _kein_ Einzelfall, eine ganze Menge Angelplätze sehen so aus. Prinzipiell kann man schon am Müll erkennen, ob sich ein Ansitz lohnen könnte oder nicht.

    Gar nicht daran zu denken, was einem Tier passiert, wenn es sich in einer Angelschnur oder einem Angelhaken verfängt... Es ist mir absolut unverständlich, wie ein angeblicher Naturliebhaber sowas über's Herz bringen kann. Solchen Drecksäcken sollte man die Angellizenz auf Lebenszeit entziehen! Oder wie seht Ihr das?

    Möchte bei der Gelegenheit anfragen, wie sehen die Angelplätze in Eurer Region aus?
    Wer Würmer hat ist nie allein.


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Ich stimme Dir vollkommen zu!

    Wir Leben am schönen Natuschutzgebiet der Leine, direckt am Leinewehr.

    Es ist ein schöner Ort für Spaziergänge, zum Entspannen oder auch zum Angeln.
    Hinter dem Wehr befindet sich eine Insel, die sehr gern zum Angeln benutzt wird.
    Der Unrat, den die Leute dort hinterlassen, läßt einen wirklich verzweifeln.
    Ich persönlich denke, dass wenn jemand eine gepflegte Erziehung genossen hat, er seinen Müll wieder mitnehmen sollte.
    Grillhinterlassenschaften, Plastik, Flaschen, Taschentücher und verschiedene Verpackungen liegen dort herum. Angelschnüre mit oder ohne Haken, gefährden nicht nur die Fische, sondern auch Hunde und Kinder.

    Es ist einfach nicht schön.

    Am forellenteich in Heisede, haben wir heute einen benutzten Grill, mit auf dem Boden verstreuter Kohle gefunden.
    Nich wirklich schön, vor allem für die Betreiber.


    Hier ein schönes Bild von unserem Wehr. Ohne Müll wäre es viel schöner...


    Liebe Grüße, Anna!


  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    also ich wohne in Neuss und bei uns am vereinsgewässer und verschiedene andere gewässer für die ich ne berechtigung habe,brauchte ich zum glück bisher noch nicht eine extra mülltüte,um das liegengebliebene der anderen zu entsorgen!!! mache drei xxx das es auch so bleibt! lg. Frank

  4. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    MOIN MOIN!
    Da Stimme ich euch zu,hier an der Mosel haben wir das selbe Problem,es gibt Angler die mit vollen Tasche ans Wasser gehen und mit Leeren Taschen nach Hause und sich einen Dreck um den Müll scheren,und sich Denken der Nächste machts weg!!!
    Es sind aber die wenigsten Angler sondern wie ich es schon Öfter beobachten konnte die Jugendlichen die am Wasser Ungestört ein Saufgelage abhalten und Flaschen auf die Steinpackungen oder ins Wasser werfen.
    Ich als Ehrenamtlicher Aufseher kann dann nur zum Händy greifen und die Polizei Anrufen!!!
    Fazit:Am nächsten WE das selbe Spiel.
    Ich selbst war hier am WE 24Std. Angeln und habe mir auf der Sparkasse einen Amtlichen Müllsack(4,50OIS) gekauft um den Müll zu Entsorgen!!!
    Deshalb Appeliere ich an ALLE Angler wenn ihr ans Wasser geht nehmt BITTE euren MÜLL mit nach Hause und vor Allem Denkt an Leere Haken Päckchen und besonders Wichtig Lasst KEINE Angelschnur am Wasser zurück oder Werft sie ins Wasser!!
    Die Enten,Schwäne usw. werden euch Dankbar sein!!!!!!!!!
    In diesem Sinne
    Ein DICKES PETRI HEIL an alle!!!!

    MFG
    PIKE

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei PIKEHUNTER007 für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    67368
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 201 Danke für 47 Beiträge

    Angry

    Genau so ging es mir vor einer Woche als ich zum ersten Nachtansitz zu meinem Gewässer kam.
    Ich hatte einen blauen Sack dabei um eig. einen Wels darin zu verstauen den ich leider nicht fing. Doch als ich am Wasser ankam, dachte ich ich sei im falschen Film. Den Sack hab ich dann umfunktionieren müssen um knapp 20 Bierflaschen sowie deren Bierdeckeln, 20 Meter verknotete Schnur und unzählige Verpackungen von Fressalien aufzuräumen.
    Es ist echt eine Frechheit was sich manche Leute erlauben. Bei uns an den Seen sind auch Badestrände.. Da siehts auch immer aus wie Sau! Und da sitzen nicht nur Angler, auch die Badegäste haben teilweise ein Niveau das so hoch ist, dass man von einer Teppichkante Fallschirmspringen könnte!!
    In 200 Meterabständen hat der ANGELSPORTVEREIN von seinen Kosten Mülleimer aufgestellt, die im Sommer täglich geleert werden. Trotzdem sind einige Menschen, sorry aber es ist so, zu beschränkt ihren Müll wenigstens darein zu schmeißen. Sie müssten ihn ja noch nichtmal mit nach Hause nehmen..
    Der nächste Punkt ist das illegale Abladen von Bauschutt! Die Seen sind umgeben von Naturschutzgebiet auf der einen Seite, und auf der anderen von privaten Ferienhäusern oder gepachteten Parzellen.. Dennoch stoplert man leider regelmäßig über Bauschutt, alte Fässer usw.. Ich glaube wenn ich da einen bei erwischen würde, der würd die nächsten Tage nur noch durch einen Strohalm essen

    gruß
    grüße an alle angler

    WICHTIG:
    die 88 hat keine politische bedeutung.. bin 1988 geboren, danke!

    Informatik ist nicht weltfremd! das kann man sogar aufs angeln beziehen:
    If Hecht < 60 cm then
    release
    else
    eat
    end if

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an warrior88 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Hatte auch ein tolles Erlebnis neulich am Fluss an einem Platz wo man direkt an der Wasserkante stehen kann sah es aus als hätte ein Raucherverein Hauptverammlung veranstaltet. Einfach bescheuert wie manche Leute sich aufführen über Schnur und so weiter reg ich mich gar nicht mehr auf ich sacke sie ein und entsorge sie.
    Was ist den so schwer daran fürs Rauchen das Spinnangeln zu unterbrechen und sich mit einer Tasse Kaffee und einem Glas für die Kippen mal vom Wasser zurückzuziehen und einfach nur zu geniessen was man sieht.
    Empfindliche Strafen sollten hier die Regel und nicht die Ausnahme sein.

    Gruss

    Holtenser

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Forellenfan Avatar von Karpfenschreck
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    99846
    Alter
    47
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    461
    Erhielt 116 Danke für 60 Beiträge
    Ja das ist ne Sauerei ich bin selbst Raucher aber sowas muss nicht sein ich hab nen Aschenbecher mit Deckel immer dabei schließlich sollen unsere Kinder auch noch was von der schönen Natur haben und sich lange daran erfreuen.

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Karpfenschreck für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger Avatar von Achim52
    Registriert seit
    22.09.2007
    Ort
    39517
    Alter
    65
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    252
    Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge
    Es gibt in unserer Gegend ein Gewässer, an dem die Angler im Sommer regelmäßig auch von der Wasserschutzpolizei kontrolliert werden. Die Leute, die an den Wochenenden dort zelten und ihren Müll dort lassen, bleiben unbehelligt. Übrigens ist dort das Zelten verboten. Vielleicht haben wir die falsche Augenfarbe? Oder wiel die Angler in der Unterzahl sind?
    Herzliche Grüße aus der Altmark.
    Joachim

  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Achim52
    Es gibt in unserer Gegend ein Gewässer, an dem die Angler im Sommer regelmäßig auch von der Wasserschutzpolizei kontrolliert werden. Die Leute, die an den Wochenenden dort zelten und ihren Müll dort lassen, bleiben unbehelligt. Übrigens ist dort das Zelten verboten. Vielleicht haben wir die falsche Augenfarbe? Oder wiel die Angler in der Unterzahl sind?
    Herzliche Grüße aus der Altmark.
    Joachim

    So ähnlich schaut es hier auch aus.
    Das Zelten ist an dieser Stelle verboten, eben so das Grillen. Im Sommer wird dies jedoch sehr häufig praktiziert und niemand unterbindet es.
    Es wäre ja auch nichts dagegen zu sagen, wenn die Leute bloß ihren Mist wieder mitnehmen würden.
    Liebe Grüße, Anna!


  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Matrosenbraut für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    @ Mr. Cutty
    da ich noch vier Wochen in Wilhelmshaven wohne, kann ich Dir nur zustimmen.
    Ich war in den letzten drei Jahren das ein oder andere Mal mit Tageskarten an den hiesigen Gewässern unterwegs.
    Zu meinen eindeutigen Favoriten der Verschmutzung hier zählen der Banter See, je nach Saison der Sander See und Teile der Maade.
    Ist schon enorm, wie der ein oder andere Mitbürger sich in freier Wildbahn verhält.


    Gruß


    Michael

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Glasauge für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von andre33
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    38700
    Alter
    43
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    128
    Erhielt 169 Danke für 74 Beiträge
    Hallo

    Mein Sohn und ich waren am Vatertag zum angeln auf der Wendefurther Talsperre.
    Eins wissen wir nach diesem Tag auf jeden Fall, dass wir das nächste mal zum Vatertag einen Angelplatz aufsuchen wo man nicht so ohne weiters hinlatschen kann und keine Boote mieten kann.
    Wir waren ganze 8 Stunden am rudern und es gab für jeden 2 schöne Forellen über 30 cm.
    So gegen 11.00 Uhr gings los, als Horden von Jugendlichen mit Ruder und Tretbooten die Talsperre einnahmen.
    Abgesehen von dummen Komentaren und Angepöbel begann eine Seeschlacht und es wurde mit Bier, Wein und Schnappsflaschen wild um sich gewurfen.
    Ach ja, die Überreste vom letzten Silvester fanden in dieser Seeschlacht auch ihre Bestimmung.
    Bin mit meinem Sohn nicht jeder Flasche hinterher, aber zum Schluss waren es 68 Bier, 9 Wein und 4 Schnappspuddeln. Kapitale Ausbeute!!
    Haben sie als kleines Dankeschön dem Pächter im Boot liegengelassen, da er nach unserem Melden nicht einen Finger krumm gemacht hat.
    Dem gings nach meiner Ansicht nur um volle Kassen, leider!

    Mfg.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an andre33 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Hungerpeitschenschwinger Avatar von Mr. Cutty
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    26386
    Alter
    56
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 67 Danke für 21 Beiträge
    @Glasauge: Am Banter See lassen wohl neben den zitierten Anglern der besonderen Art auch sehr viele Badegäste ihren Dreck liegen. Früher bin dort gelegentlich mal mit dem Hund auf Tour gegangen. In den etwas angenehmeren Tagen liegen dort jede Menge Tretminen menschlicher Machart, die ihr penetrantes Koma-Aroma verströmen. Es ist einfach nur ekelhaft.

    Ich habe selten soviel Unrat wie dort gesehen. Mir den Müllmengen könnte man glatt mehrere Container füllen. Als ehemaliger Taucher kann ich sagen, dass der Seegrund mindestens genauso aussieht. Besonders schlimm treiben es die ach so Natur liebenden Kleingärtner.

    Überall wo man eine Kleingartenkolonie hat, findet man auch Unmengen von entsorgten Müll auf dem Seegrund. Dort unten findet man so ziemlich alles, was die Kleingartenausstattung so hergibt. Alte Gartenmöbel, Autoreifen, Grills und vieles mehr.

    Ich habe dort früher viele Nachttauchgänge gemacht und kann sagen, da waren armdicke Aale en Gros zu sehen. Richtige Kaventsmänner eben.
    Wer Würmer hat ist nie allein.

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mr. Cutty für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von Achim52
    Es gibt in unserer Gegend ein Gewässer, an dem die Angler im Sommer regelmäßig auch von der Wasserschutzpolizei kontrolliert werden. Die Leute, die an den Wochenenden dort zelten und ihren Müll dort lassen, bleiben unbehelligt. Übrigens ist dort das Zelten verboten. Vielleicht haben wir die falsche Augenfarbe? Oder wiel die Angler in der Unterzahl sind?
    Herzliche Grüße aus der Altmark.
    Joachim
    Neeeee das liegt einfach daran das ein Schwarzangler von der Strafe her 100 Müllsünder aufwiegt, setzte man die Strafen für Verschmutzung auf 200 € hoch dann sähe das ganz schnell anders aus.

    gruss

    Holtenser

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2008
    Ort
    41564
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Ich kann Euch nur beipflichten, wir angeln seit Jahren am Rhein zwischen Neuss und Düsseldorf und mittlerweile gehört nen blauer Müllsack zu unserer Standardausrüstung, um Köderdosen, Schnurreste, Knicklichtumverpackungen und ähnlichen Müll vor dem Angeln zu sammeln.
    Es wäre wünschenswert, wenn erstens die Angelscheinkontrollen mal wieder eingeführt würden (letzte Kontrolle liegt etwa 8 Jahre!!! zurück) und wenn zweitens die Städte ihre Ordnungsamtstätigkeiten aufs Rheinufer erweitern würden und die "Dreckspatzen" mit empfindlichen Strafen belegen würden.

  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei eisigeseele für den nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von eisigeseele Beitrag anzeigen
    Ich kann Euch nur beipflichten, wir angeln seit Jahren am Rhein zwischen Neuss und Düsseldorf und mittlerweile gehört nen blauer Müllsack zu unserer Standardausrüstung, um Köderdosen, Schnurreste, Knicklichtumverpackungen und ähnlichen Müll vor dem Angeln zu sammeln.
    Es wäre wünschenswert, wenn erstens die Angelscheinkontrollen mal wieder eingeführt würden (letzte Kontrolle liegt etwa 8 Jahre!!! zurück) und wenn zweitens die Städte ihre Ordnungsamtstätigkeiten aufs Rheinufer erweitern würden und die "Dreckspatzen" mit empfindlichen Strafen belegen würden.
    Das ist doch heute schon "normal" leider.
    Vor einem Ansitz kann man erst mal eine Stunde mit aufräumen verbringen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  26. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen