Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    58640
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Exclamation Aal am Forellenteich

    Bald ist am Forellenteich Nachtangeln mit Sonderbesatz Aal. Da ich noch nie auf Aal geangelt hab habe ich ein paar Fragen an euch:
    Welche Montage?
    Welche Technik?
    Welcher Köder?
    Auf Grund oder knapp überm Grund?
    Welche Stellen?

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angeltobi für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.01.2008
    Ort
    52070
    Alter
    30
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich würde eine ganz einfache montage empfehlen mit birnen blei auf grund tauwürm oder köderfisch wo mit ich auch gute erfahrung gemacht hab ist frisch leber gruss angel-king

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    39646
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Am besten angelst du auf Grund mit einem Blei. So ungefähr 20 gr. Geeignete köder sind Maden, Wurm, Fischfetzen oder Köfi. Mit dem Stellen muss man sich selbst ausprobieren. Ich würde Kanten bevorzugen.

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Also ich würde eine Posen-Montage nehmen. ca. 2-3m Tief gestellt und zimmlich nahe am Ufer denn dort stehen sie weil dort das Wasser wärmer ist. Hacken zwischen größe 2-6! Köder Tauwürmer oder Krabbenfleisch....

  6. #5
    Torsten1
    Gastangler
    Bald ist am Forellenteich Nachtangeln mit Sonderbesatz Aal.
    Wie abartig ist das denn.
    Nen Forellenteich zum Nachtangeln mit Aal zu besetzen.
    Jedem Angler ist klar wie besch....sen es dem Aal geht und dann wird Er noch für solch zweifelhafte Veranstaltungen missbraucht!
    Das ist das letzte.

  7. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von aalklaus 1
    Wie abartig ist das denn.
    Nen Forellenteich zum Nachtangeln mit Aal zu besetzen.
    Jedem Angler ist klar wie besch....sen es dem Aal geht und dann wird Er noch für solch zweifelhafte Veranstaltungen missbraucht!
    Das ist das letzte.
    Nicht nur das, die ganzen FOPU'S sind das letzte
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    ich finde das ist das Letzte.
    Ob das offiziel erlaubt ist wage ich zu bezweifeln, aber naja.
    Zumindest in Bayern brauchst du für Aalbesatz ne Genehmigung von Fischereibehörde, was ich weiß , aber als Forellenteichbewirtschafter hmmm.
    Ich finde es nicht so toll , die Aale warscheinlich auch nicht, aber die können sich ja nicht beschweren .

    mfg Jacky1

  10. #8
    Allroundfisher Avatar von John-Wayne
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    44309
    Alter
    34
    Beiträge
    263
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 75 Danke für 55 Beiträge
    In Unna werden jedes Jahr zu Weihnachten ca. 50 Kg Aal in den See gesetzt die dann im Laufe des Jahres abgefischt werden. Aber wer geht schon am Forellenteich auf Aal??? Klang ehrlich gesagt für mich eher nach Anglerlatein.(war auf Unna bezogen nicht auf den threadersteller)
    MFG und Petri Heil

  11. #9
    PhilippJ
    Gastangler
    Echt eine frechheit. Für so eine art von angeln diesen schönen Fisch zu missbrauchen.

    MFG

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Der Besatz von Fischen in kleinen Teichen zum Fangen erinnert sehr stark an die früheren Jagden in Gehegen .
    Wann reagiert auch hier mal der Gesetzgeber und schiebt dem ganzen einen Riegel vor?
    Nur schade das die Betreiber ordentlich und fischgerecht geführter Angelanlagen darunter zu leiden haben werden.

    Gruss
    Holtenser

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen