Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 61
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge

    Question Hartz IV und GKV, GRV und GPfV

    Hallo,

    Wie ist eure Meinung zu den Hartz IV Regelungen.

    Wer z.B: eine Sesoin Arbeit aufnimmt und dort Sozialversicherungspflichtig beschätigt ist Sagen wir mal vom 1. April bis 31. November beschäftigt ist und dann noch kein Anspruch auf ALG 1 hat.

    Was denkt ihr ab wann er in den Gesetzlichen Kassen Versichert ist.

    Man sollte denken ab dem 1ten Tag der Arbeitslosigkeit das ist aber nicht der Fall erst eine Monat später also nicht wie bei o.g. Fall ab dem 1.12. sondern erst ab den 1.1.

    Die unterbrechung der Versicherung in den Gestzelichen Sozialkassen kann bis zu 6 Wochen dauchern.

    In der Zeit kann man sich naturlich Freiwilling Versichern.

    Wie ist eure Meinung dazu ist die Regelung richtig?

    Gruss Hanni

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Lars1985
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    44536
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
    Also ich lebe derzeit mit meiner Frau und meiner Tochter selber von Hartz IV
    und bin FROH wenn ich mit diesem rotz nichts mehr zu tun habe.
    Diese ganze Regelung is für den Ar... , denn wenn mal, mal etwas nicht pünktlich einreicht, wird das Geld gekürzt, vergisst man etwas einzureichen, streichen sie die Gelder.
    Aber vergessen die mal zu zahlen (wie bei mir diesen Monat passiert), tun die so
    als ob sowas ganz normal wäre.
    Gruß und Petri Heil

    euer
    Lars

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Auch wenn ich manchmal schimpfe aber ich bin froh das ich arbeit habe und nicht mit dem Wenigen auskommen muss .
    Frage mich manchmal wie schaffen die Leute das überhaupt.
    Drücke jedem die Daumen das er da schnell wieder rauskommt.
    Wer Kämpft kann verlieren
    Wer nicht Kämpft hat schon verloren
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von Lars1985
    Also ich lebe derzeit mit meiner Frau und meiner Tochter selber von Hartz IV
    und bin FROH wenn ich mit diesem rotz nichts mehr zu tun habe.
    Diese ganze Regelung is für den Ar... , denn wenn mal, mal etwas nicht pünktlich einreicht, wird das Geld gekürzt, vergisst man etwas einzureichen, streichen sie die Gelder.
    Aber vergessen die mal zu zahlen (wie bei mir diesen Monat passiert), tun die so
    als ob sowas ganz normal wäre.
    Hallo Lars,

    muss dir Sagen wenn man die nötigen unterlangen nicht einreicht ist man selber schuld.

    Wo du absolut recht hast ist wenn die was vergessen kann das mal passieren.

    Ich selber sage immer auch die Mitarbeiter der ARGE können Fehler machen.

    Nur wenn sie mal ein Fehler machen wie z.B: das persönlich abgebene Unterlagen verschwinden und dann nicht bereit zu sein ein Lösung des Problems zu finden ist um es milde auszudrücken nicht in Ordnung.

    Oder das man einen Antrag auf einen Antrag für einen Antrag stellen muss ist doch lachhaft.

    Gruss Hansi

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von Schneiderchen
    Auch wenn ich manchmal schimpfe aber ich bin froh das ich arbeit habe und nicht mit dem Wenigen auskommen muss .
    Frage mich manchmal wie schaffen die Leute das überhaupt.
    Drücke jedem die Daumen das er da schnell wieder rauskommt.
    Wer Kämpft kann verlieren
    Wer nicht Kämpft hat schon verloren
    Hallo Schneiderschen,

    ich habe selber mal Hartz IV bezogen führe jetzt eine Sasion Tätigkeit aus,
    wo ich nicht einverstanden bin ist wenn man sich nach der Sasion wieder Arbeitslos meldet das man wie in meinen Fall bis zu 6 Wochen nicht Krankenversichert ist.

    Gruss Hansi

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von cybershot
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    10247
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 119 Danke für 61 Beiträge
    Hallo,
    ihr schimpft alle über Hartz IV, aber habt ihr euch eigentlich mal überlegt mit wieviel Geld ein Student auskommen muss?
    Der Höchstsatz liegt bei ca. 550€ davon gehen gut 50€KV ab und je nach Uni ca.250€ Semestekosten macht also pro Monat nochmal 40€. Also hat man ca.450€ für Miete, Essen, Bücher und so weiter. Bedauert jemand jetzt die Studenten?
    Ich finde die Hartz-Regelungen ganz in Ordnung. Ca.10€ pro Tag für den Lebensunterhalt fürs Nichts-Tun ist doch ok.
    Wem das mit den Bescheiden zu lang dauert kann doch einfach dagegen klagen. Kostet nicht mal was und führt in vielen Fällen zum Erfolg.
    Captura Y Suelta
    Uwe

  7. #7
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    netto sind es nicht 10 euro sondern oftmals 5 oder 6 euro,und fürs nichts tun bekommen viele politiker und andere leute bei uns im staat zig tausende,siehe landesbank millarden verluste,siehe uno-einsätze,bosnien afganhistan,etc....aber da regt sich keiner auf und zeigt civilcourage,da schreit keiner auf,kein aufstand der anständigen!,,aber gegen die schwächsten der gesellschaft kann man ja gut treten,weil sie haben keine lobby und sind perfekte sündenböcke für die fehler die seit 20 jahren in deutschland passieren,bildzeitungsniveau!sowas verachte ich zutiefst!wer mut und kraft hat,sollte mal die zähne nach oben zeigen!

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von cybershot
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    10247
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 119 Danke für 61 Beiträge
    warum Netto 5 oder 6? Würde mich mal Interessieren?
    Außerdem kann doch jeder Politiker werden, wenns so einfach ist.
    Captura Y Suelta
    Uwe

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von cybershot
    Hallo,
    ihr schimpft alle über Hartz IV, aber habt ihr euch eigentlich mal überlegt mit wieviel Geld ein Student auskommen muss?
    Der Höchstsatz liegt bei ca. 550€ davon gehen gut 50€KV ab und je nach Uni ca.250€ Semestekosten macht also pro Monat nochmal 40€. Also hat man ca.450€ für Miete, Essen, Bücher und so weiter. Bedauert jemand jetzt die Studenten?
    Ich finde die Hartz-Regelungen ganz in Ordnung. Ca.10€ pro Tag für den Lebensunterhalt fürs Nichts-Tun ist doch ok.
    Wem das mit den Bescheiden zu lang dauert kann doch einfach dagegen klagen. Kostet nicht mal was und führt in vielen Fällen zum Erfolg.
    Captura Y Suelta
    Uwe
    Hallo Cybershot,

    wie aus deinen Beitrag lese findest du es in Ordnung das man bei O Euro Einkommen Sich freiwillig Versichern soll für Maximal 6 Wochen ( Manatsbeitrag ca. 140 Euro + 15 Euro Pflegekasse)

    Die 347 Euro Monatsleistung ist meiner Meinung nach Ausreichend aber geht nicht um Die Grundsicherung.

    Sollten Arbeitnehmer in Fall der Arbeitslosigkeit auch wenn sie nur 1 Monat dauert nicht ?

    Gruss Hansi

  10. #10
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von cybershot
    Hallo,
    ihr schimpft alle über Hartz IV, aber habt ihr euch eigentlich mal überlegt mit wieviel Geld ein Student auskommen muss?
    Der Höchstsatz liegt bei ca. 550€ davon gehen gut 50€KV ab und je nach Uni ca.250€ Semestekosten macht also pro Monat nochmal 40€. Also hat man ca.450€ für Miete, Essen, Bücher und so weiter. Bedauert jemand jetzt die Studenten?
    Ich finde die Hartz-Regelungen ganz in Ordnung. Ca.10€ pro Tag für den Lebensunterhalt fürs Nichts-Tun ist doch ok.
    Wem das mit den Bescheiden zu lang dauert kann doch einfach dagegen klagen. Kostet nicht mal was und führt in vielen Fällen zum Erfolg.
    Captura Y Suelta
    Uwe
    Hallo Uwe!
    Du solltest hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen !!!
    Ein Student hat sich seine Situation doch wohl selbst gewählt, ein Hartz IV-Empfänger in der Regel wohl kaum, oder ????
    Mir ist nicht klar, wie Du zu dem Schluss kommst, dass 10 € pro Tag für den Lebensunterhalt okay sein können. Wie will man mit dieser wenigen Kohle ein ordentliches Leben führen ?
    Ich finde diese Hartz IV- Geschichte einfach Sch.... !
    Ich bin ohnehin dafür, dass unsere "gewählten VOLKSVERTRETER" (ha,ha) mal mit diesem Geld auskommen sollten.
    Vielleicht würde sich dann etwas ändern.
    So, nun mache ich Schluss mit meiner Meinungsäußerung, sonst rede ich mich um Kopf und Kragen, denn wenn ich mir ansehe, was unsere "Volksvertreter" so alles verzapfen, schwillt mir der Kamm.

    Gruß

    Detlef

  11. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von andre33
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    38700
    Alter
    43
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    128
    Erhielt 169 Danke für 74 Beiträge
    Zitat Zitat von cybershot
    Hallo,
    ihr schimpft alle über Hartz IV, aber habt ihr euch eigentlich mal überlegt mit wieviel Geld ein Student auskommen muss?
    Der Höchstsatz liegt bei ca. 550€ davon gehen gut 50€KV ab und je nach Uni ca.250€ Semestekosten macht also pro Monat nochmal 40€. Also hat man ca.450€ für Miete, Essen, Bücher und so weiter. Bedauert jemand jetzt die Studenten?
    Ich finde die Hartz-Regelungen ganz in Ordnung. Ca.10€ pro Tag für den Lebensunterhalt fürs Nichts-Tun ist doch ok.
    Wem das mit den Bescheiden zu lang dauert kann doch einfach dagegen klagen. Kostet nicht mal was und führt in vielen Fällen zum Erfolg.
    Captura Y Suelta
    Uwe
    @cybershot, absolutes NO GO!

    Hast du schon mal Hartz IV beziehen müssen?
    Die Praxis sieht gegenüber der Theorie ganz, ganz anders aus.
    Nicht selten dauert es Jahre um auch nur annähernd wieder auf ein grünes Blatt zu kommen.
    Schon mal Weihnachten und Silvester ohne Geld verbracht, nur weil die Agentur Softwareprobleme hatte und sie es nicht für nötig hielt auf Schreiben und Anrufe zu reagieren??
    Als Erwachsener kriegste das ja noch irgendwie verarbeitet, schön wird´s erst wenn du drei Kinder hast und null Rücklagen.
    Spassfaktor=0!
    Mit deiner Aussage, "10€ pro Tag für den Lebensunterhalt für´s Nicht´s-Tun ist doch ok.",scherst du aber so ziemlich alle über einen Kamm und weiß Gott nicht jeder macht sich´n dicken Lenz auf Hartz IV.

    Mfg.
    Geändert von andre33 (25.04.2008 um 15:32 Uhr)

  12. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von andre33
    @cybershot, absolutes NO GO!


    Schon mal Weihnachten und Silvester ohne Geld verbracht, nur weil die Agentur Softwareprobleme hatte und sie es nicht für nötig hielt auf Schreiben und Anrufe zu reagieren??
    Als Erwachsener kriegste das ja noch irgendwie verarbeitet, schön wird´s erst wenn du drei Kinder hast und null Rücklagen.
    Spassfaktor=0!






    Mfg.
    hallo andre33,

    da muss ich dir recht geben ich bin Single, wenn ich mir Vorstelle wie man das den Kindern bei bringt.

    Oder so wie bei mir wenn ich in den 1ten 6 Wochen eine Ärztliche Behandlung nötig gewesen wäre. Da wartet man wirklich bis den Tag das man wieder Krankenversichert ist.

    Wegen der Krankenversicherung bei unserem Bundestagsabgeordneten Angerufen.

    Es kam auch ein Schreiben zurück mit der Aussage man könne sich ja freiwillig Versichern.

    Also ist es offensichtlich das es Politisch so gwollt ist, das Arbeitslose die nach Beendigung ihrer Beschäftigung nicht sofort Pflichtvesichert sind in Der Krankenkasse.

    Grusse Hansi

  13. #13
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Will auch mal meinen Senf dazugeben,

    alle Hartz IV Empfänger schimpfen, dass es ihnen so dreckig geht. Das Geld reicht nicht hinten und vorne.
    Aber jetzt vergleichen wir mal:

    Hartz IV : Arbeitender

    345,-€
    290,-€
    290,-€
    154,-€
    =====
    1.079,-€ Hartz IV, Miete wird bereits bezahlt.

    Arbeitender:
    z.B. Kassiererin bei real,-
    800,-€ netto
    -300,-€ Miete
    -50,-€ Strom
    ======
    450,-€ bleiben zum leben

    Und jetzt sagt mal einer, Hartz IV-Empfänger leben schlecht...

    Oder meine einer:
    1.100,-€ Gehalt
    -450,-€ Miete warm
    -100,-€ Strom
    - 27,-€ GEZ
    - 45,-€ Internet
    =============
    478,-€ verbleiben zum leben, da gehen noch 200,-€ Spritgeld ab, da ich täglich mit dem PKW zur Arbeit fahre.

    Und jetzt soll mir nochmal einer erklären, den Hartz IV Empfängern geht es schlecht.
    Nur wer in Deutschland arbeitet, ist der Dumme...
    Die ganzen Hartz IV Empfänger wollen doch garnicht arbeiten, denn so geht es ihnen besser. Und wer nebenbei noch schwarz arbeitet...
    Ich wäre für eine radikale Abschaffung er ganzen Sozialleistungen, denn dann müßten sie ihren Ar*ch bewegen...

    So, jetzt könnt ihr mich nach Strich und Faden beschimpfen und auseinander nehmen,
    ist ja hier in diesem Staat so üblich!

    Also: Feuer frei!

    Petri Heil
    stecs

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo stecs hab keine ahnung von harzIV bin gott sei dank noch verschont geblieben. aber kannst du mir nochmal erklären,wie der harz satz sich aus deinen zahlen zusammen setzt: was sind die 345 und warum 2 x 290 und wofür die 154 ??? gruß Frank

  15. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von stecs
    Will auch mal meinen Senf dazugeben,

    alle Hartz IV Empfänger schimpfen, dass es ihnen so dreckig geht. Das Geld reicht nicht hinten und vorne.
    Aber jetzt vergleichen wir mal:

    Hartz IV : Arbeitender

    345,-€
    290,-€
    290,-€
    154,-€
    =====
    1.079,-€ Hartz IV, Miete wird bereits bezahlt.

    Arbeitender:
    z.B. Kassiererin bei real,-
    800,-€ netto
    -300,-€ Miete
    -50,-€ Strom
    ======
    450,-€ bleiben zum leben

    Und jetzt sagt mal einer, Hartz IV-Empfänger leben schlecht...

    Oder meine einer:
    1.100,-€ Gehalt
    -450,-€ Miete warm
    -100,-€ Strom
    - 27,-€ GEZ
    - 45,-€ Internet
    =============
    478,-€ verbleiben zum leben, da gehen noch 200,-€ Spritgeld ab, da ich täglich mit dem PKW zur Arbeit fahre.

    Und jetzt soll mir nochmal einer erklären, den Hartz IV Empfängern geht es schlecht.
    Nur wer in Deutschland arbeitet, ist der Dumme...
    Die ganzen Hartz IV Empfänger wollen doch garnicht arbeiten, denn so geht es ihnen besser. Und wer nebenbei noch schwarz arbeitet...
    Ich wäre für eine radikale Abschaffung er ganzen Sozialleistungen, denn dann müßten sie ihren Ar*ch bewegen...

    So, jetzt könnt ihr mich nach Strich und Faden beschimpfen und auseinander nehmen,
    ist ja hier in diesem Staat so üblich!

    Also: Feuer frei!

    Petri Heil
    stecs
    hallo stecs,

    nehmen wir mal deinen Lohn,

    Arbeitnehmer

    1100,00 Lohn Netto

    - 450,00 Miete warm

    - 50,00 Strom

    - 18,00 GEZ 1 Fernseh und Radio
    ================================================== =======

    582,00 Rest vom Nettolohn

    sagen wir mal der Arbeitnehmer hat 2 Kinder dann erhält er noch 2X 154,00 Kindergeld im Monat.

    dann hat der Arbeitnehmer noch 890,00 im Monat zum Leben und sonstige notwendige Ausgaben.



    Hartz IV Familie mit 2 Kindern

    Regelsatz Haushaltsvorstand 347,00

    Regelsatz Ehepartner/in 312,00

    Regelsatz 1. Kind 8 Jahre 181,00

    Regelsatz 2. Kind 10 Jahre 181,00

    Miete Warm 450,00

    GEZ 18,00

    Bedarf für 1 Monat 1021,00


    von diesen Gesamtbedarf wird das Kindergeld in höhe von 2x 154.00 Euro also 308,00 abgezogen.

    Gesamtbedarf 1021,00

    - Kindergeld 308,00

    Hartz IV Leistung 713,00

    von denRundfunkgebührn ist Familie befreit.

    Strom und Warmwasser muss von der Hartz IV Leistung bezahlt werden.

    Somit hat die Familie noch 521,00 für alle ander zum Leben notwendige Ausgaben

    Es geht auch nicht um die höhe der Leistung sondern nur darum ob man wenn man Arbeitslos ist einen Anspruch auf Ärztliche Untersuchungen in Anspruch nehmen kann.

    Und eins muss ich dir noch sagen ja es gibt welche die nicht Arbeiten wollen die wird es auch immer geben.

    ich kann nur für mich sprechen das ich bisher und heute mit Hartz IV oder Arbeitslosengeld jede Arbeit selber gesucht habe.

    Gruss Hansi

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen