Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge

    Tipps und Erfahrungen beim Spinnangeln!

    hey leute schreibt doch mal eure Erfahrungen wie ihr an einen Fluß mit kleinem Spinner angelt, wo starke Strömung herrscht, so eine abflußgeschwindigkeit um die 110m3 pro sek

    . und wie ihr das so macht
    Geändert von Achim P. (13.10.2008 um 15:56 Uhr) Grund: Rechtschreibung angepasst

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von doktor Döbel
    hey leute schreibt doch mal eure erfahrungen wie ihr an einen Fluß mit kleinen spinner angelt wo starke Strömung herrscht so eine abflußgeschwindigkeit um die 110m pro sek. und wie ihr das so macht
    110m pro Sekunde?
    Wo zum Teufel angelst Du
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Mirko.80
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    56075
    Alter
    37
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Ist das nicht ein wenig schnell??Vielleich pro Minute??Probiere den Spinner mal mit der Ströhmung zu werfen und dann einzuholen.Zwischendurch immer mal Pausieren,damit der Spinner absinkt

  4. #4
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
    ich angel am Inn und am Lech

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    723
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
    mit einer Strömung von 396 km/h ? Wau

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von cybershot
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    10247
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 119 Danke für 61 Beiträge
    Hallo Gemeinde,
    die Fische möchte ich sehen, die in dem Fluß aufsteigen :-)
    Irgentwo hab ich mal gelesen, dass ein Hecht in einer Sekunde auf 30km/h beschleunigt. Aber fasst 400 km/h...puh da brauchst stabile Spinner...:-)
    Captura Y Suelta
    Uwe

  7. #7
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
    sorry man darf sich doch mal verschreiben oder Creekwalker?

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    723
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
    Zitat Zitat von doktor Döbel
    sorry man darf sich doch mal verschreiben oder Creekwalker?
    Null Problem passiert mir ständig,

    Vorab: angle in unseren Bächen auf Forellen grundsätzlich mit Spinner der Gr. 2 Gewicht ca 4gr. mit Einzelhaken

    An den Bachabschnitten mit einer höheren Strömungsgeschwindigkeit benutze ich die schwereren Spinner, Gewicht ca. 5-10gr. Auch in Gr.2
    Wie von Mirko.80 schon geschrieben mit der Strömung und ab und an pausieren, mach ich dies recht langsam, weil wen du zu schnell kurbelst und zu wenig gewicht hast
    fängt dein Spinner an zu „fliegen“. Dies ist meine Erfahrung in stärkerer Strömung.
    Geändert von Creekwalker (22.04.2008 um 10:51 Uhr)

  9. #9
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
    ja aber die strömung is halt verdammt stark mit 110m3 pro sek

  10. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    67368
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 201 Danke für 47 Beiträge
    ähm Leute, schaut mal wie er es schreibt! Er schreibt 110m3.. damit meint er 110m³! Damit beschreibt man die sogenannt Abflussmenge! das ist die Menge die an Wasser pro Sekunde den Fluss einen Meter hinunterfließt! Das heißt also nicht das das Wasser was jetzt hier ist in einer Sekunde 110 Meter weiter Flussabwärts ist!!!!!
    Zum Vergleich der Rhein hat eine Abflußmenge von 2330m³ die Sekunde! Das ist das 23-fache! (Quelle: Wikipedia).
    Also so extrem viel ist das jetzt auch wieder nicht.

    So um auf die Frage zurückzukommen:

    Also je nachdem wie breit der Fluss ist, macht es mehr oder weniger Sinn von Rand aus mit leichten Spinnern zu fischen. Das Prob. ist, dass er zu schnell abtreibt und man nur eine sehr kleine Fläche effektiv befischen kann(Spinner prallt auf Wasser auf, treibt ab, man macht den bügel zu, Spinner treibt weiter ab, usw).
    Von einem Steg oder einer Landzuge, z.B. an der Isar(München) hat man wohl mehr Erfolg.
    Wenn du dennoch vom Rand aus fischen möchtest, bzw musst solltest du auf jeden fall mit dem Strom schmeißen, etwa in Flussmitte(wenn erreichbar) ansonsten so weit rein wie mögl. dann kannst du mit ganz langsamen Kurbeln deinen Blinker perfekt durch die Strömung ziehen, da durch die Strömgeschwindigkeit der Spinner sich ja auch bewegt.
    Aber am aller besten wäre echt ein Vorsprung oder eine "Hafeneinfahrt".

    mfg

    warrior88
    grüße an alle angler

    WICHTIG:
    die 88 hat keine politische bedeutung.. bin 1988 geboren, danke!

    Informatik ist nicht weltfremd! das kann man sogar aufs angeln beziehen:
    If Hecht < 60 cm then
    release
    else
    eat
    end if

  11. #11
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Ich angle mit nem 9cm langen Rapala- Wobbler( Original Floating)im Forellen Dekor! Den schmeiß ich fluss auf und hol in mit der strömung zügig ein!
    Die drillinge mach ich aber ab, am ende mach ich nen Zwillingshaken(ohne wiederhaken!!!)
    Ich sags euch- das is es!
    mfg RBFH

  12. #12
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
    entlich warrior 88 du hast es geschnallt

  13. #13
    Brassentod
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    86899
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
    welche schnurstärke nimmt ihr zum forellenangeln?

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge
    Auf meiner Forellenpeitsche habe ich jetzt eine hochwertige 0,22 er Mono drauf.
    Macht sich gut und ist ausreichend.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an heiko140970 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    39264
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Tipps für Spinnangeln

    Hi Leute

    fahre am Sonntag zum Sinnangeln und wollte mal nachfragen, ob ihr eventuell ein paar Tipps für mich habt. Eventuell über Technik und Köder. Künstlich oder Natur???

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen