Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge

    Question Wie kriege ich einen festgesetzten Aal wieder frei?

    Hallo,

    ich war über´s Wochenende zum Aalangeln an meinem Lieblingssee.

    Gestern gegen 21.00 Uhr biss ein 67 cm langer Breitkopf. Ich kurbelte ihn hastig ans Ufer, konnte jedoch nicht vermeiden, dass er sich unter Wasser festsetzte. Ich habe ca. 20 min gebraucht, bis ich ihn frei hatte (bin ins Wasser gestiefelt...).

    Wie kriege ich einen solchen Aal frei, ohne dabei nasse Füße zu bekommen?

    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Archie
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    55487
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 51 Danke für 19 Beiträge
    Hallo,

    so etwas ist mir auch schon passiert. Ich habe dann die Rute und die Schnur auf Spannung gebracht und mit der anderen Handkante auf die Rute etwas oberhalb der Rolle geschlagen. Das hat sich dann auf den Fisch weiter übertragen und kurz darauf liess der Aal los und ich konnte ihn dann schnell einkurbeln. Da war vielleicht auch Glück dabei, aber es hat geholfen............
    Gruss und Petri!
    Archie
    Es gibt nichts gutes, ausser man tut es!!!

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Archie für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfen und Raubfischfan Avatar von 12Ingo JB
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    14943
    Alter
    57
    Beiträge
    122
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 108 Danke für 52 Beiträge
    Hi

    Ich lasse die Schnur gespannt & schlage dann mit einer Hand auf die Rute.
    Bei ca.1m Tiefe ziehe eine Warthose an.


    mfg Ingo

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei 12Ingo JB für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Hilft das nicht, einfach Rute ablegen und hoffen das der Aal wieder läuft.
    Muss aber sagen das Du Glück hattest, meist gewinnt der Aal.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    In 85% der Fälle geht der Angler in solchen Situationen als zweiter Sieger (Verlierer) nach Hause.

    Es gibt da einige Methoden die zum Erfolg führen können. Es hängt immer von der Entschlossenheit des Aals und der Verrücktheit des Anglers ab!

    Einige Möglichkeiten wurden hier ja schon beschrieben. Diese Arten sind die einfachsten aber manchmal auch die Besten.

    Ich versuche es erst mit der Rute auf Spannung und gegen das Griffstück schlagen, dieses telegraphieren mögen die Schleicher nicht. Führt das nicht zum Erfolg, dann heißt die Alternative warten und Schnur lockern. Geht auch das in die Hose, dann:



    Das bin ich, beim Versuch einen Aal zu lösen! Der Versuch ging aber in die Binsen!

    Letztes Jahr hab ich es natürlich auf den Gipfel getrieben. Ich hab einen Tauchschein und auch die Ausrüstung dazu. Ich hab auf einen halben Döbel einen Biss bekommen, nach dem Anhieb flüchtete der Fisch in eine hohle Mooreiche von der ich beim Tauchen wusste. Da ich einen kapitalen Aal vermutete gab ich alles! Handy ans Ohr, Kumpel mit Boot angerufen. Nachdem der Kumpel da war, kurze Lagebesprechung. Ich ab ins Auto und Tauchausrüstung holen. Nach 35 Minuten stand ich mit vollem Geraffel am Wasser. Tja, was soll ich sagen, der kapitale Aal entpuppte sich als 89cm Hecht. Trotzdem war es die Sache für mich Wert! Jede Kreatur verdient das Recht auf Leben und der Hecht wäre zu 90% in der Mooreiche verendet!

    Es gibt jetzt mit Sicherheit Leute, die denken der ist ja total krank und sollte sich mal schnellstens in Behandlung begeben! Soll ich Euch was sagen? Ihr habt Recht! Angeln ist für mich Leidenschaft und diese geht bei mir persönlich über das normale Maß weit hinaus!

    Es handelt sich nicht um ein Märchen der Gebrüder Grimm oder Anglerlatein! Es gibt zu dieser Aktion auch ein Video das auf dem letzten DKAC Videoabend in Schotten gezeigt wurde.

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!




  9. #6
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    @ Aalschreck:
    Das glaub ich nicht.
    Du hast doch nicht wirklich Kampfschwimmer gespielt, oder.
    Das ist das verrückteste, was ich je gehört habe.
    Das verdient meinen absoluten Respekt.
    Kannst Du das Video mal einstellen?


    Gruß


    Michael

  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von ZILLE
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    17309
    Alter
    47
    Beiträge
    129
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge
    Hallo Leute

    "Aalschreck"Ich kann dich gut verstehen. Ich bin genau so ein verbissener Angler. Ich gehe auch lieber baden bevor ich einen Fisch verliere. Mir gehts oft beim Brandungsangeln so. Da ich zwischen Steinen angele, setzt sich doch hier und da mal ein Dorsch oder Aal fest. Und dann heists rein und Fisch jagen bevor mann die Montage verliert. Das schlimste war im November bei 9°C Wassertemperatur. Das ist dann nicht so berauschend. Ich ziehe aber zumindest noch meine Klamotten aus. Würde ich dir auch empfehlen, erstmal haste dann noch trockene Klamotten und zweitens macht sich das besser für dein Starfoto. Aber trotsdem gut gemacht.

    MfG ZILLE

  11. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.02.2008
    Ort
    27333
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge
    @aalschreck!
    Na das nenn ich mal VOLLEN Körpereinsatz!!!

    P.s.:Das Video würd ich auch gerne Sehen !!!
    Gruß weserwaller07!!

  12. #9
    Allroundfisher Avatar von John-Wayne
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    44309
    Alter
    34
    Beiträge
    263
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 75 Danke für 55 Beiträge
    Guck mal in den aktuellen Blinker, da gibt es einen mehrseitigen Artikel über den Aalfang. Nix was ich nicht hier schon gelesen hätte aber halt kompakter, in Farbe uuuund Buuunt.
    MFG und Petri Heil

  13. #10
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    Wenn ich Euch nichts glaube aber das!

    Das Video ist 32 Minuten lang und würde hier mit Sicherheit die Serverkapazität sprengen?! Wenn Ihr das Video sehen wollt, dann kommt im Januar 2009 nach Schotten in den WM-Saal. Zu diesem 3. Videoabend des DKAC sind alle HERZLICH EINGELADEN!

    Es gibt da auch zur allgemeinen Volksbelustigung mein Tauchvideo zu sehen! Als kleinen Beweis könnte ich meinen Tauchausweis scannen (der ist nicht so groß) und hier einstellen.

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Geändert von Aalschreck (14.04.2008 um 21:50 Uhr)
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    33605
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
    Zuruck zum theme .. Isaac Walton hat in der 15er jahr hundert schon geschrieben das ein festsitzende Aal seine zeit braucht.. Einfach warten bis er mude wird is das besserer weg.. schnur stramm halten und langsam ziehen..
    petri heil

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen