Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Quellbach mit Barben bestzen !?

    Hallo, ich bzw. wir von unserem Vein haben vor, Barben zu bestzen !

    Jetzt wollte ich mal fragen ob das auch geht !

    Wir haben zwei Quellbäche die in einen schönen Naturbelassenen

    Wildbach laufen ! Der unterschiedliche tiefen hat bis ca. 2m !

    Und ist max. 5m breit !!! Er hat viele ruige bereiche und bereiche mit viel

    Strömung und tiefen löschern !


    Was meint ihr dazu ??? Ist das Gewässer für Barben geeignet !?

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    45529
    Alter
    46
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
    Hallo

    kenne mich damit nicht aus was man wo besetzen kann,denke aber ein Anruf bei der unteren Fischerei Behörde könnte nicht schaden.

    mfg Toto71
    Ich bin keine Signatur Ich putze hier nur

  3. #3
    Bachspinner Avatar von gegele
    Registriert seit
    01.12.2006
    Ort
    72
    Alter
    46
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    458
    Erhielt 212 Danke für 91 Beiträge
    Geht man von den verschieden Fluss Regionen aus denk ich doch das
    Quellbäche doch eher den Forellenregionen zuzuordnen sind und deshalb weniger für Barben geeignet sind.
    http://freenet-homepage.de/cbs-umwel...lenregion.html

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Wir wollen ja auch nicht in die Quellbäche bestzen sondern in den unteren Bach !

    Wo die beiden Quellbäche reinfließen !!!

  5. #5
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Wenn der Bach unterhalb der beiden Quellbäche immer noch die Charkteristik
    des Salmonidengewässers aufweißt, ist Barbenbesatz absoluter Unsinn.
    Auch wenn der Bach oder kleine Fluß sich langsam dahinwindet, reichlichen
    Bewuchs und Klarheit aufweist. Zudem sommerkalt ist,
    dann sollte nur eine Fischart besetzt werden.
    Nämlich unsere schöne Bachforelle, kein anderer Salmonide, geschweige denn
    eine Fischart wie Barbe oder Dobel.
    Nehmt Forellen einer Zuchtlinie von Elternfischen die aus solch einem Gewässer
    stammen.
    Viele wären froh ein solch jungfräuliches Gewässer zu einem erstklassigen
    Bafo Wasser machen zu dürfen.
    Gruß Armin

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Es ist schon ein erstklassiges Bachforellengewässer !!!

    Da braucht es nichts mehr an Zucht !!!

    Das sieht man auch in der Hitparade, viel Bachforellen kommen aus diesem

    Gewässer !!! Der untere Bachlauf hat an den meisten stellen

    flachwasserzonen, die sich im Sommer sehr schnell erwärmen !!

    Das es zu kalt wer ist nicht ein problem !!!
    Geändert von Webber (27.03.2008 um 22:14 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen